Assassin's Creed: Unity: Systemanforderungen angekündigt: Mindestens GeForce GTX 680 oder Radeon HD 7970 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montréal
Publisher: Ubisoft
Release:
13.11.2014
13.11.2014
13.11.2014
Vorschau: Assassin's Creed: Unity
 
 
Test: Assassin's Creed: Unity
79
Test: Assassin's Creed: Unity
79
Jetzt kaufen ab 12,52€ bei

Leserwertung: 55% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed: Unity
Ab 13.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Assassin's Creed: Unity - Systemanforderungen angekündigt

Assassin's Creed: Unity (Action) von Ubisoft
Assassin's Creed: Unity (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft hat soeben die Systemanforderungen für Assassin's Creed: Unity bekannt gegeben. Obgleich das Action-Adventure nicht so viel Video-Speicher in Beschlag nimmt (wie Mittelerde: Mordors Schatten), sind die "minimalen" Grafikkarten-Anforderungen schon ziemlich hoch.

Minimum:
  • Betriebssystem: Windows 7 64-Bit / Windows 8 64-Bit / Windows 8.1 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i5-2500K @ 3,3 GHz oder AMD FX-8350 @ 4,0 GHz oder AMD Phenom II x4 940 @ 3,0 GHz
  • Arbeitsspeicher (RAM): 6 GB
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 680 oder AMD Radeon HD 7970 - mit 2 GB Video-RAM
  • DirectX: Version 11
  • Internet-Verbindung: 256 kbps oder schnellere Breitband-Verbindung
  • 50 GB Festplattenspeicher

Empfohlen:
  • Betriebssystem: Windows 7 64-Bit / Windows 8 64-Bit / Windows 8.1 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i7-3770 @ 3,4 GHz oder AMD FX-8350 @ 4,0 GHz oder besser
  • Arbeitsspeicher (RAM): 8 GB
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 780 oder AMD Radeon R9 290X - mit 3 GB Video-RAM
  • DirectX: Version 11
  • Internet-Verbindung: 256 kbps oder schnellere Breitband-Verbindung
  • 50 GB Festplattenspeicher

Unterstützte Grafikkarten: "NVIDIA GeForce GTX 680 or better, GeForce GTX 700 series; AMD Radeon HD7970 or better, Radeon R9 200 series; Note: Laptop versions of these cards may work but are NOT officially supported."

Letztes aktuelles Video: Open-World-Aktivitaeten


Quelle: Ubisoft
Assassin's Creed: Unity
ab 12,52€ bei

Kommentare

Nerevar³ schrieb am
ach mist die News ist mir entgangen. Danke, und Moment
Xris schrieb am
Das liegt aber daran das oberhalb von High Settings abartig viel Leistung für oberflächlich betrachtet nur geringe Unterschiede (weil nur im Detail) abverlangt wird. Das beste Beispiel dafür ist Crysis 3. Ich habe es nicht selbst. Bei einem Freund mal angespielt und mit den Settings experimentiert. Es viel mir teilweise schwer Unterschiede auszumachen. Vor allem während dem aktiven Spielen. Einstellungen für die aber spürbar die Fps in den Keller gehen.
Balmung schrieb am
Die heutigen PCler sind einfach inzwischen schon zu verwöhnt. Gurken da teilweise mit 3+ Jahren alten Grafikkarten rum und können immer noch gut damit spielen. :mrgreen:
schrieb am

Facebook

Google+