World of WarCraft: Warlords of Draenor: Kleiner Ausblick auf 2015 und Patch 6.1; Mögliche Überlegung: Spielzeit gegen Ingame-Gold kaufen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Release:
13.11.2014
Test: World of WarCraft: Warlords of Draenor
85

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3MusikBot.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of Warcraft: Warlords of Draenor - Kleiner Ausblick auf 2015 und Patch 6.1; Überlegung: Spielzeit gegen Ingame-Gold kaufen

World of WarCraft: Warlords of Draenor (Rollenspiel) von Activision Blizzard
World of WarCraft: Warlords of Draenor (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Blizzard Entertainment hat einen kleinen Ausblick auf Patch 6.1 und die weitere Zukunft von World of Warcraft: Warlords of Draenor im Jahr 2015 gegeben. Mit dem Patch, der bald auf dem öffentlichen Testrealm verfügbar sein wird, wollen die Entwickler die Flugrouten in Draenor überarbeiten, ein accountweites Fenster für Erbstücke (vgl. Spielzeug) hinzufügen und die neuen Blutelfen-Charakter-Modelle einbauen. Zudem geht die legendäre Questreihe weiter und verspricht einen legendären Anhänger für die Garnison. Neben neuen Gegenständen, die mit Garnisonsressourcen gekauft werden können, wird es auch weitere Missionen mit Belohnungen, neue Gegenstände für Anhänger sowie eine neue Schwierigkeitsstufe für Garnisonsinvasionen geben (inkl. Weltboss). Der Schlachtzug Schwarzfelsgießerei soll im Februar seine Pforten öffnen, während die Entwickler an der Möglichkeit arbeiten, Tweets – einschließlich Screenshots – direkt aus WoW zu verschicken.

Last but not least befasst sich Blizzard mit der Möglichkeit, "euch den Kauf von Spielzeit anzubieten, die ihr dann im Spiel mit anderen gegen Gold eintauschen könnt. Auf diese Weise wollen wir es Spielern ermöglichen, überschüssiges Gold zu nutzen, um einen Teil der Kosten ihres Abonnements zu decken, während diejenigen von euch mit weniger Spielzeit die Möglichkeit hätten, über ein legales und sicheres System Gold von anderen zu erhalten. Da es eine ähnliche Option auch in einigen anderen Onlinespielen gibt, kam von euch der Vorschlag, es auch in WoW einzubauen. Wir finden, dass solch eine Funktion gut passen könnte, und freuen uns auf euer Feedback, während wir uns weiterhin damit beschäftigen."

"Einfach legendär
Wir hoffen, euch gefällt die legendäre Questreihe mit Khadgar, deren zweites Kapitel mit dem Schwarzfelsgießerei-Schlachtzug im kommenden Jahr eröffnet wird. Wir arbeiten bereits an den nächsten Schritten und die Questreihe wird mit Patch 6.1 fortgesetzt, in dem erstmals ein legendärer Anhänger (mit entsprechend legendären Fähigkeiten) in eurer Garnison verfügbar sein wird. Wenn ihr gerne Anhänger um euch schart, euch aber noch nicht auf die legendäre Questreihe begeben habt, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt gekommen, um loszulegen!

Pepes neues Lieblingsfeature
Wir arbeiten an der Möglichkeit, Tweets – einschließlich Screenshots – direkt aus WoW zu verschicken. Damit wird es einfacher als je zuvor, euren Freunden von Erfolgen und erhaltenen Gegenständen zu berichten. Diese Funktion werden wir auf dem PTR zu Patch 6.1 testen.

Intelligentere Flugrouten
Außerdem arbeiten wir gerade an einer neuen Technologie, die es Flugmeistern ermöglicht, unabhängig von den Flugpunkten, die euer Charakter kennt, direktere Routen zum Ziel anzubieten. Das bedeutet weniger Umwege, da Flugmeister immer versuchen werden, euch auf die kürzeste vorhandene Route zu schicken, damit ihr hoffentlich schneller ankommt.

