The Matrix Online: Die monatlichen Kosten der Online-Matrix - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Sony Online Entertainment
Release:
15.04.2005
Test: The Matrix Online
61

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Matrix Online: Preissystem

Schon ab dem 18. Januar 2005 dürfen sich die Spieler in den USA in The Matrix Online austoben. US-Publisher Sega hat mittlerweile auch das Preissystem vorgestellt: So kostet das Spiel 49,99 US-Dollar (entspricht rund 38 Euro) im Laden und pro Monat werden 14,99 US-Dollar (entspricht rund 11,50 Euro) fällig. Das gleiche US-Preissystem verwendet übrigens auch World of WarCraft.


Kommentare

johndoe-freename-80816 schrieb am
noch nen kleinen anhang zu meinem post...
wer so doof ist und monatlich abrechnet, ist selber schuld! hab mir das ganze für ein jahr genommen und zahle umgerechnet 9.5 euro im monat... also schon mal günstiger als monatliche bezahlung! außerdem könnt ihr auch viertel und halbjährlich bezahlen! je länger, desto günstiger.... ;-)
ogami schrieb am
@ Evin
da muss ich dir mal beipflichten ^^
Zumal war Sega Vorreiter in vielerlei Hinsicht, das erste naja 3D Rennspiel, das erste 3D Prügelspiel jeweils für Konsole ... Sega hat viel getan um Grafik voranzutreiben (das meiste allerdings in der Spielhalle) und das der Dreamcast untergegangen ist, hat Sega selbst verschuldet ... leider ... trotzdem zocke ich noch immer wieder gerne mit dem mausgrauen Gerät. ^^
Zur Diskussion hier ... in Europa ist man es nicht gewöhnt fürs spielen mehr zu bezahlen als den Kaufpreis. Ich kann die monatlichen Beträge verstehen, durchaus, aber bezahlen tue ich sie nicht. Ich kann beim besten Willen nicht im voraus planen einen Monat wirklich solange zu spielen das sich der Preis für mich auch rentiert. Daher kann ich mit solchen Spielen auch nix anfangen.
Evin schrieb am
Heavy hat geschrieben:Leute ...das ist SEGA ...die stellen weder anständige Spiele noch Konsolen her.
Da müßen die sich ja mit solchen User beiträgen helfen.
Ein Wort an SEGA.....macht ezren scheiß laden endlich dicht!
Joar, wenn man keine Ahnung hat und so...
Sega hat etliche mehr als geniale Spiele produziert und gerade die Dreamcast war ihrer Zeit (wohl ZU) WEIT voraus.
Ich zock noch immer gerne mal Shen Mue oder Guilty Gear sowie viele andere Spiele auf der DC.
Schade dass sie so jung sterben musste...
johndoe-freename-80816 schrieb am
gebührenmotzer aufgepasst! ich verstehe die diskussion, was die gebühren betrifft! viele sind es einfach aus der vergangenheit gewohnt, ein spiel zu kaufen und online zu zocken bis zur vergasung, aber keinen cent dafür abzudrücken!
nur die zukunft sieht anders aus! damit MMORG nicht fad werden mit der zeit, muss man halt gewisse gebühren abdrücken! denn wenn du dir ein auto kaufst, musst du kohle zahlen. für den sprit zum fahren musst du auch immer wieder was zahlen! für ersatzteile auch! und anders ist es hier auch nicht! für die kohle bekommen wir support, der traffic wird damit gezahlt, durch steigende spielerzahlen brauchen wir mehrere und bessere server, die welten werden immer größer, jede menge goodies usw...
glaubt ihr wirklich, daß diese kosten nur mit dem kaufpreis des spieles abgedeckt sind? dann habt ihr sehr wenig ahnung von der wirtschaft! ;-) ich finde den preis angemessen. wenn ihr euch ein MMORG kauft, nur selten spielt, seid ihr selber schuld! denn ihr könnt es selber entscheiden!
eines, was ich an solchen games bemängele ist, daß die spieler am anfang oft nur per kreditkarte dabei sind! denn viele sind noch minderjährig und haben deswegen auch keine karte! die prepaid geschichte ist sehr gut, doch leider hab ich das gefühl, als ob europa für den spielemarkt so uninteressant ist, da es bei den amis gleich prepaid karten zu kaufen gibt, für jugendliche in europa leider nicht sofort! hoffentlich wird sich sowas in zukunft ändern! ;-)
mfg.
psycorusty
Ch1nook schrieb am
was ihr euch alle so aufregt... seid doch froh, dass wir nen starken euro haben, dadurch wirds für uns billiger!!
Aber es wäre sicher nicht verkehrt, wenn se ne demo ins netz stellen würden
schrieb am

Facebook

Google+