RollerCoaster Tycoon World: Freizeitpark-Aufbauspiel erscheint noch im Dezember - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Lebenssimulation
Entwickler: Nvizzio Creations
Release:
16.11.2016
Test: RollerCoaster Tycoon World
42

“Keine Chance gegen Planet Coaster. RollerCoaster Tycoon World ist unfertig, instabil, schlecht übersetzt, umständlich zu steuern und optisch altbacken.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

RollerCoaster Tycoon World
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

RollerCoaster Tycoon World - Freizeitpark-Aufbauspiel erscheint im Dezember

RollerCoaster Tycoon World (Simulation) von Atari, RCTO Productions
RollerCoaster Tycoon World (Simulation) von Atari, RCTO Productions - Bildquelle: Atari, RCTO Productions
RollerCoaster Tycoon World wird am 10. Dezember 2015 für PC erscheinen. Die Standard-Version ist für 49,99 Euro und die Deluxe Edition für 59,99 Dollar erhältlich. Die Deluxe Edition enthält zwei Baukarten, zusätzliche Terrains, ein digitales Artbook sowie das klassische Panda-Maskottchen (Vorbestellung).

"Seit fast 15 Jahren begeistert das beliebte RollerCoaster Tycoon-Franchise die Herzen von Millionen Fans weltweit. Unsere Vision für die neueste Ausgabe, RollerCoaster Tycoon World, ist, den Geist der Serie erneut einzufangen und gleichzeitig ein Erlebnis der nächsten Generation zu bieten", sagt Fred Chesnais (Chief Executive Officer von Atari). "Indem wir uns sehr stark auf den die Bau von Achterbahnen, gut fundierte Simulationen, Features zur persönlichen Anpassung und nutzergenerierten Inhalt konzentrieren, bieten wir allen Nutzern, vom Gelegenheitsspieler bis hin zum eingefleischten RollerCoaster Tycoon-Fan ein Spiel, das sie wiedererkennen und genießen, aber auf eine völlig neue Art erleben."

Laut Atari basiert das von Nvizzio Creations entwickelte RollerCoaster Tycoon World "auf echten Vergnügungsparkplänen, der echten Physik von Attraktionen und echten Besuchermustern." Wirklich reibungslos lief die Entwicklung des Freizeitpark-Aufbauspiels aber nicht, da Nvizzio Creations nach Pipeworks Software und Area 52 Games nun das dritte Studio ist, das für das Spiel verantwortlich ist.

Features (laut Hersteller):
  • Mächtige Bauwerkzeuge: Brandneue, das Genre neu definierende Werkzeuge bieten Freiheit beim Platzieren der Objekte, geschwungene Wege, einen innovativen 3D-Track-Editor und komplett umformbares Terrain mit Wasser. Das umfangreiche Angebot an Spielobjekten umfasst vorgefertigte Attraktionen, Bahnen, Landschaftsteile und Shops.
  • Umfangreiche Spielunterstützung: Die Spieler können auf mehreren Karten mit unterschiedlichen Themen spielen. Außerdem integriert RollerCoaster Tycoon World zum ersten Mal in der Geschichte des Franchise den Steam Workshop, um das Einbringen von nativen benutzergenerierten Inhaltstools zu ermöglichen.
  • Komplett verwirklichte Simulation der nächsten Generation: Tools für detailliertes Parkmanagement, mehrere Spielmodi, reaktive Umgebungen und Besucher, fortschrittliche Physik, innovative Dienste sowie die Möglichkeit, im Spiel mit jeder einzelnen Achterbahn zu fahren, machen RCTW zu einem der fortschrittlichsten Tycoon-Simulationsspiele aller Zeiten! 
  • Natives Sharing und soziale Features: Von der Integration sozialer Medien bis hin zu nativer Steam Workshop-Unterstützung hat der Nutzer jetzt sämtliche Möglichkeiten, seine Kreationen nahtlos mit der Welt teilen.

Letztes aktuelles Video: Hinter den Kulissen


Quelle: Atari

Kommentare

Newo schrieb am
Ich werd bei beiden Spielen erstmal Tests abwarten. Der Drang nach einem neuen Spiel ist da, aber das verleitet mich nicht direkt dazu blind zuzugreifen, besonders bei dem Preis von 60? für ein PC Spiel :o
Cities hat auch nur 30 gekostet und das war jeden Cent wert, obwohl ich blind zugegriffen hab, da Sim City in den Reviews und bereits vorher versagt hatte :P
DaddelZeit! schrieb am
Die spinnen doch. Der letzte Entwicklerwechsel ist noch nicht lange her und angeblich wollen diese einen neuen Ansatz fahren. Das kann nur ein Schnellschuss aus der Not sein, aus Angst noch mehr Geld an dem Spiel zu verlieren.
Eine altehrwürdige Marke wird offenbar zu Grabe getragen, wie es sonst nur im Schatten der unheilsbringenden zwei Buchstaben "EA" passiert.
Planet Coaster hat zwar nen dämlichen Namen, sieht mir aber um Welten vielversprechender aus. Davon abgesehen fand ich RCT3 durch die gestalterischen Möglichkeiten damals auch nicht sooo schlecht wie es von manchen alteingesessenen Fans gemacht wurde (bis auf den zu einfachen Wirtschaftsaspekt und zu kleiner Warteschlagen durch Einführung der Gruppierung von Besuchern)
adventureFAN schrieb am
Ich find Planet Coaster bisher auch irgendwie sexier... RollerCoaster Tycoon World beobachte ich erstmal vorsichtig.
haep1 schrieb am
Wer dieses Spiel vorbestellt, dem kann wirklich nicht mehr geholfen werden...
Dieses Spiel KANN nichts werden, etliche Entwicklerwechsel (der letzte erst vor kurzer Zeit), verheerende Previews in der Vergangenheit und aktuell gibt es nahezu keine Infos über den Entwicklungsstand und das obwohl das Spiel nun in 2,5 Monaten erscheinen soll.
Da warte ich doch lieber auf Planet Coaster.
schrieb am

Facebook

Google+