Star Wars: The Old Republic - Shadow of Revan: Digitale Erweiterung veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: BioWare
Publisher: EA
Release:
09.12.2014

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Star Wars: The Old Republic - Shadow of Revan veröffentlicht

Star Wars: The Old Republic - Shadow of Revan (Rollenspiel) von EA
Star Wars: The Old Republic - Shadow of Revan (Rollenspiel) von EA - Bildquelle: EA
Die digitale Erweiterung Shadow of Revan für Star Wars: The Old Republic ist veröffentlicht worden (Preis: 17 Euro). In der Erweiterung geht es um Revan, einem der mächtigsten Charaktere im Universum von The Old Republic, der als Bedrohung für das Sith-Imperium und die Galaktische Republik eine Revaniter-Armee aufgestellt hat.

Die Geschichte führt zuerst auf die Tropenwelt Rishi und setzt sich anschließend auf Yavin 4 fort. Die Stufen-Obergrenze wird auf 60 erhöht. Zudem gibt es zwei neue rollenneutrale Flashpoints, vier Flashpoints im schweren Modus und zehn Bossgegner in zwei Stufe-60-Operationen. Abgesehen von neuer Ausrüstung und weiteren Ruf-Belohnungen wird das Disziplin-System (Fähigkeiten und Funktionen) eingeführt.

"Die Story von Revan steckt voller intensiver, filmreifer Action und BioWare-Geschichten, wie es die Fans von Star Wars: The Old Republic gewohnt sind", so Jeff Hickman, General Manager von BioWare Austin. "Mit Shadow of Revan liefern wir unsere bislang ehrgeizigste storybasierte Erweiterung ab."

Letztes aktuelles Video: Trailer zum Verkaufsstart


Quelle: EA, BioWare

Kommentare

Master Chief 1978 schrieb am
Moment ich muss da gegen Revan antreten, der jetzt wieder den Bösewicht gibt? Also war er Böse dann Gut und jetzt wieder ein Böser? :lol: Tja man legt es bei Bioware wohl tatsächlich darauf an einem im Nachhinein die Lust an KotoR zu nehmen.
Grausig, ganz ehrlich. :cry:
schrieb am

Facebook

Google+