Total War: Warhammer: Entwickler sprechen über Anpassungen und die Optimierung der Engine; DirectX-12-Unterstützung wird nachgereicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Creative Assembly
Publisher: SEGA
Release:
24.05.2016
24.05.2016
24.05.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Total War: Warhammer
85

“Gelungener Fantasy-Ableger der Strategieserie, der mit sehr unterschiedlichen Völkern und spannenden Echtzeitschlachten überzeugt.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Total War: Warhammer
Ab 47.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


MIete dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Spiele mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Mit DDos Protection. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Total War: Warhammer - Entwickler sprechen über Anpassungen und die Optimierung der Engine; DirectX-12-Unterstützung wird nachgereicht

Total War: Warhammer (Strategie) von SEGA
Total War: Warhammer (Strategie) von SEGA - Bildquelle: SEGA
Creative Assembly hat einen Blog-Beitrag über die Technik und die Engine-Verbesserungen von Total War: Warhammer veröffentlicht. Demnach ist bei keinem anderen Total-War-Spiel so viel Zeit in die Optimierung der Engine geflossen. Das Strategiespiel soll im Gegensatz zu den Vorgängern, die als sehr CPU-lastige Titel beschrieben werden, mehrere CPU-Kerne für die nötigen Berechnungen verwenden. Die nötige Last wird also auf mehrere Kerne aufgeteilt. Da außerdem die Engine von 32-Bit auf 64-Bit umgestellt wurde, können fortan mehr als 2 GB Arbeitsspeicher genutzt werden. Dadurch kann eine größere Vielfalt an Modellen, Animationen und Texturen in den Schlachten darstellt werden. Auch die Dauer der Berechnung des Rundenabschlusses soll kürzer ausfallen; ebenfalls begünstigt durch Anpassungen am "Entscheidungsfindungsprozess" der Computerintelligenz. Durch diverse Verbesserungen und Veränderungen sollen somit sowohl CPU als auch GPU effizienter genutzt werden.

Außerdem ist DirectX-12-Unterstützung in Zusammenarbeit mit AMD in Planung. Das DX12-Update wird aber erst irgendwann nach dem Verkaufsstart zur Verfügung stehen. Die ersten Performance-Testergebnisse seien jedenfalls vielsprechend, meinen die Entwickler. Nichtsdestotrotz soll auch die Nicht-DirectX-12-Version aufwändig optimiert worden sein.

Zum Anti-Aliasing (Kantenglättung) heißt es: "In the anti-aliasing department, we have morphological anti-aliasing (MLAA) and multi-sample anti-aliasing (MSAA x2, x4 and x8) as our AA options. While MLAA is a post-process effect, MSAA renders the same pixels in the scene multiple times, making it the most computationally expensive form of AA, and it therefore hits the framerate hardest. As you probably know, your typical Total War scene draws a hell of a lot of edges to smooth! We've put time aside to optimize our MSAA implementation so that it runs computations in a smarter, more selective way. It doesn’t blanket multi-sample every part of every pixel now - it looks for pixel-edges and only multi-samples those. The upshot is nice smooth edges at a reduced GPU cost than before, and therefore a lower impact on your framerate. It'll still have an impact of course; just less of an impact than in previous Total War titles."

Letztes aktuelles Video: Join the Battle


Quelle: Creative Assembly und SEGA

Kommentare

Temeter  schrieb am
Bin ein par Stunden am Spielen, und meine Erfahrung ist durchaus positiv. Keinen einzelnen Crash bis jetzt. Angesichts der Steam Reviews bin ich wohl glücklich, aber die Crashs lassen sich wenigstens durch die Nutzung des Offline Modus wohl minimieren. Technisch läuft es bei mir einwandfrei, habe die Grafik auf hoch, Einheitengröße auf maximum, und die Framerate ist mit einer GTX660 richtig sauber. KA wie hoch sie ist, aber gefühlt bleibt sie durchgehend über 30fps.
Gameplay kann ich noch nicht einschätzen, scheint für den größten Teil standard zu sein. Spiele allerdings auch Imperiale, welche sich wie normale Menschen spielen, und die tollen Spezialeinheiten brauchen noch ein bischen. Kampagnenkarte wurde stark vereinfach, was viel nerviges Material aus Rome 2 entfernt, während es natürlich Langzeitmotivation in Frage stellt. Bis jetzt macht es ordentlich Spaß.
Außerdem: Holy Shit, fürchtet den almächtigen Gott Imperator! Typ macht einen auf Sauron und ist nahezu unsterblich. Wäre allerdings praktisch, wenn er ein bischen besser zielen und weniger eigene Truppeln metzeln würde. :ugly:
Bis jetzt habe ich massig Spaß. Mal sehen, ob der Eindruck später wieder mit Zynismus zerrissen wird. Positiv anzumerken sind übrigens die Schlachten, Nahkampf wirkt wenigstens optisch zum ersten mal seit Medieval 2 wieder stimmiger.
BTW: Falls ihr TW Kenner seid, solltet ihr mindestens auf Schwer spielen. Zumindest der Anfang ist kinderleicht als Imp.
Elite_Warrior schrieb am
Temeter  hat geschrieben:Shogun 2 hatte bereits MSAA, aber auch völlig absurde Ladezeiten unter DX11.

Unter Rome 2 gab es kein MSAA mehr. Vermutlich aus deinen genannten Gründen. Deswegen freut es mich umso mehr dass sie weitere Energie in die Technik gesteckt haben.
?: in den Steam Reviews lese ich das Gegenteil. Eine Horde Crashes scheint es zu geben.
Temeter  schrieb am
Gute Optimierung würde mich überraschen. Das nachreichen des DX12 Supports sagt doch schon nichts gutes aus. Wobei es im Gegensatz zu DX11 nur einem Bruchteil der Spielerschaft wirklich was nützen dürfte.
Elite_Warrior hat geschrieben:Die sind endlich von dem rotzigen FXAA weggekommen!? Endlich!!!1
(Keine Sorge, kenne sweetFX :mrgreen: )

Shogun 2 hatte bereits MSAA, aber auch völlig absurde Ladezeiten unter DX11.
Eisenherz schrieb am
Eine gute Optimierung wäre ja mal was neues. Bisher waren Total War-Titel ja immer Spiele für die Zukunft. Wenn ich sie kaufe, kann ich sie garantiert zwei Hardware-Generationen weiter fast ruckelfrei spielen. :wink:
Elite_Warrior schrieb am
Die sind endlich von dem rotzigen FXAA weggekommen!? Endlich!!!1
(Keine Sorge, kenne sweetFX :mrgreen: )
Aber auch so hört sich das gut an, und anhand der Streams die ich so gesehen habe scheint das Spiel sehr glatt zu laufen. Wenn die Kämpfe mehr wie M2:TW sind dann hat man mich wieder an Bord. Nagut, als TW Fan braucht man nicht viel machen. Aber wegen dem verhunzten Rome 2 habe ich bis heute kein Attila.
schrieb am

Facebook

Google+