Outcast: Erweiterte Version erscheint heute Abend bei Steam + Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Appeal
Publisher: Infogrames
Release:
20.08.1999
kein Termin

Leserwertung: 85% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Outcast - Erweiterte Version erscheint heute Abend bei Steam + Trailer

Outcast (Action) von Infogrames
Outcast (Action) von Infogrames - Bildquelle: Infogrames
Heute Abend wird Outcast (Version 1.1) bei Steam veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um eine rekompilierte Version des Originalspiels, die problemlos auf aktuellen Computersystemen laufen soll. Die ehemaligen Entwickler von Appeal, die nun u.a. bei Fresh3D arbeiten, wollen außerdem folgende Verbesserungen gegenüber der ursprünglichen Version aus dem Jahr 1999 vorgenommen haben:

  • Multithreaded Voxel-Renderer
  • Bilineare Filterung bei Objekten, die aus Polygonen bestehen
  • Anpassung der Benutzeroberfläche für höhere Auslösungen (bis 1080p)
  • Hochauflösende Hintergrundbilder
  • Unterstützung des Xbox-Gamepads
  • Bugfixes und Stabilitätsverbesserungen



Der Preis steht noch nicht fest. Die bei GOG zur Verfügung stehende Version des Spiels soll das Update kostenlos erhalten - jedenfalls laut einem Facebook-Eintrag (via Kotaku).

Mitte des Jahres versuchten die Entwickler noch ein HD-Remake via Kickstarter zu realisieren, aber der angesetzte Mindestbetrag wurde nicht erreicht. Dennoch wollten die Entwickler trotz des Kickstarter-Ergebnisses weitermachen.

Quelle: Kotaku, Steam, Fresh3D

Kommentare

dx1 schrieb am
Auf das Update habe ich doch hier schon vor anderthalb Stunden hingewiesen, nachdem ich es selbst eine Weile übersehen hatte. Also wirklich. :Hüpf:
Da zumindest Eset NOD32 die Installation wegen Virusverdachts unterbindet, kann ich leider noch nicht beurteilen, ob und wie gut das neue Outcast bei mir funktioniert.
Kajetan schrieb am
kamikazekakadu hat geschrieben:Bekommst du eine Fehlermeldung nach dem Ladebildschirm? Oder startet es garnich?
Die Entwickler haben eben ein Update veröffentlicht. Jetzt startet das Spiel, stürzt aber gleich wieder ab, sobald ich einen NPC ansprechen möchte.
Edit: Haha, nettes Detail am Rande. Auf GOG.com gibt es jetzt das Update. Hier startet das Spiel sofort und auch ingame funzt alles ohne Probleme.
Edit: Des Rätsels Lösung. Versehentlich bei GOG die Kompatibilität auf Windows 98/Me anstatt Windows 8 gestellt. Damit läuft Outcast 1.1 zumindest auf meiner Hardware nun problemfrei, mit GOG als auch Steam.
kamikazekakadu schrieb am
Ich hab nen i-5 4440 und auch win8.1
Musste aber den Kompatibilitätsmodus aktivieren für win8.0 denke aber, dass du das schon gemacht hast wenn du die Entwickler Posts gelesen hast. Bei allen Auflösungen über 720p hab ich auch ne Fehlermeldung bekommen.
Bekommst du eine Fehlermeldung nach dem Ladebildschirm? Oder startet es garnich?
Kajetan schrieb am
kamikazekakadu hat geschrieben:Aber technisch is die Version unter aller Sau... konnte erst starten, nachdem ich wild in den Optionen alles durchprobiert hab. Ohne aktivierte Untertitel schmiert das Spiel z.B. bei den Gesprächen ab.
Darf ich fragen, welche Hardware & OS Du hast? Bei mir geht gar nix, auch nicht mit den bisher veröffentlichten Tipps der Entwickler. Habe einen Intel Core i5-4570, als OS Windows 8.1
kamikazekakadu schrieb am
Naja der Schleichtest war schon im Original manchmal buggy, da hat der Gute manchmal im Sekundentakt um die eigenen Achse rotierte. Aber es ist ja nicht schlimm, wenn man es nicht schafft. Nach drei gescheiterten Versuchen bekommst nen Freifahrtsschein, also zumindest kein Gamebreaker^^
Aber technisch is die Version unter aller Sau... konnte erst starten, nachdem ich wild in den Optionen alles durchprobiert hab. Ohne aktivierte Untertitel schmiert das Spiel z.B. bei den Gesprächen ab.
Unschön :cry:
Aber ansonsten:
Erstaunlich wie gut das Gameplay heut noch funktioniert.
Alles zwar ein bischen langsam (besonders die Kugeln in den Gefechten xD) und stocksteife Animationen, aber die Atmosphere sucht imo ihresgleichen!
Und obwohl die Bewohner Adelphas alle fast gleich aussehehen habe ich das Gefühl,
dass sie mehr Leben versprühen als alle Begleiter in Dragon Age Inquisition zusammen.
Und das trotz fehlender Gesichtsanimationen!
Warscheinlich eines der am meisten unterschätzten Spiele seiner Zeit.
Schön das ich es jetz nochmal erleben kann :)
schrieb am

Facebook

Google+