Kingdom Come: Deliverance: Hotfix-Patch 1.4.1 und Warnung vor Patch 1.4.0 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Warhorse Studios
Release:
13.02.2018
13.02.2018
kein Termin
13.02.2018
kein Termin
Test: Kingdom Come: Deliverance
68
Vorschau: Kingdom Come: Deliverance
 
 
Test: Kingdom Come: Deliverance
58
Vorschau: Kingdom Come: Deliverance
 
 
Test: Kingdom Come: Deliverance
58
Jetzt kaufen ab 37,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Kingdom Come: Deliverance
Ab 41.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Kingdom Come: Deliverance - Hotfix-Patch 1.4.1 und Warnung vor Patch 1.4.0

Kingdom Come: Deliverance (Rollenspiel) von Warhorse Studios und Koch Media
Kingdom Come: Deliverance (Rollenspiel) von Warhorse Studios und Koch Media - Bildquelle: Warhorse Studios und Koch Media
Die Warhorse Studios haben für Kingdom Come: Deliverance den Hotfix-Patch 1.4.1 veröffentlicht, da es mit dem Update 1.4 einige Schwierigkeiten beim Questfortschritt und den Speicherständen gab. Mit dem Patch 1.4.1 wurden verschiedene Fehler aufgrund veralteter Daten behoben, die im Rahmen von 1.4 veröffentlicht wurden (z.B. Friseur funktioniert nicht, Probleme mit dem Questverlauf in der "Feuertaufe" (Baptism of Fire) sowie bei "Fragen und Antworten").

Die Entwickler schreiben: "Es besteht die Möglichkeit, dass die mit Version 1.4 erstellten Speicherdaten beschädigt werden. Wir empfehlen dringend, zu den alten Speicherdaten zurückzukehren, die mit Version 1.3.4 oder älter erstellt wurden. Wenn man die Feuertaufe-Hauptquest beendet hat und die anschließende Quest (Fragen und Antworten) nicht gestartet wird, ladet einen Speicherstand aus der Feuertaufe und schließt den Kampf ab. Die Quest Fragen und Antworten sollte nach dem Duell mit Runt beginnen."


Letztes aktuelles Video: Easter Update 14


Quelle: Warhorse Studios
Kingdom Come: Deliverance
ab 37,99€ bei

Kommentare

Falagar schrieb am
Wundert mich auch, hab ne Razer da geht das auch mit Tastenklick ganz einfach.... unabhängig davon hat er ja trotzdem nicht ganz unrecht, dass man das überhaupt machen muß um vernünftig Schlösser knacken zu können ist ein Witz.
SchizoPhlegmaticMarmot schrieb am
Weeg hat geschrieben: ?
04.04.2018 00:08

Aber es nervt schon mit den Bugs. Gerade das Schlossknacken eben, es ist übel, ich muss jedes Mal zuerst die Maus-Einstellung umstellen, dann das Schloss knacken und danach wieder die Einstellung normal machen gehen, das ist übel wenn man auf Diebeszug ist und vermiest einem den Spass daran, ein Dieb zu sein.
Hach bin ich froh eine Logitech Gaming-Maus zu besitzen :D Einmal die Maustaste drücken und das wars um die DPI runterzusetzen. Dachte das ist heutzutage Standard :P :P
Weeg schrieb am
@NewRaven
lol wegen dem Würfel-Bug. Manchmal ergeben sich schon schräge Sachen mit Bugs.
Bei mir war es z.B. so, das wo man noch im Prolog nach Skalitz zurückkehrt und dort auf einen anderen ehem. Dorfbewohner, Kunesch oder so, trifft, das der Typ aus irgendeinem Bug heraus immer in einem schönen Kreis um die Hütte vom Metzger herumgelaufen ist. Der hat sich das nicht nehmen lassen, immer und immer wieder um dieses Haus herumzulaufen, ansprechen ging auch nicht mehr und so, mwha.
Aber es nervt schon mit den Bugs. Gerade das Schlossknacken eben, es ist übel, ich muss jedes Mal zuerst die Maus-Einstellung umstellen, dann das Schloss knacken und danach wieder die Einstellung normal machen gehen, das ist übel wenn man auf Diebeszug ist und vermiest einem den Spass daran, ein Dieb zu sein.
Hoffe aber da wird trotzdem noch was gefixt. Ohne die Bugs rockt das Spiel aber ziemlich stark, die Atmosphäre ist genial und für jeden, der es mag mal im Mittelalter anstatt Fantasywelt rumzulaufen, ist es ein Muss, wenns denn mal gefixt wird.
Raksoris schrieb am
Bis jetzt nur Gutes vom Spiel gehört. Aber das mit den Bugs ist ja normal bei Open World games aus dem Grund spiele ich keines bevor es nicht mindestens 6 Monate auf dem Markt war.
NewRaven schrieb am
AkaSuzaku hat geschrieben: ?
31.03.2018 13:11
Es besteht die Möglichkeit, dass die mit Version 1.4 erstellten Speicherdaten beschädigt werden. Wir empfehlen dringend, zu den alten Speicherdaten zurückzukehren,
Und ich dachte die hätten sich anfangs zwei Wochen Zeit gelassen ehe sie die gröbsten Bugs beseitigen, um sicher zu gehen, dass die neue Version auch stabil ist. Entweder die haben den Vorsatz jetzt über Bord geworfen oder sich von Beginn an nicht wirklich ums Bugfixing bemüht.
Ich musste in der Tat auch etwas schmunzeln... man sprach ja sogar ausdrücklich davon, dass 1.4 nun getestet wird. Eine Woche später kommt 1.4 und innerhalb der ersten Minute schlagen Hauptquests fehl UND die einzige wirklich einfach überprüfbare Neuerung, nämlich die Frisuren und Bärte, funktionieren nicht. Also so gar nicht. Ich bin zumindest etwas verwundert über den Patchtestprozess, ja :lol:
cM0 hat geschrieben: ?
31.03.2018 13:45
Nippy hat geschrieben: ?
31.03.2018 12:35
Hey 4Players,...
schrieb am

Facebook

Google+