Mafia 3: PC: Patch 1.01 veröffentlicht; Bildwiederholrate kann angepasst werden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Hangar 13
Publisher: 2K Games
Release:
07.10.2016
07.10.2016
07.10.2016
Test: Mafia 3
60

“Die Inszenierung ist mitunter fantastisch, der Rest ist bis auf zu wenige Ausnahmen jedoch altbackene Action von der Stange mit großen KI-Problemen und technischen Macken auf allen Plattformen.”

Test: Mafia 3
60

“Die Inszenierung ist mitunter fantastisch, der Rest ist bis auf zu wenige Ausnahmen jedoch altbackene Action von der Stange mit großen KI-Problemen und technischen Macken auf allen Plattformen.”

Test: Mafia 3
60

“Die Inszenierung ist mitunter fantastisch, der Rest ist bis auf zu wenige Ausnahmen jedoch altbackene Action von der Stange mit großen KI-Problemen und technischen Macken auf allen Plattformen.”

Leserwertung: 71% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Mafia 3
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Mafia 3 (PC): Patch 1.01 zur Veränderung der Bildwiederholrate veröffentlicht

Mafia 3 (Action) von 2K Games
Mafia 3 (Action) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Für die PC-Version von Mafia 3 ist der Patch 1.01 veröffentlicht worden. Nach der Installation des Updates kann die Bildwiederholrate des Actionspiels auf 30, 60 oder "unbegrenzt" gestellt werden, sofern das PC-System über genug Performance verfügt. Außerdem wollen die Entwickler die "Veränderung der Belegung der Tastatur" optimiert haben, weswegen auch die Tastaturbelegung einmalig nach Patch 1.01 zurückgesetzt wird. Weitere Bugfixes und Updates sollen folgen.

Beim Verkaufsstart von Mafia 3 am vergangenen Freitag war die Bildwiederholrate noch auf 30 Bilder pro Sekunde beschränkt (wir berichteten).

Letztes aktuelles Video: Die ersten zehn Minuten


Quelle: 2K und Hangar 13

Kommentare

d!neX schrieb am
Nachdem ich gestern das Antialiasing auf "Niedrig" stellte sieht das Bild auch nicht mehr so verwaschen aus. Vielleicht kennt der ein oder andere den Kniff noch nicht. Leider kann man es auch noch nicht komplett deaktivieren.
JaySchubi schrieb am
JackyRocks hat geschrieben:Sorry aber da muss sich echt keiner wundern, wenn zig Leute lieber auf die Konsole wechseln, da braucht man wenigstens keine 40 Patches damit das Spiel einigermaßen brauchbar läuft.

Glaub mir auch auf den Konsolen (PS4) katastrophale technische Performance. Bzw. sooo viele Bugs, dass es schon nicht mehr normal ist. Ständig aufploppende Objekte, Plötzlicher Hell Dunkel Wechsel in Räumen, schwebende Autos und Personen, bei Regen total verpixelter Himmel. Weitsicht gleich Null (erwähnte Pop-ins), extrem matschige Texturen, Lichteffekte des Grauens, und und und...technisch gesehen leider ein einziger Müll. Schade weil Story + Soundtrack echt gut ist. Aber ein "big budget" Titel wie Mafia so schlecht entwickelt auf den Markt zu bringen ist fast schon ein Verbrechen. Ein Verbrechen das leider seit einiger Zeit Standard geworden ist...
JackyRocks schrieb am
Loö Wahnsinn... erst Deus Ex und jetzt das. Ich frag mich echt wie diese Truppen es hinbekommen bzw. sich trauen solch einen Schrott zu veröffentlichen. Ja the Witcher 3 hatte so seine kleineren Macken aber da hast du Niemanden schreien hören, dass das Spiel abschmiert, es FPS Einbrüche gibt usw. usf. Mal ganz davon abgesehen, dass wir hier wieder tolle 20-30 Stunden, von denen 20 Stunden die immer wieder gleichen Missionen sind, als was ganz dolles verkauft kriegen.
Bei aller Liebe, aber wenn so ein Schrott der Standard für die nächsten paar Jahre ist, dann brauche ich meinen Rechner wirklich nicht zu upgraden, weil das ist dann absolute Geldverschwendung. Die Spiele sehen marginal besser aus auf dem PC und haben dafür einen Hardwarehunger der in etwa dem 5 oder 6 fachen der Leistung einer PS4 entspricht. Wieso war das kein Problem bei Witcher 3? Wieso konnte ich da mit meiner alten Möhre alles auf Ultra zocken und das Spiel lieber smooth für insgesamt 500 Stunden und sah arschgeil aus? Sorry aber da muss sich echt keiner wundern, wenn zig Leute lieber auf die Konsole wechseln, da braucht man wenigstens keine 40 Patches damit das Spiel einigermaßen brauchbar läuft.
NewRaven schrieb am
Marobod hat geschrieben:Das gleiche kann man mit Schatten in den meisten Spielen auch machen, das bringt oft nochmal performance und man sieht nichtmal nen großen unterschied ...
Weiß nur nicht ob man das bei Mafia 3 einstellen kann.

Kann man, hatte ich auch versucht - allerdings hat die Schattenqualität in Mafia 3 weit weniger Einfluss auf die Performance (oder Optik...) als in anderen Spielen. Das ist eigentlich immer mein erster Ansatzpunkt. An Reflektionen hatte ich hingegen schlicht nicht gedacht - auch weil diese Einstellung die Performance auch an Stellen verbessert, wo ich gar nicht wirklich groß Reflektionen wahrnehme... und auch, weil die Performance-Problemstellen meiner Meinung nach nicht an Stellen mit auffällig vielen optischen Reflektionen auftraten.
hullabaloo hat geschrieben:Mit dem Patch ist das nun spielbar geworden, Der Spielfluss ist nun deutlich besser.
Man kann seit dem Update die Grafikeinstellungen an zwei Orten tätigen. Im Launcher oder Ingame. Das ist schon komisch, mir ist nicht klar wo da nun der Unterschied liegt.

Das macht keinen Unterschied, soll aber den Spielern helfen, die das Spiel nicht wirklich starten können - die können die Grafikoptionen dann erstmal ganz runter drehen und testen, ob das was hilft :)
hullabaloo schrieb am
Mit dem Patch ist das nun spielbar geworden, Der Spielfluss ist nun deutlich besser.
Man kann seit dem Update die Grafikeinstellungen an zwei Orten tätigen. Im Launcher oder Ingame. Das ist schon komisch, mir ist nicht klar wo da nun der Unterschied liegt.
schrieb am

Facebook

Google+