Company of Heroes 2: The Western Front Armies: Standalone-Mehrspieler-Erweiterung: Termin und Video - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Relic
Publisher: Sega
Release:
kein Termin
kein Termin
27.06.2014

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Company of Heroes 2: The Western Front Armies - Termin und Video

Company of Heroes 2: The Western Front Armies (Strategie) von Sega
Company of Heroes 2: The Western Front Armies (Strategie) von Sega - Bildquelle: Sega
SEGA hat nicht nur angekündigt, dass Company of Heroes 2: The Western Front Armies am 24. Juni 2014 (auch als Box-Version) erscheinen wird, sondern ebenfalls erstes Videomaterial aus der Standalone-Mehrspieler-Erweiterung veröffentlicht.



The Western Front Armies führt mit den US-Streitkräften und dem Deutschen Oberkommando West zwei weitere Fraktionen ein. Jede Armee verfügt über spezielle, taktische Optionen und neue Infanterie-Einheiten sowie teamspezifische Waffen, Fahrzeuge, Fähigkeiten und Upgrades. Neben acht saisonalen Multiplayer-Karten (Westfront) enthält die Erweiterung ebenfalls ein Fortschrittssystem, das nebulös "weitere einzigartige Inhalte bietet und den Spieler noch tiefer in die taktischen und strategischen Aspekte des Spiels eintauchen lässt".

Quelle: SEGA und Relic Entertainment

Kommentare

The13thMachine schrieb am
Hi, BondKI!
Du hast schon Recht dass ich dankbar sein kann COH überhaupt noch nutzen zu können. SethSteiner hat mich da erst am Donnerstag auf etwas aufmerksam gemacht was ich noch gar nicht so wahrgenommen hatte. Relic/Sega hätten COH tatsächlich einfach sterben und wegschließen können. Bin froh dass das nicht passiert ist. Ich bezog mich übrigens auf diese News hier.
Es existiert ein Beta-patch, aber der läuft schon seit Monaten und die genannten Connection und refresh Probleme sind weiterhin vorhanden auch in der Beta. Daher stößt es mir sauer auf erst Hoffnung schöpfen zu dürfen und dann passiert für ein halbes Jahr erstmal nix.
bondKI schrieb am
Troll4Life hat geschrieben:CoH2 IST Pay2Win. Sobald man sich Vorteile erkaufen kann, ist ein Spiel für mich (und jeden anderen Normaldenkenden) Pay2Win. Dabei ist es egal, wie gering die Vorteile sind.

Nur dass diese "Vorteile" keine Vorteile in dem Sinne sind, sondern nur Änderungen.
2. lautet die Defintion von P2W eigentlich, dass man jeden schlägt, egal wie gut derjenige ist und wie schlecht du bist. Das ist, wer hätte es gedacht, auch in CoH 2 nicht der Fall.
Ja, die Commander sind ärgerlich, aber ganz gewiss kein P2W...
Und @Gearwheel:
Worum sollten sie den 1. Teil noch patchen? Du solltest froh sein, dass du ihn überhaupt noch spielen kannst, da sie ja alles auf Steam umgemünzt haben. Das Spiel hat mittlerweile so einige Jahre aufm Buckel, irgendwann ist auch mal Schluss mit dem patchen.
The13thMachine schrieb am
Das Marketing von COH2 steht überaupt nicht zur Debatte. Keine Ahnung was du damit überhaupt zum Thema beisteuern willst.
Fakt ist, dass COH1 auf Steamworks beschissen läuft und zwar beschissener als zu jeder "mir" bekannten Zeit, in der "ich" (und mein Clan) das Game seit 2008 (wohlgemerkt grob 2000 Stunden "alleine" für mich) gezockt und die Lobby verwendet habe. Desweiteren wurde hierfür Besserung versprochen, die aber bis heute nicht da ist. Das macht kaufmännisch auch Sinn, da man damit mehr potentielle Kunden für ein bereits von Anfang an geplanten DLC hat und mehr Geld scheffeln kann, anstatt Arbeit in einen Patch für ein Game zu stecken das schon lange auf dem Markt ist und keinen einzigen Cent einbringt.
Das nächste ist, dass du nicht mal einen Funken Ahnung davon hast, wie ich COH2 getestet habe und auf was ich Wert lege. Zusätzlich hast du auch keinen Schimmer davon was ich an COH1 schätze und deshalb Meilenweit über COH2 einstufe. Also halte einfach deinen Schnabel wenn du keine Ahnung hast und zu faul zum Informationen einholen bist.
Was du mir von Schelde, A-Fluß und Hochwald erzählst ist für mich absolut unwichtig und zeigt nur das du COH1 anders gespielt hast als ich. Und weißt du was? Das ist sogar okay so. Ich blubbere dich NICHT damit zu, dass du zu blöd bist andere Karten aus dem Pool zu nutzen, die ja eindeutig vorhanden sind und niemand dich dazu zwingt nur diese drei Maps zu spielen. Ich hoffe du kapierst endlich was ich dir gerade gesagt habe. Vielleicht klingelt es dann auch bei dir bezüglich deiner eigene Aussage über den "nicht-vorhandenen" DLC-Wahn.
Billy_Bob_bean schrieb am
G34RWH33L hat geschrieben:Ja, dieses Gelaber Billyboy. :roll: Lerne ordentlich lesen bevor du mich so ansabbelst. Ich habe kein Wort über die Qualität von COH2 oder Pay to Win verloren. Ich habe nur die nächste DLC Welle kritisiert und dass das neue Add-On in meinen Augen der Grund ist warum COH1 nicht ordentlich auf Steamworks übertragen wurde und dort mehr Verbindungsabbrüche, Lobbyprobleme und Drophacker sind als jemals zuvor. Wenn du dir den Artikeltext auf Steam durchliest wirst du "vielleicht" begreifen können was mein erster Satz des vorherigen Beitrages überhaupt bedeutet. Hätte man erahnen können wenn man die News komplett gelesen hätte.
Aber wo wir es davon hatten: COH2 ist meiner Meinung nach absoluter Software-Müll und "bezahl-für Lameta-Penisvergrößerung-in-Farbe-DLC-Abzocke" Das meine ich jetzt auch ernst.
Billy_Bob_bean hat geschrieben:...coh2 eins DER WENIGEN SPIELE IST wo nachdenken totklicken und auswendiglernen schlägt.

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Da fehlen mir die Worte.

leider ging das marketing bei coh2 in die hose. beleidigte russen und dass sega relic gezwungen hatte, dlc und perks einzubauen haben vielen leuten eine vorgefertigte meinung eingeimpft. dass die USA kommen, liegt daran, dass die Amerikaner mit dem neuen Szenario leider nicht so viel anfangen können und wird schönerweise zu mehr spielern führen.
und dein letzter satz zeugt eigentlich bloß davon dass du das spiel nie wirklich getestet hast, weil du zu sehr mit aufregen beschäftigt warst
die online lobby von coh1 war übrigens schon immer beschissen, wie bei allen relic games eigentlich, das war früher nicht besser. coh1 läuft und besteht immer noch aus schelde,...
Troll4Life schrieb am
CoH2 IST Pay2Win. Sobald man sich Vorteile erkaufen kann, ist ein Spiel für mich (und jeden anderen Normaldenkenden) Pay2Win. Dabei ist es egal, wie gering die Vorteile sind.
schrieb am

Facebook

Google+