Eure Basis auf Draenor
Auch auf Verbesserungen, Neuerungen und Anpassungen der Garnison könnt ihr euch freuen. Wir befassen uns zurzeit mit einigen umfangreicheren Aspekten, die zu einem späteren Zeitpunkt folgen werden, allerdings sind für den nächsten PTR noch eine Menge weiterer Dinge geplant. In den Garnisonen eurer Freunde vorbeizuschauen soll noch lohnenswerter werden und ein täglicher Besucher wird euch spannende zufällige Aufgaben stellen (mit Belohnungen, Erfolgen und einem Metaerfolg, wenn ihr alles abgeschlossen habt). Neben neuen Gegenständen, die ihr mit Garnisonsressourcen kaufen könnt, wird es auch neue Missionen mit neuen Belohnungen, neue Gegenstände für eure Anhänger sowie eine neue Schwierigkeitsstufe der Garnisonsinvasionen für die hartgesottensten Verteidiger unter euch geben (kann eure Garnison einem Weltboss standhalten?). Weiterhin folgen neue Berufsmissionen und vieles mehr!

Erbstücke
Die Entwicklung des viel diskutierten Erbstückfensters ist schon recht weit fortgeschritten. Hierdurch werden wir das gesamte Erbstücksystem unter einer einzigen accountweiten Oberfläche zusammenfassen sowie klare Kauf- und Aufwertungsmöglichkeiten für alle Gegenstände bieten. Bereits für Spielercharaktere verwendete Erbstücke werden (ähnlich wie bei anderen Sammlungsfeatures) unter der neuen Oberfläche gesammelt, Erbstücke der Grundstufe können bei Händlern gekauft werden und Aufwertungsmarken, mit denen die Effektivität von Erbstücken auf zusätzliche Maximalstufen erhöht werden kann, werdet ihr über verschiedene Inhalte bekommen. Wir befassen uns mit eurem Feedback zum neuen System, sobald der 6.1-PTR live geht.

eSports für die Massen
Mit dem neuen Kräftemessen-Feature kann jetzt jeder ein Onlineturnier veranstalten und wir freuen uns schon darauf, 2015 noch mehr von der Community organisierte Turniere zu erleben. Natürlich werden auch Turniere in Zusammenarbeit mit unseren eSports-Partnern stattfinden – Einzelheiten dazu folgen, sobald sie spruchreif sind. Wie ihr schon bei der Arena World Championship sehen konntet, haben wir die Benutzeroberfläche optimiert, um Zuschauern zu ermöglichen, die Aktionen besser zu verfolgen. Darüber hinaus arbeiten wir bereits an einer Generalüberholung für das nächste Jahr. Das Ziel ist es, die Oberfläche so zu optimieren, dass sie sowohl auf von Spielern veranstalteten Events und Partnerturnieren sowie bei Online-Übertragungen im großen Rahmen verwendet werden kann. Wir hoffen, dazu bald weitere Einzelheiten bekannt geben zu können.

Von Tag zu Tag schöner
Wie schon in der letzten Vorschau besprochen, sind die neuen Blutelfenmodelle auf dem Weg zu euch und werden in einem kommenden Patch ins Spiel integriert. Darüber hinaus werden wir ausgehend von unserem internen Feedback und dem Feedback aus der Community weitere Charaktermodelle modifizieren und verbessern. Zusätzliche Änderungen folgen dann in späteren Patches.

Ashran bisher
Wir arbeiten auch weiterhin an Realmverknüpfungen und technischen Änderungen, um noch ausgeglichenere Kämpfe zwischen Horde und Allianz zu ermöglichen und die Zeiten in der Warteschlange zu den PvP-Zonen für die entsprechenden Realms zu verkürzen. Im Verlauf des nächsten Jahres werden wir den Schwerpunkt darauf legen, die in Ashran verfügbaren Inhalte zu überarbeiten und zu erweitern. Einzelheiten hierzu folgen, sobald Patches nach 6.1 anstehen.

