STALKER Apocalypse: Prototyp-Video soll das Interesse steigern, aber ohne Erfolg - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: West Games
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Areal: Prototyp-Video soll das Interesse steigern, aber ohne Erfolg

STALKER Apocalypse (Shooter) von
STALKER Apocalypse (Shooter) von - Bildquelle: West Games
West Games hat erstes Videomaterial aus dem Prototyp von Areal veröffentlicht, der jedoch nicht die Qualität des finalen Produktes widerspiegeln soll. Offenbar sollen die Spielszenen die möglichen Kickstarter-Unterstützer von der Kompetenz der Entwickler überzeugen - schließlich verlief die Präsentation des Spiels alles andere als problemlos. Sonderlich überzeugend war das Video bisher aber nicht, denn die Kickstarter-Kampagne dümpelt weiter vor sich hin (38.000 Dollar von 50.000 Dollar erreicht). Noch fünf Tage lang kann das Projekt unterstützt werden.



Die Kickstarter-Kampagne des "geistigen Stalker-Nachfolgers" hatte u.a. deshalb für Aufruhr gesorgt, da West Games das Spiel mit Material präsentierte, das zum größten Teil nicht aus Areal stammt. Auch das vergleichsweise niedrige Kickstarter-Ziel von 50.000 Dollar erweckte Misstrauen. Viele Spieler wünschen sich eine Offenlegung des Budgetplans, den West Games allerdings auch auf Reddit nicht spezifizierte. Kim verweist lediglich darauf, dass die Mitglieder des Teams bereits Geld aus eigener Tasche in die Entwicklung investiert hätten. Gegenüber 4Players teilte er zudem mit, dass Investoren bereits Interesse bekundet hätten.


Quelle: West Games, Kickstarter, Kicktraq

Kommentare

veubeke schrieb am
casanoffi hat geschrieben:Anstatt mit den eigenen Bäckern zu kommunizieren, hat sich dieser Pseudo-Goodfellas-Haufen über dieses geschissene FB mit irgendwelchen Fatzkes gestritten...
Das ist schnell erklärt. Auf ihrer Facebook-Seite können sie unliebsame Kommentare löschen während man seine Kommentare auf Kickstarter nicht einmal editieren kann. Dutzende kritische Nachfragen und Vorwürfe wurden so schon gelöscht meist mit Hinweis auf angebliche Beleidigung, was allerdings nur auf einen kleinen Teil zutraf (soweit ich die Kommentare vor dem Löschen noch gesehen habe).
casanoffi schrieb am
Das Ding mit Facebook hatte ich vom erstem Moment an nicht kapiert.
Anstatt mit den eigenen Bäckern zu kommunizieren, hat sich dieser Pseudo-Goodfellas-Haufen über dieses geschissene FB mit irgendwelchen Fatzkes gestritten...
veubeke schrieb am
Machen sie glücklicherweise auch. Die ersten Spammer (pro wie kontra West Games) können jetzt keine neuen Kommentare mehr schreiben.
West Games haben sich inzwischen zumindest bei VG247 und Forbes entschuldigt, die kurz vorher noch angegriffen worden. Auf eine Entschuldigung für die Unterstützer, die als Trolle bezeichnet wurden, wird man wahrscheinlich lange warten können. Von einem haben sie sogar den Link zum Facebook-Profil gepostet, warum auch immer...
casanoffi schrieb am
So schnell wie die "Unterstützer" neuen Spam generieren, so schnell kommt KS mit dem Löschen gar nicht hinterher. Wäre an der Zeit, hier mal durchzugreifen, sonst wird das Unternehmen noch unglaubwürdig.
veubeke schrieb am
Inzwischen hat Kickstarter damit angefangen Spam-Kommentare zu löschen. Zur Zeit kommen noch genauso schnell neue dazu aber immerhin mal Lebenszeichen von Kickstarter.
schrieb am

Facebook

Google+