Space Engineers: Weltraum-Sandkasten bereits eine Million Mal verkauft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Release:
kein Termin
Jetzt kaufen ab 11,09€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Space Engineers: Bereits eine Million Mal verkauft

Space Engineers (Simulation) von Keen Software House
Space Engineers (Simulation) von Keen Software House - Bildquelle: Keen Software House
Space Engineers scheint bei experimentiertfreudigen Weltraum-Fans einen Nerv getroffen zu haben: Entwickler Keen Software House hat auf der Offiziellen Website verkündet, dass sich das auf Steam Early Access veröffentlichte Spiel seit Oktober 2013 bereits über eine Million Mal verkauft hat. "Wir freuen uns natürlich doppelt so sehr darüber, weil wir die Zahl genau an unserem einjährigen Geburtstag erreicht haben", erklärt CEO und Unternehmens-Gründer Marek Rosa.

Auch bei den Fans bedankt er sich ausführlich: Die Community hätte unheimlich viele gute Ideen beigesteuert. Bis zur finalen Fassung soll es noch eine Weile dauern, weil noch eine Menge Ideen hinzugefügt und Bugs ausgebügelt werden sollen. Zu unseren Eindrücken aus dem "Minecraft im Asteroidengürtel" geht es übrigens hier.

Letztes aktuelles Video: Die ersten zehn Minuten


Quelle: Offizielle Website
Space Engineers
ab 11,09€ bei

Kommentare

Balmung schrieb am
Tja, langsam aber sicher braucht man ein Studium für das Spiel, weil es immer umfangreicher wird. Mods, Mod-Api, Programmierungen etc. Da kam sehr viel die letzten Monate hinzu und alles offiziell unterstützt, also nichts mehr von Spielern inoffiziell irgendwie reingemoddet.
Im Steam Workshop findet man schon etliche Mods und dort nun auch Skybox Hintergründe inkl. Einstellungen von Lichtstärke, Position der Sonne usw. Hat mein Mod Tool völlig überflüssig gemacht, aber wenigstens kann man das alles nun auch Server seitig nun einstellen, so das jeder Spieler darauf die gleichen Mods nutzen muss. Und wenn man nicht selber hosten will, gibt es auch schon Game Server Anbieter mit SE Server. ^^
casanoffi schrieb am
Zero Enna hat geschrieben:es ist noch nicht beta. ich meine sogar gelesen zu haben dass es noch immer PRE-alpha ist. und dafür läuft das spiel einfach hammer.
Stimmt, das ist noch nichtmal eine Beta :D
Wer weiß, was uns da noch erwartet - ich denke mal, dass die Entwickler damit schon so viel Kohle eingenommen haben, dass man auch nicht unbedingt erwarten muss, dass damit noch was schief geht.
Zero Enna schrieb am
es ist noch nicht beta. ich meine sogar gelesen zu haben dass es noch immer PRE-alpha ist. und dafür läuft das spiel einfach hammer.
größere sektoren haben schon welche gemacht. auf nem server 4 asteroidengruppen erstellt die so weit auseinander waren dass man von jedem aus die anderen 3 nicht sehen konnte und da haben dann 4 gruppen aus je ~8 leuten gespielt. weiß ich aber auch nur vom hören, ich spiels auch nur offline im survival :D
hoffentlich kommen da noch ein paar millionen verkäufe dazu. auch wenn die updates jetzt wohl weniger werden nachdem die entwickler angekündigt haben jetzt inhaltsmäßig erstmal nur noch das fertig zu machen was sie angefangen haben und sich ansonsten nur auf hintergrundgeschichten zu fixieren ("The second thing I wanted to talk about is that we started to reduce the amount of new features and now we are more focused on bug fixing and stabilization of things that are already in the game.
This doesn't mean we have reached BETA or anything like that. It only means that there's plenty of development time in front of us and it?s better for the community that the game be in a more stable state while we keep developing it.")
http://blog.marekrosa.org/2014/10/level ... od_15.html
casanoffi schrieb am
Für mich eines der unterhaltsamsten Spiele dieses Jahr - und es ist gerade mal in der Beta...
Man muss noch nichtmal so ein Sandbox-Fanatiker sein, um damit was anfangen zu können.
Ich persönlich langweile mich z. B. bei Minecraft zu Tode, aber Space Engineers hat eine ganz andere Wirkung - erstens ist man Astronaut :mrgreen: und zweitens hat es eine geile Grafik :biggrin:
Klar, wenn man als Kind schon nix mit LEGO anfangen konnte, dann ist auch SE wohl nix für diejenigen ^^
Aber man muss jetzt nicht zwingend ein Minecraft-Fan sein, um sehr viel Spaß damit zu haben...
Ich sehe es sogar eher als Survival-Spiel im Weltall, weniger als Minecraft-Klon mit anderem Setting...
Klar, im sog. Creative Mode hat man unbegrenzt Ressourcen und kann bauen, wie man will.
Das mag sicherlich das bekannte Minecraft-Prinzip sein. Zum sterben langweilig...
Aber erst im Survival-Mode kommt bei mir Stimmung auf!
Da lernt man von der ersten Minute an das Überleben und wie das Spiel funktoniert.
Fordernd, hart aber fair. Ganz nach dem Motto: prepair to die!
Flachpfeife hat geschrieben:gibts da noch keinen mp? weil auf den screenshots sieht man ja imemr mehrere engineers rumstehen..
alleine is das doch sicher eher langweilig oder?
Doch, MP gibt es schon eine ganze Weile - war bisher aber immer allein unterwegs, kann daher keine praktischen Erfahrungen schreiben.
Und wie langweilig es alleine werden kann, hab ich ja weiter obene beschrieben.
Allein sein und Langeweile hab ich nie miteinander verbunden.
Wollte schon immer am liebsten in Ruhe machen, was ich wollte
Flachpfeife schrieb am
gibts da noch keinen mp? weil auf den screenshots sieht man ja imemr mehrere engineers rumstehen..
alleine is das doch sicher eher langweilig oder?
schrieb am

Facebook

Google+