Splinter Cell: Shadow Strike: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Ubi Soft
Publisher: Ubi Soft
Release:
kein Termin
kein Termin
04.10.2007

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Splinter Cell: Shadow Strike - Details

UbiSoft hat im Rahmen der E3 über Splinter Cell: Shadow Strike gesprochen. Bei Shadow Strike handelt es sich weder um eine Fortsetzung, noch um ein Add-On, sondern um eine Mischung aus Beiden, nämlich ein Stand-Alone Spiel, das für PC, XBox, PS2 und GameCube im Winter 2003 erscheinen wird. Das Spiel wird neue Missionen bieten und mit vereinzelten neuen Features aufwarten. Auch die Grafik-Engine soll erweitert werden. Am generellen Gameplay wird sich allerdings nichts ändern. Des Weiteren wird wahrscheinlich der Zusatztitel "Tom Clancy" aus rechtlichen Gründen entfernt werden.

Kommentare

johndoe-freename-43223 schrieb am
Splinter Cell soll sich zum Teufel scheren, mit seinen übertriebenen Lichtefekten! :?
johndoe-freename-45604 schrieb am
Hoffentlich wird dieser Teil genau so gut wie der erste Teil von Splinter Cell.Trotzdem freue ich mich schon drauf :D
johndoe-freename-2289 schrieb am
Bei Shadow Strike handelt es sich weder um eine Fortsetzung, noch um ein Add-On
sagt es doch............es handelt sich um einen AUFGUSS!
AnonymousPHPBB3 schrieb am
UbiSoft hat im Rahmen der E3 über gesprochen. Bei Shadow Strike handelt es sich weder um eine Fortsetzung, noch um ein Add-On, sondern um eine Mischung aus Beiden, nämlich ein Stand-Alone Spiel, das für PC, XBox, PS2 und GameCube im Winter 2003 erscheinen wird. Das Spiel wird neue Missionen bieten und mit vereinzelten neuen Features aufwarten. Auch die Grafik-Engine soll erweitert werden. Am generellen Gameplay wird sich allerdings nichts ändern. Des Weiteren wird wahrscheinlich der Zusatztitel "Tom Clancy" aus rechtlichen Gründen entfernt werden.
schrieb am

Facebook

Google+