Action
Publisher: -
Release:
01.06.2015
Test: Hatred
39

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Hatred hat "grünes Licht" von der Steam-Community bekommen

Hatred (Action) von
Hatred (Action) von - Bildquelle: Destructive Creations
Hatred hat im Rahmen des Steam-Greenlight-Programms das "grüne Licht" von der Community bekommen. Demnach steht einer Veröffentlichung auf der Online-Vertriebsplattform von Valve Software nichts mehr im Wege. "Die Community hat genug Interesse an diesem Spiel gezeigt. Valve ist nun mit diesem Entwickler in Kontakt getreten, um auf die Veröffentlichung auf Steam hinzuarbeiten."

Vor Weihnachten sorgte Hatred mehrfach für hitzige Diskussionen, denn das Spiel wurde zuerst von Valve Software aus dem Greenlight-Programm entfernt und kehrte nach einem Machtwort von Gabe Newell wieder zurück.

In dem kontroversen Spiel geht es darum, dass man als verbitterter und von Hass zerfressener Bösewicht aus isometrischer Perspektive durch eine Schwarz-Weiß-Welt läuft und "seinem Menschheitshass freien Lauf lässt". Auf der Suche nach "Opfern" (Original-Wortlaut der Entwickler) soll man aber auch gegen Polizei und Co. kämpfen. Insgesamt soll es sieben unterschiedliche Umgebungen geben.

Quelle: Steam, Blue's News

Kommentare

Sharkie schrieb am
Armin hat geschrieben: Dann bist Du halt die loebliche Ausnahme, mit dem besonderen Talent, Leute, die einer Meinung mit Dir sind, trotzdem in seitenlange Diskussionen gegen Dich zu verstricken :lol:
Ich verbuche das mal als Alleinstellungsmerkmal. :wink:
Armin schrieb am
Sharkie hat geschrieben: Joa gut, abgesehen von dieser einen klitzekleinen Stelle, an der er Deiner Definition diametral widerspricht, stützt der Wikiartikel natürlich voll und ganz Deine Definition. :idea:
immer solche Zweizeiler...
Sharkie hat geschrieben:Ich habe mir bislang immer ziemliche Mühe gegeben, meine Beiträge möglichst differenziert, konstruktiv und unaufgeregt zu formulieren, und von Dir kommen dann als Antwort immer so Zweizeiler, in denen inhaltlich meist nicht viel mehr steht als "Unsinn", "Heuchelei", "so einen Wind machen", "lololol", "netter Versuch" oder ähnliches. Armin, echt jetzt, so bringt dat doch nix. Würde vorschlagen, wir legen das Thema jetzt einfach mal ad acta, wir werden uns da eh nicht einig. Was ja auch kein Beinbruch ist.
Ja genau, Du bist der sachliche und ich der Chaot, wenn Du Dich dadurch besser fuehlst, von mir aus...hauptsache ich hab meinen Spass.
Sharkie hat geschrieben: Stimmt nicht ganz, ich habe hier selbst schon einen Thread gestartet, in dem ich mir über die Kriegsverherrlichung und den Möchtegernrealismus von Militärshootern (insbesondere Call of Duty) die Finger wundgeschrieben habe. Allerdings lief das dann zugegebenermaßen hauptsächlich darauf hinaus, dass ich ständig dazu genötigt wurde, zu rechtfertigen, warum ich dieses Thema überhaupt für diskussionswürdig erachte.
Dann bist Du halt die loebliche Ausnahme, mit dem besonderen Talent, Leute, die einer Meinung mit Dir sind, trotzdem in seitenlange Diskussionen gegen Dich zu verstricken :lol:
Sharkie schrieb am
Armin hat geschrieben: Wohl kaum, der Wikipedia Artikel stuetzt meine Definition, bis auf den CSU Artikel, der dort zitiert wird. Aber netter Versuch mir Worte in den Mund zu legen. "Eigentor" lolol
[...]
Simpel, ein Spiel in dem man toetet, so wie es beim wiki Artikel steht. Nur Du machst so einen Wind um den Begriff.
Joa gut, abgesehen von dieser einen klitzekleinen Stelle, an der er Deiner Definition diametral widerspricht, stützt der Wikiartikel natürlich voll und ganz Deine Definition. :idea:
Armin hat geschrieben: Ja und dort bist Du der Frage gekonnt ausgewichen. Ausserdem, wenn Du danach eh wieder den selben Unsinn anfuehrst, dann werde ich Dir wieder die selben Fragen stellen.
Ich bin nicht ausgewichen, ich habe sie beantwortet, ziemlich ausführlich sogar. Aber egal. Wenn Du es sinnvoll findest, wie wir beide uns hier argumentativ im Kreis drehen, dann kann ich nur dagegenhalten, dass ich das nicht tue - ich finde es eher ermüdend. Ich habe mir bislang immer ziemliche Mühe gegeben, meine Beiträge möglichst differenziert, konstruktiv und unaufgeregt zu formulieren, und von Dir kommen dann als Antwort immer so Zweizeiler, in denen inhaltlich meist nicht viel mehr steht als "Unsinn", "Heuchelei", "so einen Wind machen", "lololol", "netter Versuch" oder ähnliches. Armin, echt jetzt, so bringt dat doch nix. Würde vorschlagen, wir legen das Thema jetzt einfach mal ad acta, wir werden uns da eh nicht einig. Was ja auch kein Beinbruch ist.
Armin hat geschrieben:
Sharkie hat geschrieben: Ich finde beides kacke und würde, wie ich ebenfalls bereits schrieb, beiderlei Fragwürdigkeiten nicht gegeneinander ausspielen wollen. Gewalt als "nötig und richtig" darzustellen, ist ideologisch...
FuerstderSchatten schrieb am
LePie hat geschrieben:
FuerstderSchatten hat geschrieben:And i will put in the Grave as many as I can.
Ja son Tshirt wäre geil, aber nur mit diesen Langhaartrottel drauf.
Hm, in etwa so?
Bild
Halt, mein Fehler, falscher Langhaartrottel. Aber das merkt bestimmt keiner. :P
Der ist auch nicht schlecht. ^^
Der Typ ist schließlich auch bad, eh fat.
LePie schrieb am
FuerstderSchatten hat geschrieben:And i will put in the Grave as many as I can.
Ja son Tshirt wäre geil, aber nur mit diesen Langhaartrottel drauf.
Hm, in etwa so?
Bild
Halt, mein Fehler, falscher Langhaartrottel. Aber das merkt bestimmt keiner. :P
schrieb am

Facebook

Google+