World of WarCraft: Warlords of Draenor: Blizzard kippt das geplante Flugverbot: Flugreittiere können bald in Draenor benutzt werden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Release:
13.11.2014
Test: World of WarCraft: Warlords of Draenor
85

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3MusikBot.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

World of Warcraft: Warlords of Draenor - Blizzard kippt das Flugverbot: Flugreittiere können bald in Draenor benutzt werden

World of WarCraft: Warlords of Draenor (Rollenspiel) von Activision Blizzard
World of WarCraft: Warlords of Draenor (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Nach langem Hin und Her haben sich die Entwickler nun doch entschieden, das Fliegen auf selbst steuerbaren Flugreittieren in World of Warcraft: Warlords of Draenor zu erlauben. Ganz so einfach wie in den bisherigen Erweiterungen wird man die Flugerlaubnis allerdings nicht bekommen - schließlich reichte es meist aus, die Fähigkeit beim Händler zu kaufen. Diesmal muss man einen Meta-Erfolg (also eine Sammlung von Erfolgen) absolvieren, der dann die Flugfähigkeit in Draenor für den WoW-Account freischaltet. Blizzard plant das Fliegen mit einem kleinen Folgepatch (6.2.x) zum kommenden Update 6.2 zu veröffentlichen.

Im folgenden Statement versuchen die Entwickler zu erklären, warum sie sich nun doch gegen das Flugverbot entschieden haben: "Mit unserem ursprünglichen Plan, das Fliegen auf Draenor (selbst nach Erreichen von Stufe 100) nur sehr beschränkt verfügbar zu machen, wollten wir ein optimales Gameplay in der freien Welt erreichen. Ob ihr nun die Lavaströme der Geschmolzenen Front in Patch 4.2 überquert, die Festung des Donnerkönigs in Patch 5.2 belagert, die Höhen des Heiligtums von Ordos auf der Zeitlosen Insel in Patch 5.4 erklimmt oder Geheimnisse tief im Dschungel von Gorgrond auf Draenor ergründet: World of Warcraft steckt voller prägender Momente, die nur möglich sind, wenn Spielercharaktere beim Erkunden an den Boden gefesselt sind. Im Laufe der Jahre haben wir uns bei der Entwicklung von Inhalten immer stärker darauf konzentriert, euch derartige Erlebnisse zu bieten. Wir glauben zwar einerseits, dass mit beiden Beinen auf dem Boden zu stehen und die damit verbundene Erkundung und Entdeckung zu erleben ein Grundstein des langfristigen Spielspaßes an World of Warcraft ist. Andererseits ist uns auch bewusst, dass es ebenfalls sehr unterhaltsam und lohnend sein kann, diese Einschränkungen abzuschütteln - vor allem, wenn man die Spielwelt schon komplett erkundet hat. Vor diesem Hintergrund haben wir bald ein paar Änderungen geplant. Diese werden es Spielern ermöglichen, ihre hart erarbeiteten Flugreittiere in Draenor zu genießen, ohne die spannenden Entdeckungsreisen zu zerstören."

