I am Bread: Wackeliger "Brotscheibensimulator" startet im Early-Access-Programm - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Bossa Studios
Publisher: Ravenscourt
Release:
09.04.2015
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

I Am Bread: "Brotscheibensimulator" startet im Early-Access-Programm

I am Bread (Simulation) von Ravenscourt
I am Bread (Simulation) von Ravenscourt - Bildquelle: Ravenscourt
Nach dem albernen Goat Simulator und einigen daran angelehnten Spielen hat mittlerweile auch der britische "Brotscheiben-Simulator" mit dem Titel I Am Bread einem spielbaren Status erreicht. Wie Videogamer.com berichtet, soll der Titel am morgigen Mittwoch, 2. Dezember via Steam Early Access veröffentlicht werden, und zwar für 6,99 Pfund bzw. umgerechnet rund 8,79 Euro. Ähnlich wie in Octodad wackelt man als labiles Wesen durch einen Haushalt und muss zahlreiche Gefahren überwinden.

Hier bewegt man allerdings keine Tentakeln, sondern die Ecken einer wabbligen Scheibe Toastbrot. Der "Held" kann mit bestimmten Objekten in der Welt interagieren und dabei belegt oder beschmiert werden. Zudem verfügt er über die zwei Statuswerte: Genießbarkeit und Köstlichkeit. Hinter dem Spiel stecken die Bossa Studios, welche auch den Surgeon Simulator entwickelt haben. Auch ein frischer Trailer wurde veröffentlicht:

Letztes aktuelles Video: Spielszenen-Trailer


Quelle: Videogamer.com

Kommentare

greenelve schrieb am
Mr-Red-M hat geschrieben: PC-Spieler (ja, nicht alle!!!) warten gerne ab, oder wollen für ein Spiel nur einen Minimalstbetrag zahlen.
Die anwesenden "Ausnahmen" mögen sich bitte nicht angesprochen fühlen!!
Die hat man überall. "Warte ich, bis es kostenlos in meinem Abo auf Konsole dabei ist", "Wart ich auf nen Sale im Shop meiner Konsole", "kann man da oder dort kaufen und muss nicht die 70 Euro zahlen", "Nehm ich vom Grabbeltisch mit / GotY".
Spieler sind Spieler. Ob begrenztes Geld oder unvollständige Spiele, Begründungen sind überall gleich.
Exedus schrieb am
Mr-Red-M hat geschrieben: Belege sind (leider!!!) in (fast) jedem zweiten Threat zu lesen.
"Hol ich mir im SALE", "Wart ich bis es günstig ist", "Vielleicht mal für 2-5 Euro", "Nicht zum Vollpreis",
"Hol ich als GotY vielleicht"....
Das gilt natürlich nicht für alle, aber dieser Tenor ist eindeutig herauslesbar.
PC-Spieler (ja, nicht alle!!!) warten gerne ab, oder wollen für ein Spiel nur einen Minimalstbetrag zahlen.
Die anwesenden "Ausnahmen" mögen sich bitte nicht angesprochen fühlen!!
Und das ist jetzt die schuld der Konsumenten das nur noch verbuggte und zerstückelte scheiße auf den Markt von denen noch nicht mal Tests veröffentlicht werden? Ist doch kein wunder das immer mehr Leute warten bis das Spiel komplett und gepatcht wird.
Und denkt wirklich jemand das es auf den Konsolen keine Leute gibt die darauf warten das die Spiele billiger werden? Oder was ist mit der noch schlimmeren Sorte. Die Gebrauchtkäufer, von denen sehen die Entwickler kein Geld.
Wigggenz schrieb am
Mr-Red-M hat geschrieben:Belege sind (leider!!!) in (fast) jedem zweiten Threat zu lesen.
"Hol ich mir im SALE", "Wart ich bis es günstig ist", "Vielleicht mal für 2-5 Euro", "Nicht zum Vollpreis",
"Hol ich als GotY vielleicht"....
Das gilt natürlich nicht für alle, aber dieser Tenor ist eindeutig herauslesbar.
PC-Spieler (ja, nicht alle!!!) warten gerne ab, oder wollen für ein Spiel nur einen Minimalstbetrag zahlen.
Die anwesenden "Ausnahmen" mögen sich bitte nicht angesprochen fühlen!!
Und das ist nicht irgendwo verständlich, bei Spielen mit DLC-Zerstückelung und nicht vorhandener Wiederverkaufbarkeit + ewig langer Phase hoher Fehlerhaftigkeit, da mittlerweile QA vor Release nicht vorhanden ist? So etwas ist keinen Vollpreis wert.
Spiele, die es Spielern wert sind, die freudig erwartet werden und nicht durch oben Genanntes abschrecken, werden auch zum Vollpreis gekauft. Wie oft liest du hier im Forum "Schon vorbestellt!", "Kann es kaum noch erwarten", "Preload läuft".... :wink:
Mr-Red-M schrieb am
tacc hat geschrieben:
DARK-THREAT hat geschrieben:Ich denke schon, dass das in Zukunft viel öfter eintreten wird. Die (PC)-Spieler wollen maximal nur noch "Sales" für 1 - 10 Euro zahlen (wenn überhaupt). Für das Geld kann man keine "Blockbustergames" erschaffen, sondern eben maximal so einen belanglosen (sorry) Müll was sich Spiel nennt.
Den ersten Schritt (Behauptung aufstellen) hast du geschafft. Jetzt musst du nur noch den zweiten (Belege liefern) machen.
Belege sind (leider!!!) in (fast) jedem zweiten Threat zu lesen.
"Hol ich mir im SALE", "Wart ich bis es günstig ist", "Vielleicht mal für 2-5 Euro", "Nicht zum Vollpreis",
"Hol ich als GotY vielleicht"....
Das gilt natürlich nicht für alle, aber dieser Tenor ist eindeutig herauslesbar.
PC-Spieler (ja, nicht alle!!!) warten gerne ab, oder wollen für ein Spiel nur einen Minimalstbetrag zahlen.
Die anwesenden "Ausnahmen" mögen sich bitte nicht angesprochen fühlen!!
tacc schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:Ich denke schon, dass das in Zukunft viel öfter eintreten wird. Die (PC)-Spieler wollen maximal nur noch "Sales" für 1 - 10 Euro zahlen (wenn überhaupt). Für das Geld kann man keine "Blockbustergames" erschaffen, sondern eben maximal so einen belanglosen (sorry) Müll was sich Spiel nennt.
Den ersten Schritt (Behauptung aufstellen) hast du geschafft. Jetzt musst du nur noch den zweiten (Belege liefern) machen.
schrieb am

Facebook

Google+