Midwinter: Remake soll per Kickstarter finanziert werden und 2015 erscheinen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action
Publisher: -
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Midwinter: Remake soll per Kickstarter finanziert werden und 2015 erscheinen

Ein Viertel Jahrhundert ist es jetzt her, dass Mike Singleton mit seinem Midwinter ein extrem ambitionierten Titel veröffentlichte.

Der Spieler machte in der Mischung aus Rollenspiel und Strategietitel die riesige namensgebende Insel unsicher und schlüpfte dabei im Laufe des postapokalyptischen Geschehens in verschiedene Charaktere, die sich alle dem Ziel verschrieben hatten, die Insel im Kampf gegen einen fiesen General zu erobern. Die vereiste Spielwelt bereiste man erst per Ski, später auch per Fahrzeug. Zwei Jahre später folgte mit Midwinter II: Flames of Freedom eine Fortsetzung.

Wie Chilli Hugger Software jetzt verlauten lässt, will man das Konzept in die Moderne hieven und werkelt an einer Neuauflage. Einer kennt sich dabei auch bestens aus: Dave Gautrey hatte als Programmierer am Original mitgewirkt und verwendet dessen Design-Dokumente und Code als Basis für das Vorhaben. Das Projekt habe auch den Segen der Familie von Mike Singleton - der Brite war Ende 2012 gestorben.

Da große offene Spielwelten dieser Tage wieder sehr beliebt sind dank Grand Theft Auto, Far Cry 3, Assassin's Creed & Co., sieht Chilli Hugger den richtige Zeitpunkt für eine Rückkehr gekommen. Midwinter habe auf das Sandbox-Genre gewirkt, sei aber damals durch die Technologie limitiert gewesen. Jetzt wolle man das Konzept mit den Möglichkeiten der heutigen Hardware verschmelzen.

Die Pre-Production für das Remake läuft schon seit 2013. Die nächste Phase soll dann durch eine Kickstarter-Kampagne ermöglicht werden, die bald stattfinden wird. Das Spiel soll dann Anfang 2015 erscheinen.

Das Studio war bis dato nur im Mobile-Bereich umtriebig gewesen und hat vor einigen Tagen eine iOS-/Android-Version von Singletons Lords of Midnight veröffentlicht.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Robbie79 schrieb am
Ich habe mit David Gautrey, welcher nun an Mitwinter arbeitet, geschrieben und er meinte, er würde er den Zeitplan nicht mehr einhalten können. Also alles geht seinen Gang, nur nicht mehr dieses Jahr.
Ich bin wirklich froh es das kein Wunschtraum bleibt.
Schaut Euch mal den Link unten an, man kann diese "extrem" bösartige Alpha schon testen und/oder laden! Ich fragte Ihn auch, ob es einen Midwinter-Port geben wird, also ohne jegliche Änderung, aber lauffähig unter aktuellen Betriebssystemen, was er aber verneinte. Er dachte zwar erst, das man es erst mal so machen könnte, wollte dann aber doch lieber eine Version, die aktuelle Hardware fordert.
Mir wäre ja erst mal die einfache Version lieber gewesen, Spatz in der Hand usw. aber gut, wir können hoffen.
http://www.beerbunnies.co.uk/?page_id=376
bloub schrieb am
wahrscheinlich nichts, die kickstarter kampagne ist nie gelaufen und die homepage von der "firma" bietet ganz genau 0 infos zu irgendetwas.
Robbie79 schrieb am
Guten Morgen,
ich habe eben den Beitrag zufällig entdeckt. Was ist denn daraus geworden? Anfang 2015 steht ja nun vor der Tür.
schrieb am

Facebook

Google+