The Flame in the Flood: Early-Access-Start des Survival-Abenteuers mit sehenswertem Art-Design - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Abenteuer
Entwickler: The Molasses Flood
Release:
24.02.2016
24.02.2016
17.01.2017
17.01.2017
12.10.2017
24.02.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Flame in the Flood
65
Test: The Flame in the Flood
65
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Flame in the Flood
65
Jetzt kaufen ab 5,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Flame in the Flood: Early-Access-Start des Survival-Abenteuers

The Flame in the Flood (Simulation) von The Molasses Flood / Curve Digital
The Flame in the Flood (Simulation) von The Molasses Flood / Curve Digital - Bildquelle: The Molasses Flood / Curve Digital
The Flame in the Flood von The Molasses Flood (u.a. ehemalige Mitarbeiter von Irrational Games, Harmonix und Bungie) ist bei Steam-Early-Access an den Start gegangen (Preis: 19,99 Euro). Die Entwickler schätzen, dass die Early-Access-Phase des Survival-Abenteuers mit dem Prädikat "Rogue-like" ca. sechs Monate dauern wird. In diesem Zeitraum wollen sie möglichst viel Feedback von den Spielern bezüglich der prozedural generierten Welt sammeln. Zudem sollen stetige Updates dafür sorgen, dass man mehr in der Welt machen kann und mehr künstlerisches Material vorhanden ist. Aktuell befindet sich das Spiel in einer frühen Beta-Version. Die meisten Features sollen schon enthalten sein.

In dem Spiel, das durchaus Erinnerungen an Don't Starve weckt, geht es um ein Mädchen, das mit ihrem Hund durch die postapokalyptischen Vereinigen Staaten reist. Schauplatz ist eine große Flusslandschaft, die an die Everglades oder das Mississippi Delta erinnert. Das Mädchen ist mit ihrem selbstgebauten Floß auf dem Fluss unterwegs und reist von Insel zu Insel. Hauptziel ist Überleben. Dazu müssen Lebensmittel gesammelt, Feinde bekämpft, Durst gelöscht, Gesundheit bewahrt, Unterschlupf gesucht und natürlich das Floß gewartet werden (inkl. Rogue-like-Elementen). Ansonsten ist mit dem permanenten Ableben der Hauptfigur zu rechnen. Die auf der Unreal Engine 4 basierende Spielwelt wird dabei prozedural generiert. Für die musikalische Untermalung soll Chuck Ragan (featuring The Camaraderie, The Fearless Kin etc.) sorgen.

Letztes aktuelles Video: Kickstarter-Trailer


Quelle: The Molasses Flood, Steam
The Flame in the Flood
ab 5,99€ bei

Kommentare

chrome02 schrieb am
Darnsinn hat geschrieben:Soundtrack von Chuck Ragan? Ist gekauft! Herrje, einer meiner musikalischen Favoriten in nem Game. Super!
:D War auch bei mir der ausschlaggebende Punkt das Ding auf Kickstarter zu backen (und das Artwork, der Designer von Flame in the Flood hat übrigens viele der Albencover von Chuck Ragans Band Hot Water Music gestaltet).
ronny_83 schrieb am
Aravanon hat geschrieben:Sieht an sich schon interessant aus, wenngleich mir die Parallelen zu Don't Starve an sich etwas zu stark sind.
Das wiederum passt mir sehr gut. Das Spielprinzip von Don't Starve fand ich immer interessant, aber die minimalistische Retrooptik hat mir nie zugesagt.
Aravanon schrieb am
Sieht an sich schon interessant aus, wenngleich mir die Parallelen zu Don't Starve an sich etwas zu stark sind.
Ich werde es mal im Auge behalten und es mir bei einer Rabattaktion auch zulegen, Aber ich werde garantiert keine 20 Euro dafür hinlegen, da ich bei der grafischen Umsetzung, so schön das Art-Design auch ist, irgendwie an Kongregate denken muss. :P
Im Auge behalten wird das Game aber auf jeden Fall :)
Darnsinn schrieb am
Soundtrack von Chuck Ragan? Ist gekauft! Herrje, einer meiner musikalischen Favoriten in nem Game. Super!
ronny_83 schrieb am
Wahnsinnig gutes Art Design. Interessantes Konzept. Schau ich mir mal an.
schrieb am

Facebook

Google+