Subnautica: Prawn-Update bringt Mini-Mech und vergrößert die Spielwelt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Subnautica: Prawn-Update bringt Mini-Mech und vergrößert die Spielwelt

Subnautica (Strategie) von Unknown Worlds Entertainment
Subnautica (Strategie) von Unknown Worlds Entertainment - Bildquelle: Unknown Worlds Entertainment
Für die Early-Access-Version von Subnautica ist das nächste Update veröffentlicht worden (Change-Log). Es umfasst neue Areale (inkl. Story-Punkten) in Aurora und den Prawn-Anzug (Pressure Re-Active Waterproof Nano Suit). Mit dem anpassbaren Mini-Mech kann man die Unterwasserwelt erforschen, Ressourcen sammeln, Gegner attackieren und ländliche Gefilde mit dem Kletter-/Enterhaken unsicher machen.

Letztes aktuelles Video: Prawn-Update


Quelle: Unknown Worlds Entertainment

Kommentare

Jim Panse schrieb am
Zerb hat geschrieben:Da ist es doch an der Gamingpresse künstlich erzeugten Hype zu ignorieren und den Berg der "kleinen" Spiele für mich als "Leser/Kunden" nach relevanten Perlen zu filtern.

Das kann ich absolut so unterschreiben. Ja klar muss auch ein Spielemagazin Umsatz generieren und das geht nun mal besser mit Mainstream-Titeln und -Themen. Da klicken einfach mehr Leute drauf. Noch besser wenns ein Skandal gratis dazu gibt.
Aber die Nachfrage nach einem Magazin (oder zumindest einer Rubrik!) die nach Geheimtipps sucht und regelmäßig die Unmenge an EarlyAccessCrap durchnudelt um mal ein paar echte Perlen vorzustellen, ist doch da. Vielleicht muss so eine Rubrik nur entsprechend gekennzeichnet werden, damit so ein Kleinod-Test nicht zwischen News wie NMS' fünfter Bug und dem letzten Hirnfurz eines EA-Marketing-Fuzis unter geht.
Muss ja auch nicht gleich nen 5-Seiten-Test sein. Und hey, der Leser erfreut sich sicherlich auch mal über einen echten Rant über ein richtig beschissenes Spiel. :) Gerade so EarlyAccess-Dinger die gerade in den Nutzerreviews abheben aber eigentlich doch totaler Rotz sind... Da hab ich nämlich schon mehrere Male daneben gegriffen.
Zerb schrieb am
Sry Doppelpost. Ich sollte ins Bett gehen. ^^
Zerb schrieb am
no need no flag olulz hat geschrieben:Ist blöd, aber anders geht es kaum. Große Namen bringen eben viel mehr Klicks und generieren mehr Interesse. Wenn man nach wirklich guten Spielen sucht, muss man eben genau das tun: Suchen. Das ist bei Filmen ja auch nicht anders.

Ich suche ja, sonst wär ich ja wohl kaum hier bei 4players, würde RBTV schauen und Wöchendliche Gamingpotcast hören. Aber zum Einen bin ich nicht die Kundenmaße die nur durch Werbung und Hörensagen Informiert wird und zum Anderen hab ich ja bereits beschrieben das selbst dies nicht zu reichen scheint. Was wiederum die PR Maschinerie bestätigt die noch lauter und mit noch mehr Geld schreien muss als alle Anderen damit der Michel es neben seinem FIFA und CoD auch mitbekommt.
Und NMS, etwa, war kein großer Name bis die Gamingpresse, manipuliert durch die PR (Prozedurale Welten/Open World Diskussion), es dazu gemacht hat.
no need no flag olulz schrieb am
Ist blöd, aber anders geht es kaum. Große Namen bringen eben viel mehr Klicks und generieren mehr Interesse. Wenn man nach wirklich guten Spielen sucht, muss man eben genau das tun: Suchen. Das ist bei Filmen ja auch nicht anders.
Zerb schrieb am
Ja, zum Glück scheint es erfolgreich genug zu sein das man den Luxus hat ein PRAWN Update zu bringen ohne es direkt für den 1.0 Release auf heben zu müssen/wollen. Heißt es ist Zeit, Geld und Lust da, gut.
Modern Day Cowboy hat geschrieben:aber ich denke Subnautica hat sich auch so schon gut verkauft, wenn man bedenkt dass es schon allein fast 20000 Reviews auf Steam gibt.

Und wieviele sind das in Relation zu NMS? Die im Gegensatz zu Subnautica nicht so blöd gewesen sind sich um die Entwicklung des Spiels zu kümmern. Sondern lieber darum etwas Aufmerksamkeit erhaschendes zu versprächen so das alle drauf an springen und dann jede Woche eine Pressemeldung raus zu werfen, wenn Grafiker XY Einen fahren gelassen hat in dem Wissen das die Presse sich drauf stürzen wird denn der Hypetrain rollt bereits und jeder weitere Furtz bringt X Tausend weitere verkaufte Kopien zum Release.
Aber nun macht es nicht nur an diesem einen Beispiel fest. Es gibt viele Spieleperlen die ich verpasst hätte wenn ich sie nicht hier in einer News, in einem Gamingpotcast oder sonst wo als Randbemerkung mitbekommen hätte.
Und ich bin, wie ihr ja auch, einer der eher Wenigen die sich intensiv über ihr Hobby informieren. Wenn ich dann trotzdem erst per Zufall auf XY, 2 Jahre nach Release, stoße weil ich eine der 2 News die es zu dem Spiel gab verpasst habe und das obwohl ich mit dem Spiel mehr Spaß habe als mit jedem andere AAA Titel des Jahres, dann funktioniert doch das "Inforamtionssystem" irgendwie nicht mehr.
Die Indie/AE Spiele werden immer mehr und das AAA PR Geblubber ebenfalls. Da ist es doch an der Gamingpresse künstlich erzeugten Hype zu ignorieren und den Berg der "kleinen" Spiele für mich als "Leser/Kunden" nach relevanten Perlen zu filtern. Ich sage nicht das dies nicht versucht wird, ich sage aber auch nicht das es sich so anfühlt als wenn es gelingen würde.
Aber nun gut,...
schrieb am

Facebook

Google+