Novus Aeterno: Große und kleine Zusatzziele erreicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: TaiTale Studios
Publisher: TaiTale Studios
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Novus Aeterno - Große und kleine Zusatzziele erreicht

Novus Aeterno (Strategie) von TaiTale Studios
Novus Aeterno (Strategie) von TaiTale Studios - Bildquelle: TaiTale Studios
Noch ein Tag lang kann Novus Aeterno, das selbsternannte "größte Strategiespiel aller Zeiten", bei Kickstarter finanziert werden. 75.000 Dollar waren als Mindestbetrag angesetzt und derzeit stehen 233.917 Dollar unter dem Strich plus 15.745 Dollar via Paypal. Daher wurden auch einige Zusatzziele erreicht, darunter planetare Verteidigungsanlagen, kolonisierbare Monde, zwei Rassen (Cauldron Born, Veruna) sowie Bomber & Jäger. Das letzte Ziel bei 500.000 Dollar ist ebenfalls eingefahren worden, so dass die Brücken der Flaggschiffe in 3D umgesetzt werden. Von dort aus soll man sein Weltraumreich kommandieren können.



Das Projekt ist seit einiger Zeit in Entwicklung und kann wohl am besten als Eve Online trifft auf Sins of a Solar Empire beschrieben werden. In einem riesigen Universum trifft man auf unzählige weitere Spieler, mit denen gehandelt, erobert und gekämpft werden kann. Neben der normalen Version (Vollversion, kein Abo-Modell) soll es ebenfalls Premium-Accounts mit einigen Vorteilen geben, dazu gehören z.B. längere Offline-Bau-Warteschlangen, die dann ausgeführt werden, wenn die Premium-Spieler nicht online sind.

"We are looking at a $40 one-time purchase when the game goes live, with an OPTIONAL $10 a month premium account option. (...) Running the servers for a game is extremely expensive. As gamers ourselves we felt that asking for a monthly subscription is unfair to other gamers and being completely free-to-play won’t help us at all. We needed to form an option which would incentivise players to buy the premium accounts without making them stronger than non-premium players. "



Quelle: Kickstarter, Taitale

Kommentare

Moorkh schrieb am
Ich poste ja eigentlich schon lange nicht mehr, aber hier mache ich eine Ausnahme.
Taitale Studios sind ja angeblich (siehe Kickstarter) in der Schweiz beheimatet, und als Schweizer interessiere ich mich schon sehr, wenn in diesem Gamedesign-Entwicklungsland mal jemand was zustande kriegt. Die Zahl von Teams in diesem Bereich ist recht ...übersichtlich. Von Taitale habe ich noch nie gehört. Zumal der CEO Nick Nieuwoudt ein Weltenbummler mit Wohnsitz nach unterschiedlichen Quellen mal in Barcelona, mal auf einer griechischen Insel hat und die Firma in Zug nur ein Briefkasten zu sein scheint und die Webseite in Südkalifornien registriert ist, kommt bei mir etwas Skepsis auf.
Ergo, liebe 4Players, wenn ihr dieses - sicherlich Interessante - Projekt schon hier bewerbt, könntet ihr Eure journalistische Arbeit eventuell noch etwas vertiefen und diesem Mysterium auf den Grund gehen?
schrieb am

Facebook

Google+