2D-Rollenspiel
Entwickler: Larian Studios
Publisher: Ubi Soft
Release:
02.04.2004
Test: Beyond Divinity
63

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Review: BEYOND DIVINITY

Im Jahre 2002 konnte das Action-Rollenspiel Divine Divinity keine großen Lorbeeren einheimsen, da das Gameplay allenfalls durchschnittlich und die altbackene Grafik schlicht hässlich war. Jetzt ist Larians Nachfolger Beyond Divinity bei Ubisoft erschienen, der jedoch nicht an die ohnehin dürftige Fantasy-Story des Vorgängers anknüpft. Leider krankt auch das Sequel an den altbekannten Macken, wie euch unsere Review verrät.


Kommentare

Wuppdich schrieb am
Habs mir zugelegt, da ich DivDiv ganz gut fand ... was ich von diesem Spiel aber nach einer Woche Spielen nicht sagen kann. Irgendwie passt da nix zusammen: eine Reihe guter Ideen werden von krudem Interface, schlecht balancierten Kämpfen und deplaziert wirkenden 3D-Figuren in der 2D-Umgebung vollkommen runter gezogen. Von dem haarsträubenden Kopierschutz-Gemähre mal ganz abgesehen. Zudem verstehe ich nicht, wieso die englische Version Sprachausgabe bekommt, die deutsche hingegen nicht. Schade, das war nix, Larian! Setzen, sechs! :(
johndoe-freename-63029 schrieb am
hab den vorgänger gezockt hat mir auch recht gut gefallen aber für nen nachfolger reichte das auf keinen fall da bleib ich lieber bei Diablo 2
AnonymousPHPBB3 schrieb am
<P>Im Jahre 2002 konnte das Action-Rollenspiel Divine Divinity keine großen Lorbeeren einheimsen, da das Gameplay allenfalls durchschnittlich und die altbackene Grafik schlicht hässlich war. Jetzt ist Larians Nachfolger <B>Beyond Divinity<B> <A class=DYNLINK onmouseover="DynToolTipp_Show('Klicken für <b>Gameinfos</b>')" onmouseout="DynToolTipp_Hide(); " href="javascript:DynCont_Display('Gamefinder','runmod.php?sid={SID}&LAYOUT=dyncont_gf&spielid=4238')"><IMG height=11 src="http://www.4players.de/grafik/icon_info.gif" width=14 border=0></A></B></B> bei Ubisoft erschienen, der jedoch nicht an die ohnehin dürftige Fantasy-Story des Vorgängers anknüpft. Leider krankt auch das Sequel an den altbekannten Macken, wie euch unsere <A href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... >Review</A> verrät.</P>
schrieb am

Facebook

Google+