TransOcean: The Shipping Company: Zweites Update steht bereit - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Deck 13
Publisher: Astragon
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

TransOcean: The Shipping Company
Ab 17.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

TransOcean: The Shipping Company - Zweites Update steht bereit

TransOcean: The Shipping Company (Simulation) von Astragon
TransOcean: The Shipping Company (Simulation) von Astragon - Bildquelle: Astragon
Für TransOcean: The Shipping Company steht das zweite Update zum Download bereit. Der Patch verbessert die Weltkarte, überarbeitet die Technik der 3D-Hafen-Szenen, schraubt am Schwierigkeitsgrad und behebt einige Bugs.
 
1. Weltkarte
  • Die Weltkarte ist nun zoombar, genau so wie die Karte im Menü zum Ablegen. Zoomt mit dem Mausrad und verschiebt die Karte, indem ihr die linke Maustaste gedrückt haltet. (Die Europakarte ist nicht zoombar.)
  • Die Schiffsliste links unten ist nun sortierbar nach verschiedenen Kriterien wie Klasse, Name und Zustand.

2. Corporate Design
  • Bei Spielstart kann man nun sein Corporate Design festlegen. Zusätzlich zu dem Firmennamen kann man ein Firmenlogo und dessen Farbe auswählen, wobei auch ein eigenes Logo im PNG-Format genutzt werden kann. Bitte lest hierzu die Readme.txt im Ordner "BibliothekenDokumenteTransOceanUserCompanyLogos.
  • Des weiteren kann man die Primär- und Sekundärfarbe für die Schiffsflotte einstellen.
  • Im laufenden Spiel kann das gesamte Corporate Design ebenfalls verändert werden, was allerdings je nach Flottengröße Geld kostet.
  • Wir freuen uns auf viele kreative Designs im Screenshot-Bereich des Community-Hubs!

3. Allgemein
  • Alle 3D-Hafen-Szenen wurden technisch überarbeitet, was zu einer besseren Performance für alle Spieler führen sollte.
  • Für 32-bit-Windows-Spieler wurde eine Änderung des Szenen-Ladevorgangs vorgenommen, damit alle 3D-Hafen-Szenen korrekt geladen werden.
  • Im Minigame wird die eigene, aktuelle Zeit nun in der Highscore-Liste links oben fett angezeigt. Sobald ein Highscore nicht mehr schaffbar ist, wird dieser rot eingefärbt.

4. Schiffe
  • Alle Schiffe haben nun auf offenem Meer die Chance, zu sinken. Diese Chance variiert je nach Schwierigkeitsgrad und wird im Spiel am Zustandsbalken angezeigt: Im Schwierigkeitsgrad "Normal" kann ein Schiff ab 20% oder schlechter sinken, und auf "Schwer" bereits ab 40%. Auf "Leicht" sinkt ein Schiff wie gehabt erst bei 0%.
  • Sinkt ein Schiff, so wird in der folgenden Meldung angezeigt, wie schlecht der Zustand war.
  • Schiffe können nun nachträglich gegen Geld umbenannt werden. Dies könnt ihr in jeder Hafenansicht unter "Schiff-Status" tun.
  • Neue Schiffe werden nun nicht je Zweigstelle am Monatsersten generiert, sondern verteilt über den Monat. Im Schwierigkeitsgrad "Schwer" werden auch manchmal gar keine neuen Schiffe einer bestimmten Klasse angeboten. Auf "Normal" ist euch zumindest ein Schiff pro Klasse sicher, und auf "Leicht" immer zwei.

5. Zufalls-Events
  • Die Chance, in eine Zollkontrolle zu geraten, wurde für den Schwierigkeitsgrad "Schwer" erhöht.
  • Die Ruf-Strafen in einer Zollkontrolle wurden für "Schwer" stark erhöht und für "Normal" ein wenig.

6. Quests
  • Die Investorin kündigt das Abziehen ihrer Anteile nun einen Monat im Voraus an.
  • Bei Großaufträgen werden nun Tooltips zu allen Frachtarten angezeigt.

7. Auftragsliste
  • In der Minikarte links oben in der Auftragsliste befindet sich nun ein kleiner Marker, wo der aktuelle Hafen liegt.

8. Bugfixes
  • Im Minigame wurde das Icon der Schiffsklasse unten bei dem Zustandsbalken nicht korrekt angezeigt. Nun zeigt es immer korrekt die aktuelle Schiffsklasse.
  • Im Ladebildschirm von Rotterdam wird die Sehenswürdigkeit nun korrekt genannt.
  • In seltenen Fällen konnte es beim Vollenden eines Firmen-Vertrags dazu kommen, dass ein anderer Firmen-Vertrag als vollendet gewertet wird, und der eigentliche Firmen-Vertrag auf über 100% steht. Dies wurde nun behoben. Spieler, die noch einen Firmen-Vertrag auf über 100% haben, mögen bitte lediglich eine weitere Lieferung für ihn fahren, woraufhin der Firmen-Vertrag endgültig als abgeschlossen gewertet wird.
  • In Shanghai wurden alle Schiffe an Land, die in den Werften gerade erst gebaut werden, als pinke Gegnerschiffe in der Minimap dargestellt. Dies wurde entfernt.

Quelle: astragon

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+