Immer Ärger mit den Ogern
Schlachtzügler haben auch weiterhin Spaß an Hochfels in all seiner Ogerpracht und wir werden verfolgen, wie sich die Dinge im Schlachtzugsbrowser nach der Öffnung der letzten Flügel entwickeln. Während der Fortschritt durch Hochfels weitergeht, kann Kriegsherr Schwarzfaust es kaum noch erwarten, bis ihr im der wahrscheinlich ab Februar verfügbaren Schwarzfelsgießerei eintrefft. Genauere Zeitpunkte folgen, sobald wir gesehen haben, wie der Fortschritt in Hochfels ... fortschreitet.

Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

CafeSan schrieb am
kleiner tipp für alle die noch nie wow gespielt haben, aber möglicherweise starcraft 2 von beginn an. Schaut erstmal in eurem battlnet-account nach bevor ihr wow classic-pandaria kauft. könnte sein, dass ihr das spiel schon als vollversion von blizzard habt. Ging mir auch so... war wohl mal ne aktion von blizz vor ner weile. (betrifft aber nur leute, die wow nie gespielt hatten, aber starcraft 2 zu release gekauft hatten)
Lord Helmchen schrieb am
Renegade02 hat geschrieben:Frage an euch als Nicht-WOW-Spieler, der es 2015 mal probieren will:
Sollte ich mir erstmal das Hauptspiel kaufen und bis zur höchsten Stufe spielen oder
direkt mit allen Addons?
Hat die Installation der Addons irgendeinen Einfluss auf die Anfangs-Gebiete?
DIe Addons sind im Hauptspiel alle schon bis Mists of Pandaria vorhanden, du startest also sofort mit MoP und lernst auch gleich die neuen Gebiete seit Cataclysm kennen. Die höchste Stufe wäre für dich dann also 90, danach müsstest du das aktuelle Addon kaufen, hast also mehr als genug damit zu tun.
Ich habe nun nach 3 Jahren Pause auch wieder mit WoW angefangen, und es fühlt sich für mich wie ein neues Spiel an. Obwohl ich mich Ärger, da ich damals MoP für 10 Tage Probespielen konnte, ich es mir dann im Angebot für 17 Euro gekauft habe, WoW dann nicht mehr gespielt habe und nun MoP kostenlos im Hauptspiel vorhanden ist. Ich habs also völlig umsonst gekauft, da ich die Inhalte nie gesehen habe xD
Und wenn man durch Gold Spielzeit kaufen könnte, wäre das endlich das aus für Goldseller, die ich ohne hin schon gar nicht mehr sehe, da diese sowieso sorgfältig aussortiert werden bzw. durch Testaccounts eh nichts schreiben oder schicken können. Dennoch wäre das für Goldseller-Seiten ein schlag ins gesicht, da sich jeder für 13 Euro mal schnell Gold von anderern Spielern "erkaufen" kann, indem er diese gekaufte Spielzeit im AH anbietet.
Renegade02 schrieb am
Frage an euch als Nicht-WOW-Spieler, der es 2015 mal probieren will:
Sollte ich mir erstmal das Hauptspiel kaufen und bis zur höchsten Stufe spielen oder
direkt mit allen Addons?
Hat die Installation der Addons irgendeinen Einfluss auf die Anfangs-Gebiete?
MajinXES schrieb am
ARGH!
Jede neue News zu WoW macht mich nur noch geieriger es einmal wieder zu spielen nach so langer Zeit... Ich meine es war wohl ganz gut MoP komplett auszulassen aus Geldmangel und Cataclysm leider nur anzuspielen... aber nun...
Warum macht mein PC es nur nicht mehr mit ;(
^^
(Nicht beachten, ich musste es nur einmal loswerden ;))
schrieb am

Facebook

Google+