The Talos Principle: Endloser Aufzugaufenthalt für Raubkopierer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Puzzlegames
Entwickler: Croteam
Release:
11.12.2014
13.10.2015
Test: The Talos Principle
88
Test: The Talos Principle
90
Jetzt kaufen ab 19,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Talos Principle - Endloser Aufzugaufenthalt für Raubkopierer

The Talos Principle (Geschicklichkeit) von Devolver Digital / Bandai Namco
The Talos Principle (Geschicklichkeit) von Devolver Digital / Bandai Namco - Bildquelle: Devolver Digital / Bandai Namco
Spieler, die sich eine illegale Version von The Talos Principle "besorgen", werden später in dem Rätselspiel in einem Aufzug feststecken, der nicht mehr verlassen werden kann. Dieser vermeintliche Bug wurde im Steam-Forum gemeldet, aber es stellte sich schnell heraus, dass die Person, die Beitrag verfasst hatte, das Spiel gar nicht besaß - schließlich war es in seiner öffentlich zugänglichen Steam-Spiele-Liste nicht zu finden. Auch ein im Aufzug angebrachter QR-Code (Screenshot) deutet auf diese Spezialbehandlung für Raubkopierer hin. Schon in Serious Sam 3: BFE (ebenfalls von Croteam) gab es mit dem unbesiegbaren Skorpion einen kreativen Gegner als Kopierschutz.

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Quelle: Steam, NeoGAF
The Talos Principle
ab 19,99€ bei

Kommentare

chichi27 schrieb am
Habe auch nie behauptet, das ich mir illegal Demos ziehe. Ich kann aber Leute verstehen die es tun.
Ich kauf mir die Spiele dann halt gerne etwas günstiger wenn ich sie nicht testen kann :wink: . Sales/Keys stores ftw
muecke-the-lietz schrieb am
chichi27 hat geschrieben:
muecke-the-lietz hat geschrieben:
chichi27 hat geschrieben:Meine Kaufentscheidung mache ich ungern von fremden Eindrücken abhängig ich spiele dann doch lieber selbst also ja ich hätte lieber Demos.
naja, es gibt ja schon immer einige möglichkeiten. auf der ps4 das shared play, oder halt die 60 minuten testversionen, etc.
aber stimmt schon. ne kleine demo anzubieten, wäre eigentlich kein problem, gerade im digitalen zeitalter.
aber dennoch - informationsmöglichkeiten hat man zur genüge. und über lets plays kann man auch immer einen eindruck von der atmosphäre und vom grundsäzlichen spielgefühl bekommen. natürlich nie zu hundert prozent, schon gar nicht, wenn man einen erwischt, der die ganze zeit schwachsinn dazu labert.
Das Problem ist es würde die pre-order zahlen mindern :wink: . Das Spielgefühl kann nicht über lets plays/streams vermittelt werden imo.
nun ja, aber demos, die man vorab spielen kann, waren früher jetzt auch nicht unbedingt standart.
aber es stimmt - über lets plays, etc. kriegt man nicht mit, wie sich das spiel anfühlt, wenn man selber den controller in der hand hält. aber man bekommt durchaus tiefe eindrücke in das spielsystem als solches. und man sieht oft auch schon beim zuschauen, ob die steuerung gut ist, oder nicht. wird ja auch kommentiert.
wenn bei nem jump n run von ner päzisen steuerung geredet wird, muss ich nur noch wissen, ob mir das design gefällt und der umfang stimmt, falls du verstehst, was ich meine.
ist natürlich nicht das selbe, wie selber zocken...
aber schwarzkopien lassen sich dadurch nicht unbedingt begründen. das ist fadenscheinig. ist jetzt moralisch überhaupt nicht wertend gemeint, aber wenn mal jeder in sich...
chichi27 schrieb am
muecke-the-lietz hat geschrieben:
chichi27 hat geschrieben:Meine Kaufentscheidung mache ich ungern von fremden Eindrücken abhängig ich spiele dann doch lieber selbst also ja ich hätte lieber Demos.
naja, es gibt ja schon immer einige möglichkeiten. auf der ps4 das shared play, oder halt die 60 minuten testversionen, etc.
aber stimmt schon. ne kleine demo anzubieten, wäre eigentlich kein problem, gerade im digitalen zeitalter.
aber dennoch - informationsmöglichkeiten hat man zur genüge. und über lets plays kann man auch immer einen eindruck von der atmosphäre und vom grundsäzlichen spielgefühl bekommen. natürlich nie zu hundert prozent, schon gar nicht, wenn man einen erwischt, der die ganze zeit schwachsinn dazu labert.
Das Problem ist es würde die pre-order zahlen mindern :wink: . Das Spielgefühl kann nicht über lets plays/streams vermittelt werden imo.
muecke-the-lietz schrieb am
chichi27 hat geschrieben:Meine Kaufentscheidung mache ich ungern von fremden Eindrücken abhängig ich spiele dann doch lieber selbst also ja ich hätte lieber Demos.
naja, es gibt ja schon immer einige möglichkeiten. auf der ps4 das shared play, oder halt die 60 minuten testversionen, etc.
aber stimmt schon. ne kleine demo anzubieten, wäre eigentlich kein problem, gerade im digitalen zeitalter.
aber dennoch - informationsmöglichkeiten hat man zur genüge. und über lets plays kann man auch immer einen eindruck von der atmosphäre und vom grundsäzlichen spielgefühl bekommen. natürlich nie zu hundert prozent, schon gar nicht, wenn man einen erwischt, der die ganze zeit schwachsinn dazu labert.
chichi27 schrieb am
Meine Kaufentscheidung mache ich ungern von fremden Eindrücken abhängig ich spiele dann doch lieber selbst also ja ich hätte lieber Demos.
schrieb am

Facebook

Google+