Hearts of Iron 4: Deutsche Version beinhaltet kosmetische Veränderungen im Vergleich zur internationalen Fassung; Kompatibilität ist aber gegeben - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Release:
17.06.2016

Leserwertung: 63% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Hearts of Iron 4
Ab 36.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Hearts of Iron 4 - Deutsche Version beinhaltet kosmetische Veränderungen im Vergleich zur internationalen Fassung; Kompatibilität ist aber gegeben

Hearts of Iron 4 (Strategie) von Paradox Interactive
Hearts of Iron 4 (Strategie) von Paradox Interactive - Bildquelle: Paradox Interactive
Die deutsche Version von Hearts of Iron 4 wird sich von den internationalen Fassungen unterscheiden, bestätigte Paradox Interactive. In der hierzulande verfügbaren Version des Strategiespiels im Zweiten Weltkrieg werden (wenig überraschend) nationalsozialistische Symbole, Bilder und Illustrationen fehlen. So wurden die Porträts einiger "prominenter nationalsozialistischer Vertreter" durch schwarze Schattensilhouetten ersetzt, die Ereignisse im Spiel angepasst, die Totenköpfe auf den Mützen der SS-Generäle entfernt und die Ereignis-Bilder mit Hitler sowie anderen NS-Vertretern abgeändert. Alle Veränderungen wurden auf Basis der deutschen Gesetzesgrundlage vorgenommen, heißt es vom Hersteller. Auch die vergangenen Hearts-of-Iron-Teile wurden bereits auf diese Art und Weise angepasst.

Auf Nachfrage bei Paradox bestätigte uns Björn Blomberg (Community Manager), dass alle Veränderungen ausschließlich kosmetischer Natur seien und keinerlei Einfluss auf das Spiel an sich haben würden. Prinzipiell würde in der deutschen Version nur eine Art "Download-Erweiterung" mit den entsprechenden Zusatzinhalten fehlen. Demnach sollte die deutsche Version auch zukünftig mit Erweiterungen bzw. Add-ons versorgt werden können, heißt es vom Publisher. Zugleich dürfte die Mehrspieler-Kompatibilität zwischen der deutschen Version und der internationalen Variante nicht beeinträchtigt sein, da die Basisspiele identisch sein würden - gleiches würde für "Ironman" und die Achievements gelten.

Käufer der deutschen Box-Version oder der Steam-Variante (ebenso aus anderen Quellen) von Hearts of Iron 4 sollen automatisch die deutsche Version erhalten. Es wird nicht möglich sein, die internationale Version in Deutschland zu aktivieren (Stichwort: Geolock), auch nicht wenn ein US-Freund sie per Steam als Geschenk versenden würde. Vorsicht: Im Store von Paradox Interactive wird ausschließlich die internationale Version verkauft.

  • What if I buy the game in the US, install it and move to Germany?
    Nothing happens. You will have the same game that you had before moving to Germany.
  • What if I buy it in Germany and move to the US?
    You will still have the German version.
  • What if my American friend buy a key and send it to me, living in Germany?
    Steam will tell you that the product isn't available in your region.
  • Will it be possible to switch the in-game language of the censored German version to English? Yes. All versions of the game has the option to chose any of the supported languages.

Letztes aktuelles Video: Pre-Order-Trailer


Quelle: Paradox Interactive

Kommentare

Kalle_Wirsch schrieb am
Viel ausführlicher als in den Artikel beschrieben, kann man es kaum schreiben, wie man an die U.S Version kommt. Es ist ja nicht so das es dafür keine Lösung gibt. Fragt mal Dr. G. nach "free vpn proxy multi server location"
Todesglubsch schrieb am
bwort hat geschrieben:Was für ein Quark. Paradox soll also durchboxen das Spiele als Kunst deklariert werden? Geh auf die Straße und demonstriere das unsere Regierung das endlich macht, sinnvoller als dummes Zeug zu posten.

Wie kann ich nur von der Industrie verlangen, dass diese ihr Produkt als vollwertig durchboxen sollen. Die armen Publisher haben doch keinerlei Geld für sowas.
was für ein geschiss um die thematik gemacht wird, in der schule bekommt man jahrelang im geschichtsunterricht fast nichts anderes reingedrückt und danach ist es tabu, außer es handelt sich "kunst" oder dokus.

Korrekt. Und Filme sind Kunst. Egal wie viel Hundert Menschen da niedergeschlachtet werden.
Es muss daher schlicht einen Präzedenzfall geben, in dem jemand versucht sein Spiel ungeschnitten durchzuboxen. Und dafür eignet sich nicht unbedingt Call of Nazislaughter 34, sondern eben "langsam", taktische oder lehrreiche Spiele. Ein Civilization würde sich dafür z.B. auch eignen - auch wenn der zweite Weltkrieg dort in allen Sprachversionen totgeschwiegen wird (...und, zugegeben, Hitler als deutscher Großherscher doch etwas makaber wäre).
Everything Burrito schrieb am
was für ein geschiss um die thematik gemacht wird, in der schule bekommt man jahrelang im geschichtsunterricht fast nichts anderes reingedrückt und danach ist es tabu, außer es handelt sich "kunst" oder dokus.
kann man das nicht einfach mit gesundem menschenverstand handhaben? was soll denn da passieren, wenn man das thema in einem nicht künstlerischen hintergrund sieht?
das kann man in spielen auch so durchgehen lassen, ohne diese erst als kust abzustempeln zu müssen, soll die usk entscheiden, ob es in einem verherrlichendem rahmen stattfindet.
sourcOr schrieb am
casanoffi hat geschrieben:
bwort hat geschrieben:Bilder zum Beispiel von Adolf Hitler fallen auch unter den 86a StGB.

Schriften, Kennzeichen, Gegenstände, die derartige Kennzeichen darstellen oder enthalten, Fahnen, Abzeichen, Uniformstücke, Parolen und Grußformen.
Wenn Bilder dazugehören, warum werden diese dann nicht genannt? :Kratz:

Das ?Kopfbild? Adolf Hitlers wird von der Rechtsprechung ebenfalls als Kennzeichen im Sinne
des § 86a StGB betrachtet, weil entsprechende Bilder während des Nationalsozialismus massenhaft
gerade als Symbol der NSDAP und des NS-Staats verwendet worden seien.

Ähhh... ah ja. Aber das heißt natürlich immer noch net, dass man Ereignisbilder manipulieren müsste, nur weil Hitler mit auf dem Foto ist :lol:
Aber es ist schon abstrus. Das mit dem "Kopfbild" wusste ich auch net. Da muss man ja aber sowieso über mehrere Ecken denken, um das da mit in den Paragraph mit reinzubekommen.
casanoffi schrieb am
bwort hat geschrieben:Bilder zum Beispiel von Adolf Hitler fallen auch unter den 86a StGB.

Schriften, Kennzeichen, Gegenstände, die derartige Kennzeichen darstellen oder enthalten, Fahnen, Abzeichen, Uniformstücke, Parolen und Grußformen.
Wenn Bilder dazugehören, warum werden diese dann nicht genannt? :Kratz:
schrieb am

Facebook

Google+