Aquanox: Deep Descent: Kickstarter-Kampagne beendet; Entwickler sind sehr zufrieden, aber Zusatzziele nicht erreicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action
Entwickler: Digital Arrow
Publisher: Nordic Games
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Aquanox Deep Descent - Kickstarter-Kampagne beendet; Entwickler sind zufrieden, aber Zusatzziele nicht erreicht

Aquanox: Deep Descent (Action) von Nordic Games
Aquanox: Deep Descent (Action) von Nordic Games - Bildquelle: Nordic Games
Mit 95.979 Dollar von 2.060 Unterstützern ging gestern die Kickstarter-Kampagne von Aquanox Deep Descent zu Ende. Das Finanzierungsziel bei 75.000 Dollar wurde bereits vor eineinhalb Wochen erreicht. Die Entwickler bedanken sich bei den Geldgebern und hoffen mit einer PayPal-Seite weiteres Geld erhalten zu können. Mit etwas Glück könnten noch Zusatzziele erreicht werden, für die es im ersten Anlauf nicht gereicht hat. Im internen Forum (für Unterstützer) kann weiter über die Zusatzziele abgestimmt werden. Neben Umsetzungen für PlayStation 4 und Xbox One, die jeweils ca. 90.000 Dollar kosten sollen, kann noch über Modding, VR-Unterstützung, ein zusätzliches Gebiet und begehbare Unterwasser-Stationen abgestimmt werden.

Quelle: Kickstarter, Aquanox Team

Kommentare

Caparino schrieb am
Aquanox und Schleichfahrt waren schick. Amitab in Kaptn Blaubär Manier und SciFi Setting mit nen schönen Spritzer Entropie. War ein schickes Setting was irgendwie bissl Blade Runner Melancholie hat aufkommen lassen.
johndoe724410 schrieb am
mich würde es wundern wenn es ein knaller werden würde.. immerhin hat uns die Vergangenheit zu 90% eines besseren belehrt...
außerdem: was sind 100,000?? das ist n knappes Jahresgehalt eines Entwicklers.. was und wen wollen sie damit wie lange finanzieren?
TaLLa schrieb am
Naja, ich bin gespannt ob das was wird. Auch wenn es gefounded wurde. Sowenig Geld und die Stretchgoals kaum erreicht. Kann man nur hoffen, dass in der Entwicklung noch was Kohle reingeht für weitere Ziele. Ansonsten bin ich skeptisch ob es mehr wird als eine Unterwasserdemo. Hoffentlich wird das kein Ende für einen ehemals recht großen Namen.
schrieb am

Facebook

Google+