Battlefleet Gothic: Armada: Auf April 2016 verschoben; rammfreudige Weltraum-Orks im Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Release:
21.04.2016
Test: Battlefleet Gothic: Armada
69

“Die Weltraum-Schlachten und das Warhammer-Flair sind großartig, aber das Drumherum wirkt zu fahrig, zu übereilt und zu generisch.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefleet Gothic: Armada
Ab 27.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefleet Gothic: Armada wird erst in einem Monat erscheinen; rammfreudige Weltraum-Orks im Trailer

Battlefleet Gothic: Armada (Strategie) von Focus Home Interactive
Battlefleet Gothic: Armada (Strategie) von Focus Home Interactive - Bildquelle: Focus Home Interactive
Tindalos Interactive und Focus Home Interactive haben die Veröffentlichung von Battlefleet Gothic: Armada verschoben. Eigentlich sollte das Weltraum-Echtzeit-Taktikspiel im März erscheinen, aber da die Entwickler die Rückmeldungen der Spieler zur Balance und diverse Kommentare aus dem Betatest noch umsetzen wollen, wurde der Verkaufsstart auf den 21. April 2016 verlegt. Vorbesteller (Early Adopters Edition) erhalten neben Beta-Zugang zusätzlich die Space-Marines-Flotte und eine weitere, bisher nicht benannte Fraktion. Spieler mit Beta-Zugang sollen in den nächsten Tagen auch Zugang zu den Orks erhalten, die sich deutlich von den anderen Fraktionen unterscheiden sollen, da sie auch auf Rammaktionen setzen.

Letztes aktuelles Video: Orks


Battlefleet Gothic: Armada ist eine Adaption des Tabletop-Klassikers aus dem Hause Games Workshop, in dem Chaos, Imperium, Eldar und Orks in Weltraumschlachten gegeneinander antreten. Die Flotte kann dabei ausführlich angepasst werden. Bewaffnung, Verteidigung, Unterstützungssysteme, Crews, Kapitäne etc. lassen sich individuell verändern. Jedes Element, das ihr anpassen könnt, wirkt sich direkt auf die Leistungsfähigkeit der Schiffe und die Spezialfähigkeiten aus, die ihr während einer Schlacht einsetzen könnt. Im Verlauf des Krieges sammeln die Admirale und Crews immer mehr Erfahrung und Beförderungen und werden dadurch stärker.

Quelle: Tindalos Interactive und Focus Home Interactive

Kommentare

|Chris| schrieb am
Die Orks kamen heute via patch. Gefallen mir sehr gut, genau das was ich mir vorgestellt habe. Bezüglich Weltraum: Es ist eine Tabletop Adaption, das ganze spielt sich also eher wie ein Seekampf auf Speed als wie eine Raumschlacht.
Temeter  schrieb am
|Chris| hat geschrieben:
Temeter  hat geschrieben:~ hoffentlich wirds gut hoffentlich wirds gut hoffentlich wirds gut ~

Habe 25 Stunden im Multiplayer. Es ist in Ordnung, besser als die WH 40k Titel der letzten Zeit. Es fällt aber auf, das es von einem kleinen Team entwickelt wurde und dementsprechend wenig finanzielle Mittel dahinterstehen. Die Modelle selbst sind durch die Bank weg in Ordnung, das enviroment design erinnert aber eher an Anfang 2000. Inwiefern es interessant für Solisten ist kann ich nach den 3 in der Beta vorhandenen Missionen nicht sagen.
Sie haben allerdings den Spirit von WH40K ziemlich gut eingefangen:
https://www.youtube.com/watch?v=zVNQjiniyaE
https://www.youtube.com/watch?v=yu95qCWZLbY

Schiffdesign und Atmo der Trailer war es auch, was mich eingefangen hat. Als W40k Fan kommt das genial!
Mir reicht schon ein solides Weltraumspiel, damit ich glücklich bin, und danach hört es sich ja an. Gerade nach den anderen W40K Titeln ist ein solides Spiel schon eine Überraschung...
SethSteiner schrieb am
Spiel selbst sieht ganz nett aus aber wieder ein Mal zeigt sich, diese Orks sind gar nicht meins. Viel zu lustig, viel zu stumpf.
|Chris| schrieb am
Temeter  hat geschrieben:~ hoffentlich wirds gut hoffentlich wirds gut hoffentlich wirds gut ~

Habe 25 Stunden im Multiplayer. Es ist in Ordnung, besser als die WH 40k Titel der letzten Zeit. Es fällt aber auf, das es von einem kleinen Team entwickelt wurde und dementsprechend wenig finanzielle Mittel dahinterstehen. Die Modelle selbst sind durch die Bank weg in Ordnung, das enviroment design erinnert aber eher an Anfang 2000. Inwiefern es interessant für Solisten ist kann ich nach den 3 in der Beta vorhandenen Missionen nicht sagen.
Sie haben allerdings den Spirit von WH40K ziemlich gut eingefangen:
https://www.youtube.com/watch?v=zVNQjiniyaE
https://www.youtube.com/watch?v=yu95qCWZLbY
Temeter  schrieb am
~ hoffentlich wirds gut hoffentlich wirds gut hoffentlich wirds gut ~
schrieb am

Facebook

Google+