Mortal Kombat X: Großes Update für die PC-Version angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Publisher: WB Games
Release:
kein Termin
14.04.2015
kein Termin
14.04.2015
14.04.2015
Vorschau: Mortal Kombat X
 
 
Vorschau: Mortal Kombat X
 
 
Vorschau: Mortal Kombat X
 
 
Test: Mortal Kombat X
85

“Online ist MKX dank unsauberen Netzcodes noch nicht erste Wahl. Doch offline ist das Inhaltsmonster einer der derzeit besten Prügler.”

Test: Mortal Kombat X
85

“Online ist MKX dank unsauberen Netzcodes noch nicht erste Wahl. Doch offline ist das Inhaltsmonster einer der derzeit besten Prügler.”

Leserwertung: 52% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Mortal Kombat X
Ab 37.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Mortal Kombat X: Großes Update für die PC-Version angekündigt

Mortal Kombat X (Action) von WB Games
Mortal Kombat X (Action) von WB Games - Bildquelle: WB Games
Bei dem gestrigen Livestream erklärte Ed Boon (NetherRealm-Frontmann), dass die PC-Version von Mortal Kombat X irgendwann im Laufe des heutigen Tages einen großen Patch erhalten wird. Boon verspricht, dass die PC-Fassung mit großen Verbesserungen buchstäblich auf die Qualität der Konsolen-Versionen gehievt werden soll - auch Online-Partien sollen drastisch profitieren. Die Entwickler hätten viel Feedback von den PC-Spielern erhalten, sagte Ed Boon weiter und versprach, dass sie die Version bekommen würden, die sie auch verdienen.

Außerdem wird Jason Voorhees ab heute für Kombat-Pack-Besitzer (Season Pass) spielbar sein. Das Jason-Bundle ("The Ultimate Horror Pack") kann ansonsten einzeln ab dem 12. Mai für 7,99 Dollar gekauft werden.

Letztes aktuelles Video: Jason Voorhees Bundle


Quelle: dsogaming

Kommentare

Bambi0815 schrieb am
Styregar hat geschrieben:Jo... das sollte 4players mal als News hinterher schieben.
Der Patch wiped alles saves.
Ganz großes Kino was WB und Netherrealm da liefern. Ich hab WB als Publisher mal geschätzt... aber die gehen jetzt auch die selbe route wie alle anderen auch.
Halbherzige Konsolenports...
War aber ne super Werbeaktion für Softwarepiraterie.
Ich schwöre eigentlich bezahle ich für alle Medien die ich konsumiere.... aber inzwischen bin dank triple A gaming echt so weit, diesen Standpunkt nochmal von Grund auf zu überdenken.
WB ist auf jedenfall die nächste Drecksfirma auf der Liste von denen ich keine Spiele mehr kaufe.
Inzwischen habens EA, Ubisoft und jetzt auch WB echt geschafft dass Activision mir wieder richtig sympathisch vorkommt.
Das ist echt nen Kunststück.

Ich würde ja sagen, WB sollte GORO für alle Gratis springen lassen für diese Scheisse.
Hafas schrieb am
trlx hat geschrieben:"Bei dem gestrigen Livestream erklärte Ed Boon (NetherRealm-Frontmann), dass die PC-Version von Mortal Kombat X irgendwann im Laufe des heutigen Tages einen großen Patch erhalten wird."
Wohl eher extrem groß 15,8 gb steht bei Steam...
Schon der 2. Riesige Patch.

Und wie wir alle wissen: Je größer der Patch, desto besser das Ergebnis.
trlx schrieb am
ACHTUNG DIESER PATCH LÖSCHT KOMPLETT EUREN SAVEGAME!!!
Eine Frechheit. Wie schon von meinen Vorrednern bestätigt löscht dieser patch eure saves. Nicht patchen!!!
Styregar schrieb am
Antimuffin hat geschrieben:
Styregar hat geschrieben:Ganz großes Kino was WB und Netherrealm da liefern. Ich hab WB als Publisher mal geschätzt... aber die gehen jetzt auch die selbe route wie alle anderen auch.
Halbherzige Konsolenports...

Netherrealm ist allerdings nicht für den PC Port verantwortlich, sondern High Voltage Software.

Letzten endes haben die es ja an dieses unfähige Studio geoutsourced, ODER dem Studio dem die diesen Port anvertraut haben zu wenig Geld und Zeit zur Verfügung gestellt.
So oder so sind WB und Netherrealm in irgend einer Form dafür verantwortlich,.... entweder weil diese Dilletanten angeheuert haben oder weil sie unmögliche Deadlines gesetzt haben.
Es ist sowieso ein Unding das PC Ports geoutsourced werden... da sitzen dann Programmierer vor vollkommen fremden Code und sollen damit irgendwas machen.
Dieses Schuld rumgeschiebe zieht bei mir nicht.
Da steht WBs Name drauf, also sollen die verdammt nochmal zusehen das die vernünftige Ware abliefern.... oder aber ich merk mir diese Publisher und fall als Kunde dann weg.
Ich hab jetzt bestimmt 2 Jahre kein einziges Spiel mehr von EA gekauft und ich muss überrascht Feststellen, mir fehlt nichts. Garnichts.
Kann ganz wunderbar ohne EA weiterleben.
Und genauso wirds dann auch mit WB Games sein.
Wenn das mehr Kunden tun würden, dann würde es auch keine schlampen Ports mehr geben.
schrieb am

Facebook

Google+