"In einem Build, der demnächst auf den öffentlichen Testrealm kommt, führen wir einen neuen Metaerfolg mit Namen Pfadfinder von Draenor ein. Diesen Erfolg verdient ihr euch in Patch 6.2, indem ihr die freie Welt von Draenor meistert, d. h. die Zonen von Draenor erforscht, 100 Schätze in Draenor sammelt, die Erfolge „Meister der Lehren von Draenor“ und „Sicherung von Draenor“ abschließt und bei drei der neuen Fraktionen im Tanaandschungel einen Ruf von mindestens „respektvoll“ erreicht. Wenn ihr diesen Erfolg abschließt, erhaltet ihr zunächst ein neues Flugreittier: einen Erhabenen Himmelsschrecken, der in den Lüften über Draenor heimisch ist. Spieler werden in Draenor auf dem Boden reiten, bis in einem kleinen Folgepatch (6.2.x) alle Spieler, die mindestens einen Charakter mit dem Erfolg 'Pfadfinder von Draenor' haben, die Fähigkeit erhalten, mit allen Charakteren auf Draenor zu fliegen, die über Stufe 90 sind. Damit erreichen wir unserer Meinung nach einen guten Mittelweg zwischen unserem Ziel, das Potenzial von Inhalten am Boden der Spielwelt auszuschöpfen, und der Möglichkeit, Spielern, die Draenors freie Welt bereits komplett erkundet haben, etwas mehr Freiheit zu gewähren. Außerdem bietet uns dies eine Vorlage für zukünftige Inhalte. Spieler werden neue und fremde Gebiete auf dem Boden erkunden und sich dann, sobald sie die Umgebung gemeistert haben (diese Idee wird sich mit jeder neuen Erweiterung noch weiterentwickeln), in die Lüfte schwingen und die Welt aus einer neuen Perspektive sehen."

Letztes aktuelles Video: Token-Overview


Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

Dr. Fritte schrieb am
sphinx2k hat geschrieben:Dann ist das auch viel Fairer wenn man die Klasse nur noch nach aussehen auswählen muss. :P
Also DAS Gefühl hatte ich seit WotLK... :lol: :lol: :lol:
Exedus schrieb am
Lustig wie andere als Heulsusen bezeichnet werden man aber selber nichts anderes macht als rumzuheulen. Nur das man das Fliegen nunmal nicht nutzen muss wenn man nicht will
sphinx2k schrieb am
Dr. Fritte hat geschrieben:
sphinx2k hat geschrieben:
Mirabai hat geschrieben: In den vielen Jahren in denen ich jetzt WoW Spiele hab ich noch nie eine so massive Spielerflucht erlebt.
Ich denke das ist eine Panik Reaktion um den Schwund noch zu Stoppen. IMO ist nicht fliegen können, aber mit nichten das Problem an dem das Spiel aktuell kränkt.
Können denn mittlerweile Krieger auf Heal speccen und Magier tanken? :lol:
Das war doch das, was noch fehlte, um dieses einzigartige Spiel zu einem sinnfreien Haufen Code zu verwandeln.
Wäre viel zu komplex. Man passt dann einfach die Skillbäume weiter an, das jede klasse die gleichen Skillungen hat. Dann ist das auch viel Fairer wenn man die Klasse nur noch nach aussehen auswählen muss. :P
Dr. Fritte schrieb am
sphinx2k hat geschrieben:
Mirabai hat geschrieben: In den vielen Jahren in denen ich jetzt WoW Spiele hab ich noch nie eine so massive Spielerflucht erlebt.
Ich denke das ist eine Panik Reaktion um den Schwund noch zu Stoppen. IMO ist nicht fliegen können, aber mit nichten das Problem an dem das Spiel aktuell kränkt.
Können denn mittlerweile Krieger auf Heal speccen und Magier tanken? :lol:
Das war doch das, was noch fehlte, um dieses einzigartige Spiel zu einem sinnfreien Haufen Code zu verwandeln.
sphinx2k schrieb am
Mirabai hat geschrieben:Ach - War klar das sie auf auf die Heulsusen hören. Bin mal gespannt wie sich das auf den nächsten Quartalsbericht auswirkt, ich persönlich hoffe, negativ.
Ich schätze die Spielerzahlen sind in einem rapiden Abwärtstrend. Und auch wenn ich das für einen sehr merkwürdigen Grund halte das Spiel zu kündigen geben sehr viele das als Grund an.
In den vielen Jahren in denen ich jetzt WoW Spiele hab ich noch nie eine so massive Spielerflucht erlebt.
Ich denke das ist eine Panik Reaktion um den Schwund noch zu Stoppen. IMO ist nicht fliegen können, aber mit nichten das Problem an dem das Spiel aktuell kränkt.
schrieb am

Facebook

Google+