STALKER Apocalypse: Projekt ist finanziert, Fake-Post von Putin und Rundumschlag gegen Kritiker & Trolle - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: West Games
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Areal: Projekt ist finanziert, Fake-Post von Putin und Rundumschlag gegen Kritiker

STALKER Apocalypse (Shooter) von
STALKER Apocalypse (Shooter) von - Bildquelle: West Games
Bei der Kickstarter-Kampagne des "geistigen Stalker-Nachfolgers" Areal ist der Mindestbetrag zusammengekommen, denn in den letzten beiden Tagen wurden knapp 25.000 Dollar zugesagt, die allerdings nur von zwei Personen stammen. Derzeit stehen West Games 64.141 Dollar für das Projekt zur Verfügung.



Abgesehen davon, dass sich die Entwickler in einem Kickstarter-Update-Beitrag kritisch über die vorwiegend negative Areal-Berichterstattung von Forbes und VG247 äußern, wurde im gleichen Atemzug eine Liste mit Personen bzw. "Trollen" veröffentlicht, die das Projekt boykottieren oder schlecht darüber reden sollen. Und weil diese Liste in der Kommentarsektion von Kickstarter ständig wiederholt wird, ist eine Diskussion über das Spiel und die geplanten Inhalte so gut wie nicht mehr möglich.

Auch die offensichtlich gefälschte E-Mail von Vladimir Putin, dessen (nicht genannte) Tochter das Projekt unterstützt haben soll, darf an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben. In dem Schreiben bezeichnete sich Putin selbst als Shooter-Spieler und lud die ukrainischen Entwickler in den Kreml ein, um mit ihnen über die Interessen von Jugendlichen zu sprechen, schließlich würde ihm die Idee gefallen, dass sich junge Menschen nicht gegenseitig erschießen würden und stattdessen lieber Videospiele spielen.

Letztes aktuelles Video: Prototyp und Kommentar


Quelle: West Games, Kickstarter, Kicktraq

Kommentare

Bambi0815 schrieb am
padi3 hat geschrieben:
Bambi0815 hat geschrieben:
mcRebe hat geschrieben:ich habe meinen kickstarter-beitrag heute gecancelt, da das ganze total unseriös wirkt. schon allein der minütige spam über angebliche trolle und x-fache posting über ein und das gleiche zeugen doch wie 'super professionell' das ganze aufgezogen wird. als wenn ein 12 jähriger als berichterstatter im projektteam ist.
noch dazu die 2 mega-backer um das ziel zu erreichen... ne sry, dann spende ich lieber für die armen. ;)
Spendest du an die Armen wird das Geld auch nicht ankommen ^^, oder zumindest 90% davon. Und wenn dann 10% ankommen in dem Land geht es da nochmal durch den Staat von denen. Dann kommt am Ende garnichts an bei denen die es wirklich gebrauchen können und man investiert dann noch wahrscheinlich in Waffen oder in andere Dinge die nicht transparent sind.
genau, ich spende auch nichts den armen, ich steck mein geld doch nicht in waffen :roll:
Momentan gehen wieso vorerst die Gelder in die Aufrüstung. Fals es noch keiner gemerkt hat, wir haben Krieg. Ob der Krieg bald auch vor unseren Haustüren einzieht ist abzuwarten. Einige Gebiete in Deutschland momentan sollte man auf jeden Fall schon meiden.
Was auch immer die Zukunft bringen sollte, wir können nur hoffen, das wir nicht eines Tages angegriffen werden. Sei es von innen oder von aussen.
Naja .... harte Zeiten momentan. Es artet ein wenig mehr aus als sonst.
Wir sind zumindest hier in einem Spiele-Forum ... wir wollen hier ja spielen und nicht über all die wahnsinnigen da draussen reden...
also Areal ..buuuuhhh buuuuuuhhhhhh. Ihr habt...
casanoffi schrieb am
edit: sry, sinnloser Post ...
p2k10 schrieb am
LePie hat geschrieben:
DextersKomplize hat geschrieben:Vllt machen die ja ne neue Kampagne :lol:
Genau das traue ich denen zu - Indiegogo gibt's ja auch noch. :Blauesauge:
Der Spaß geht weiter:
http://areal.west-games.com/?page_id=1003
padi3 schrieb am
Bambi0815 hat geschrieben:
mcRebe hat geschrieben:ich habe meinen kickstarter-beitrag heute gecancelt, da das ganze total unseriös wirkt. schon allein der minütige spam über angebliche trolle und x-fache posting über ein und das gleiche zeugen doch wie 'super professionell' das ganze aufgezogen wird. als wenn ein 12 jähriger als berichterstatter im projektteam ist.
noch dazu die 2 mega-backer um das ziel zu erreichen... ne sry, dann spende ich lieber für die armen. ;)
Spendest du an die Armen wird das Geld auch nicht ankommen ^^, oder zumindest 90% davon. Und wenn dann 10% ankommen in dem Land geht es da nochmal durch den Staat von denen. Dann kommt am Ende garnichts an bei denen die es wirklich gebrauchen können und man investiert dann noch wahrscheinlich in Waffen oder in andere Dinge die nicht transparent sind.
genau, ich spende auch nichts den armen, ich steck mein geld doch nicht in waffen :roll:
casanoffi schrieb am
@LePie: wohl wahr, es wurde ja schon öfters erwähnt, was mit einer professionell aufgezogenen Kampagne alles möglich sein sollte...
Ich meine, auf KS gibt es einige Spiele, die mehrere Millionen eingenommen haben, bei denen ich mich frage, welche Sau sich für sowas interessiert ^^
Da sollten sich die Pledges zu einem souveränen und vielversprechenden Nachfolger zu S.T.A.L.K.E.R. eigentlich verkaufen wie warme Semmeln...
schrieb am

Facebook

Google+