Street Fighter 5: Systemanforderungen der PC-Version - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
16.02.2016
16.02.2016
Vorschau: Street Fighter 5
 
 
Test: Street Fighter 5
77

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Street Fighter 5
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Street Fighter 5: Minimale und empfohlene Systemvoraussetzungen der PC-Version

Street Fighter 5 (Action) von Capcom
Street Fighter 5 (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Capcom hat die minimalen und empfohlenen Systemvoraussetzungen der PC-Version von Street Fighter 5 benannt. Abgesehen davon, dass das Prügelspiel Steamworks unterstützen wird, gab das Unternehmen noch bekannt, dass beim nächsten Betatest (kein exakter Termin) bereits die Crossplay-Funktion PC/PS4 getestet werden soll.

Minimum
  • Windows 7 64-bit
  • CPU: Intel Core i3-4160 @ 3,60GHz
  • RAM: 6 GB DDR3
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 480, GTX 570, GTX 670 oder schneller
  • DirectX 11
  • DirectX kompatible Soundkarte
  • Breitband-Internet-Verbindung

Empfohlen
  • Windows 7 64-bit
  • CPU: Intel Core i5-4690K @ 3,50GHz
  • RAM: 8 GB DDR3
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 960
  • DirectX 11
  • DirectX kompatible Soundkarte
  • Breitband-Internet-Verbindung

Letztes aktuelles Video: Karin Kanzuki


Quelle: Capcom

Kommentare

ronny_83 schrieb am
Man darf sich wirklich fragen, warum ein Beat´m Up mit überschaubarem Umfang und Arcade-Gampelay-Mechanik 6GB RAM als minimale Voraussetzung benötigt. Das kann ich bei einem aufwendigen Open World-Titel wie Witcher 3 nachvollziehen. Aber nicht bei einem Spiel, dessen Levelgröße der meines Wohnzimmers entspricht.
Als Vergleich: DEAD OR ALIVE® 5 benötigt mind. 2GB RAM, ein Mortal Kombat X 3GB. Und die sehen auf den ersten Blick zumindest technisch aufwendiger aus als ein Street Fighter.
Marobod schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben:Naja, RAM sehe ich da nicht problematisch. Da darf das schon 6GB brauchen. Wobei ich aber noch eher verstehen würde, wenn das Spiel viel VRAM brauchen würde. Bei einem Beat-Em-Up verstehe ich eher nicht, wofür man da überhaupt viel RAM (als das RAM, was nicht für Graphik ist) braucht.
Ausserdem hättet ihr wohl beide Dumm aus der Wäsche geschaut, wenn man euch 1991 zu Streetfighter 2 auf dem SNES, mit wieviel? 64kB RAM? erzählt hätte, dass 2010 ein Streetfighter mal 4GB fressen wird.
Mich verwundern eigentlich eher die vorrausgesetzten CPUs. Was zur Hölle wollen die da alles berechnen, dass es solche CPUs braucht? RAM kriegt man schon irgendwie voll. Dann löst man eben die Texturen noch höher auf, etc. Aber CPU... Da läuft doch nichts!
Ausserdem predige ich schon seit Jahren (mittlerweile wohl eher Jahrzehnten), dass Hardwareanforderungsangaben in Form von konkreten Produkten, z.B. Intel i5-4570 statt einer Leistungsklasse, z.b. mittels Benchmarkergebnissen völliger schwachsinn sind.
Stimmt, selbst der von Witcher 3 so hoch angepriesene Hardwarehunger, hat meine CPU nur bei 35 - 40 % belastet, den Arbeitspeicher aber immer bei so 75-90%
Meine GPU war auch ganz gut beschaeftigt
Liesel Weppen schrieb am
Naja, RAM sehe ich da nicht problematisch. Da darf das schon 6GB brauchen. Wobei ich aber noch eher verstehen würde, wenn das Spiel viel VRAM brauchen würde. Bei einem Beat-Em-Up verstehe ich eher nicht, wofür man da überhaupt viel RAM (als das RAM, was nicht für Graphik ist) braucht.
Ausserdem hättet ihr wohl beide Dumm aus der Wäsche geschaut, wenn man euch 1991 zu Streetfighter 2 auf dem SNES, mit wieviel? 64kB RAM? erzählt hätte, dass 2010 ein Streetfighter mal 4GB fressen wird.
Mich verwundern eigentlich eher die vorrausgesetzten CPUs. Was zur Hölle wollen die da alles berechnen, dass es solche CPUs braucht? RAM kriegt man schon irgendwie voll. Dann löst man eben die Texturen noch höher auf, etc. Aber CPU... Da läuft doch nichts!
Ausserdem predige ich schon seit Jahren (mittlerweile wohl eher Jahrzehnten), dass Hardwareanforderungsangaben in Form von konkreten Produkten, z.B. Intel i5-4570 statt einer Leistungsklasse, z.b. mittels Benchmarkergebnissen völliger schwachsinn sind.
MrPink schrieb am
Dr.Fritte hat geschrieben:Dann frage ich dich warum als Minimum eben nicht (z.B.) 4GB stehen sondern eben die 6.
Unfähigkeit, siehe jede Systemanforderungsangabe der Vergangenheit.
Beispiele gefällig:
http://www.4players.de/4players.php/spi ... _Hunt.html
http://www.4players.de/4players.php/spi ... rfare.html
Sobald der Titel nicht älter als drei Jahre ist und auf 64bit basiert, kannst du sicher, sein, dass die RAM und Prozessorangaben übertrieben sind.
Bei den Grafikkarten kann man sich mit nicht angebenen Einstellungen und Auflösungen/Fps aus der Affäre ziehen.
Auffällig ist bei diesen jedoch eine NVidia Vorzugsbehandlung, welche diesmal soger in eine Nichterwähnung von AMD mündet.
Also ja, ich halte die Publisher für unwillens, vernünftige und transparente Systemanforderungen zu verröffenltichen und es ist naiv aus diesen die Güte des Ports abzuleiten.
AtzenMiro schrieb am
Dr. Fritte hat geschrieben:Nehm es mir nicht übel. Ich möchte ja wirklich ernsthaft mit dir diskutieren, aber irgendwie fühle ich mich von dir total vera*****.
Fakt ist, dass der Hersteller seine Systemanforderungen herausgibt und in diesen eine bestimmte Minimalkonfiguration steht. Du behauptest ja (obwohl du es auch nicht weißt) dass das Spiel sich diese Ressourcen gar nicht alle genehmigt.
Dann frage ich dich warum als Minimum eben nicht (z.B.) 4GB stehen sondern eben die 6.
Weil der Hersteller behindert ist, was für eine Frage. Solange Capcom nicht irgendso eine dumme Abfrage wie vor nicht all zu langer Zeit ein ganz bestimmter Shooter, dass das Programm erst startet, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind, dann werden wir wohl tatsächlich niemals auf diesen großen RAM-Verbrauch kommen. Aus den Gründen, die du ja schon genannt hast, weil es ein fucking Arena-Brawler mit 2 Kämpfern und ein bisschen Hintergrundgrafik ist.
schrieb am

Facebook

Google+