Last Year: Rechtsstreit um geistige Eigentumsrechte - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Elastic Games
Publisher: -
Release:
Q4 2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Last Year: Rechtsstreit um geistige Eigentumsrechte

Last Year (Action) von
Last Year (Action) von - Bildquelle: Elastic Games
Das Fünf-gegen-Eins-Horrorabenteuer Last Year ist derzeit Objekt in einem Rechtsstreit um geistige Urheberrechte. Das über Kickstarter finanzierte Spiel ist auf der Crowdfunding-Plattform derzeit nicht verfügbar. Wie zudem aus der öffentlichen Mitteilung ersichtlich ist, hat Crystal Lake Entertainment eine Urheberrechtsverletzung angezeigt. Offensichtlich war dem Filmstudio das Design der Monster-Spielfigur zu sehr an den Killer Jason Vorhees aus der Slasher-Filmreihe "Freitag der 13." angelehnt, zu der sich derzeit ein offizielles Spiel mit sehr ähnlichem Konzept in Entwicklung befindet.

Auf dem offiziellen Subreddit von Last Year hat sich Entwickler und Initiator James Wearing zu Wort gemeldet und widerspricht der Dastellung von Crystal Lake Entertainment. Last Year würde sich lediglich einiger Elemente bedienen und eine "Hommage an die großen Filmklassiker" darstellen.

Der Schauplatz des Spiel (Silver Lake Summer Camp) sei nicht mit dem Crystal Lake Summer Camp aus der Filmserie gleichzusetzen. Auch das Verwenden eines ikonischen Killers mit Hockeymaske und Machete stellt für ihn keine eindeutige Urheberrechtsverletzung dar. Stattdessen sagt Wearing es sei ein "merkwürdiger Zufall, dass nachdem Last Year im letzten Jahr eine erfolgreiche Kickstarter-Kampagne hingelegt habe, Hollywood aus dem Nichts ankündige, sie würden ebenfalls ein asymetrisches Slasher-Spiel machen." Jahrelang hätte es kein vernünftiges Slasher-Spiel gegeben, aber sobald jemand Unabhängiges Erfolg mit dem Konzept habe, würde Hollywood per Klage versuchen, es abzuwürgen und ein eigenes Produkt anbieten.  


Letztes aktuelles Video: Kickstarter-Vorstellung


Quelle: Kickstarter, Cliqist.com

Kommentare

Marobod schrieb am
Dann traegt der Killer halt ne andere maske oder nimmt nen CricketSchlaeger...
man kann sich auch sehr kleinlich haben , mal davon abgesehen ,daß man dann ja viele SlasherMovies bzw deren Studios anprangern koennte, da die ja das gleich machen wie Freitag der 13. ....
Quasi so wie apple, die ein Rechteck mit runden Ecken als Vorlage als patent anmeldet und alles was dieses Design nutzt verklagt....
Todesglubsch schrieb am
Ich stimme dem Kickstarter-Studio bei ihrer Begründung zu, aber es ist nicht abzuweisen, dass ihr Setting und Design nunmal Freitag der 13. kopiert und nicht gerade originell ist.
schrieb am

Facebook

Google+