F1 2015: Systemanforderungen benannt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Codemasters
Publisher: Bandai Namco
Release:
10.07.2015
10.07.2015
10.07.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: F1 2015
72
Test: F1 2015
72

Leserwertung: 76% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

F1 2015
Ab 11.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

F1 2015: Systemanforderungen benannt

F1 2015 (Rennspiel) von Bandai Namco
F1 2015 (Rennspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Codemasters hat auf der Steam-Produktseite die PC-Systemanforderungen für F1 2015 benannt. Das Rennspiel erscheint am 10. Juli.

Minimum
  • Betriebssystem: Windows 7 64 bit oder Windows 8 64 bit
  • Prozessor: Intel Core 2 Quad @ 3,0 GHz oder AMD Phenom II X4 @ 3,2 GHz
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Grafikkarte: Intel 4th Gen Iris Graphics oder AMD HD5770 oder NVIDIA GTS450
  • DirectX-Version 11
  • Breitband-Internetverbindung
  • Festplattenspeicher: 20 GB
  • DirectX kompatible Soundcard

Empfohlen
  • Betriebssystem: Windows 7 64 bit oder Windows 8 64 bit
  • Prozessor: Intel Core i7 4770 oder AMD FX 9370
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: Intel 5th Gen Iris Pro oder AMD R9 290 oder NVIDIA GTX970
  • DirectX-Version 11
  • Breitband-Internetverbindung
  • Festplattenspeicher: 20 GB
  • DirectX kompatible Soundcard

Unterstützte Grafikchips (DirectX 11): Intel 4th Gen Iris oder aktueller, Intel Iris Pro Series; AMD: HD5770, HD6770, HD7750, R7 250, R9-Serie oder jeweils aktueller; NVIDIA GTS450, GT545, GT640, GT740 oder GTX900-Serie oder jeweils aktueller

Letztes aktuelles Video: Features-Trailer


Quelle: Codemasters

Kommentare

Balmung schrieb am
Wieso? Die Mindestanforderungen sind ja nun wirklich niedrig. Und wozu sonst sind teure Grafikkarten gut wenn nicht für die beste Grafik? Wer dafür eben kein Geld hat sollte sich eine Konsole kaufen.
Pusteknuffel schrieb am
Sind die noch bei Verstand? Es handelt sich hier einfach nur um ein F1 Spiel, sind die nicht in der Lage das Ganze so anständig zu programmieren, dass es keinen High-End Rechner braucht um gut ausehen zu können?
Entweder erwartet einen hier nur wieder ein Konsolenport, der mit wenig Mühe und Arbeit umgebastelt wurde um irgendwie zu laufen, (wen interessierts schon wie), oder sollte es wider erwarten eine eigenständige PC-Version sein interessiert es niemanden, dass es noch massig Leute gibt die keine 1-2000? im Jahr für immer wieder neue PC`s übrig haben. Ich denke, nur weil es solch potente Hardware gibt sollte man diese nicht als selbstverständlich ansehen.
Liebe Entwickler, werdet euch eines bewusst: Kaum jemand hat solche Rechner bei sich zuhause stehen, wie ihr in euren Entwicklerbüros!
MfG
schrieb am

Facebook

Google+