Shadowrun: Hong Kong: Klassisches Rollenspiel veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Publisher: -
Release:
20.08.2015

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Shadowrun: Hong Kong - Klassisches Rollenspiel veröffentlicht

Shadowrun: Hong Kong (Rollenspiel) von
Shadowrun: Hong Kong (Rollenspiel) von - Bildquelle: Harebrained Schemes
Harebrained Schemes hat das klassische Rollenspiel Shadowrun: Hong Kong für Windows, OS X und Linux via Steam, GOG.com und Humble veröffentlicht. Die normale Version kostet 19,99 Dollar. Der Preis der Deluxe Edition (mit Soundtrack und PDF-Artbook) liegt bei 29,99 Dollar. Das auf der Engine von Shadowrun: Dragonfall - Director's Cut basierende Spiel soll mit einer "starken" Hintergrundgeschichte im Jahr 2056, moralischen Entscheidungen, Runden-Kämpfen und interessanten Charakteren punkten. Durch die Kickstarter-Kampagne konnten die Entwickler außerdem die Matrix (Aussehen, Spielgefühl und Spielablauf) überarbeiten, animierte Zwischensequenzen hinzufügen und die Soundeffekte sowie das Menüsystem verbessern. Neben einigen Cyberwaffen ist ebenfalls das Cyberware-Skilltreesystem neu.

Letztes aktuelles Video: Trailer zum Verkaufsstart


Quelle: Harebrained Schemes

Kommentare

Nik_Cassady schrieb am
Bin jetzt seit ein paar Stunden dran. Bisher ist es viel bekanntes im üblichem Shadowrungewand, neu ist die überarbeitete Matrix samt Minispielen beim Hacken. Die logische Weiterentwicklung nach Dragonfall und immer noch klein, schön und rund und absolut empfehlenswert für Freunde des Settings.
BalphemorVonPunin schrieb am
KaioShinDE hat geschrieben:Da muss ich wohl endlich erstmal Dragonfall nachholen. Habe bisher nur den ersten Teil gespielt und der war schon ganz gut (wenn auch an vielen Ecken ausbaufähig). Das Setting ist zumindest toll.

Hab auch nur diesen gezockt, war ziemlich einfach, die Zusammensetzung der Gruppe ziemlich egal, hat aber Bock gemacht. Mal sehen...
listrahtes schrieb am
Erm... What? hat geschrieben:monkey island lag sicher nicht bei 160DM.

Monkey hat damals 120 DM gekostet. Du kannst das jetzt auf 60? runterrechnen, nur war der 2:1 Kurs damals schon Fantasie. Der Euro ist die wesentlich schwächere Währung auch wenn man Inflation mit einrechnet (Kein Wunder bei der zugrundeliegenden Wirtschaftskraft). Real hat jeder damals massive Einkommensverluste in Deutschland hinnehmen müssen. Erinnert an die offiziellen und inoffiziellen Wechselkurse in Ostblockländern vor dem Mauerfall. Exakter umgerechnet hat ein Spiel damals wohl so um die 80-90? gekostet. Da kommt man mit 1/4 durchaus hin.
8Bit schrieb am
+1 Download läuft auch
Liebe das Setting und Rundenstrategie. Da muss das Spiel nicht zwingend in allen Disziplinen perfekt sein
Jankiesnnae schrieb am
Cool freu mich fand beide Vorgänger sehr cool. Dragonfall war super atmosphärisch und richtig spannend. Wenn das Niveau gehalten wird wird es ein interessantes Wochenende .. Download läuft..
schrieb am

Facebook

Google+