A City Sleeps: Harmonix arbeitet an knallbuntem Shoot-em-up - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Action
Entwickler: Harmonix
Publisher: Harmonix
Release:
16.10.2014

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

A City Sleeps: Harmonix arbeitet an knallbuntem Shoot-em-up

A City Sleeps (Action) von Harmonix
A City Sleeps (Action) von Harmonix - Bildquelle: Harmonix
Guitar-Hero-Erfinder Harmonix hat im Rahmen der Penny Arcade Expo ein knallbuntes horizontal scrollendes Shoot-em-up angekündigt. Das Spiel mit dem Titel "A City Sleeps" soll ab dem 16. Oktober auf Steam erhältlich sein und wirkt laut einem Eindruck von ign.com ganz und gar nicht konventionell: "Side-scrolling, bullet-hell shooter with techno-anime art and a confident hip-hop soundtrack" lautet der Wust aus Genre-Begriffen, mit dem das Magazin das Spiel umschreibt. Visuell erinnern die kräftigen Farben und die starken Kontraste sofort an Viewtiful Joe.

Entwickelt wird der Titel von einem kleinen Teil des Teams, das an dem experimentellen Egoshooter Chroma gearbeitet hat. Während man von links nach rechts fliegt, lässt sich die Schussrichtung wie in einem Zweistick-Shooter mit dem rechten Analogknubbel bestimmen. Der Spieler schlüpft in die Rolle von Poe, der letzte Nachfahre einer langen Ahnenreihe von "Seidenraupen". Wie seine Vorväter kann er in die Träume von besessenen Personen eindringen, um sie von Dämonen zu befreien. Ohne ihn wärden die Bewohner von SanLo City in einem immerwährenden Alptraum gefangen.

Screenshot - A City Sleeps (PC)

Screenshot - A City Sleeps (PC)

Screenshot - A City Sleeps (PC)

Ähnlich wie in Astebreed setzt Poe neben Projektilen auch ein Schwert für den Nahkampf ein. Mit den Klingen-Attacken lässt sich die Energie für eine alles zerfetzende Superbombe aufladen. Für Dynamik sollen auch die drei Geschütz-Typen sorgen, welche sich an speziellen Punkten in der Welt installieren lassen: Die so genannten "Ghosts" feuern von dort aus z.B. mit Projektilen oder Lebensenergie um sich.



Quelle: ign.com, Steam

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+