Act of Aggression: "Cartel"-Fraktion mit drei neuen Karten spielbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Eugen Systems
Release:
02.09.2015
Test: Act of Aggression
72

“Kampagne und Interface: Pfui! Gefecht und Multiplayer: Hui! Act of Aggression ist trotz toller taktischer Schlachten ein Wechselbad der Gefühle.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Act of Aggression
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Act of Aggression: "Cartel"-Fraktion mit drei neuen Karten spielbar

Act of Aggression (Strategie) von Focus Home Interactive
Act of Aggression (Strategie) von Focus Home Interactive - Bildquelle: Focus Home Interactive

Auf der gamescom hat Publisher Focus für Act of Aggression die Fraktion “Cartel” vorgestellt: Dabei handelt es sich um eine private Armee, die hochtechnologisierte Einheiten produziert, die kaum Ressourcen verschlingen und lediglich mit Geld bezahlt werden müssen. Dafür verschlingt aber die Instandhaltung der Basis unglaubliche Mengen von Aluminium. Außerdem können manche der Cartel- Einheiten sich unsichtbar machen. Mit der Fraktion, die man mit der Beta-Vorbestellerversion spielen kann, werden drei neue Karten veröffentlicht: Eine 1v1- und zwi 2v2.Karten. Act of Aggression erscheint am 2.September auf Steam.

Letztes aktuelles Video: Cartel-Faction


Kommentare

The13thMachine schrieb am
Es gibt noch ein paar kleine Bugs, aber die Qualität der Beta ist besser als der Goldstatus von nicht wenigen anderen AAA-Titel. Einfach zum günstigen Preis kaufen, testen und bei nicht gefallen zurück an Steam :-)
DonDonat schrieb am
Hab es mir noch nicht geholt weil ich noch unsicher bin was die Qualität betrifft...
Wenn es gut wird, kann man es sich nach den ersten Tests ja immer noch holen ;)
schrieb am

Facebook

Google+