Windows 10: Offline-Modus für Spiele aus dem W10-Store kann eingerichtet werden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
29.07.2015
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Windows 10: Offline-Modus für Spiele aus dem W10-Store kann eingerichtet werden

Windows 10 (Sonstiges) von Microsoft
Windows 10 (Sonstiges) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Spiele, die im Windows-10-Store gekauft werden, können fortan auch im Offline-Modus gespielt werden, dies hat Microsoft bekanntgegeben. Man könnte seine Spiele auf Windows-10-Geräten damit auf längere Offline-Perioden vorbereiten. Die meisten Spiele sollen diese Option unterstützen. Für weitere Details wird auf Xbox.com verwiesen. In der Regel wird man die Einzelspieler-Kampagne offline spielen können. Multiplayer-Funktionen, Ingame-Shop und Leaderboards werden nicht funktionieren, stellt Microsoft klar. Achievements, die man im Offline-Modus erhält, werden nach dem erneuten Login bei Xbox Live wieder synchronisiert. Gleiches gilt für Cloud-Speicherstände. Der Offline-Modus muss für jedes Spiel einzeln aktiviert werden. Folgende Anleitung hat Microsoft veröffentlicht:

Prepare your device
If you're planning on playing offline, you'll need to prepare your Windows 10 device while you have an online connection. It's important that you do this while you're online, as once you go offline, you won't be able to make these changes.

Note You can only change your designated offline device three times per year.

If you have multiple Windows 10 devices, you'll need to make sure that the device you intend to use offline is set as the designated offline device. You can only have one device as your designated offline device.

To set your device as your designated offline device:
  1. Make sure that you're online.
  2. Check that your device has the latest Windows updates: Go to Start > Settings > Update & security > Windows Update and see if any relevant updates are available.
  3. Open the Store. You'll be prompted to sign in if you haven't already.
  4. Select the Me icon (this is your profile picture).
  5. Select Settings, and then under Offline Permissions, make sure that the toggle is set to On.

Once you set this, any devices previously designated as offline will be toggled to Off, and you'll no longer be able to play games offline on those devices.

Prepare your game or games
Once your device is set up, you'll need to launch each game you want to play offline while signed in to Xbox Live. You only need to do this once per game, and you'll need to do this even if you've already launched the game on your device.

  • Make sure that you're online, and that your device is set as your designated offline device. (See the steps above for details on how to do this.)
  • Launch the game you want to play offline. When prompted, sign in to Xbox Live with your account.
  • Once you've started playing the game, you can exit at any time.

Quelle: Microsoft

Kommentare

leifman schrieb am
auf der 360 ja, nicht auf der one.
2topic: :lol:
greetingz
Hans Gruber schrieb am
Nino-san hat geschrieben:
Cry0n hat geschrieben:Und mein Bruder hat heute erfahren, dass er nicht mal seine Singleplayerspiele, die er über Xbox Live Gold (monatlich) bekommen hat, ohne eine Gold Mitgliedschaft spielen kann. Die 'Eigentümerfrage' ist somit ganz klar...
AkaSuzaku hat geschrieben:Dann zu fordern, dass man doch bitteschön für 35 Euro 12 Monate Online-Zugang und lebenslangen Zugriff zu 48 Spielen bekommen sollte, geht doch etwas zu weit.
Ich kann mich irren, aber soweit mir bekannt ist kann man die bei GwG erworbenen Spiele zumindest auf der Xbox 360 tatsächlich lebenslang behalten, ohne Gold haben zu müssen.
Das ganze mit der temporären Lizenz hat aber halt einen gravierenden Nachteil, jedenfalls im PSN: Ich kann mir keine Spiele kaufen, die ich mir im Rahmen von PS+ "gekauft" habe. Wenn ich desöfteren wirklich gute Angebote im PSN gesehen hatte und mir diese Titel dauerhaft sichern wollte, konnte ich es nicht.
Wäre mir auch neu dass man die GWG nicht offline spielen kann. Die Goldmitgliedschaft braucht man auch nur einmal in dem Zeitraum, in dem man das Spiel downloadet. Wenn man es einmal hat geht es auch ohne.
Temeter  schrieb am
Seppel21 hat geschrieben:Schlimme Zeiten in denen etwas das selbstverständlich sein sollte nun ein neues "feature" ist.
Du musst deinen Account an einen Offline PC binden, und kannst ihn nur 3 mal im Jahr ändern. Das Feature an sich ist völliger Mist!
Nino-san schrieb am
Cry0n hat geschrieben:Und mein Bruder hat heute erfahren, dass er nicht mal seine Singleplayerspiele, die er über Xbox Live Gold (monatlich) bekommen hat, ohne eine Gold Mitgliedschaft spielen kann. Die 'Eigentümerfrage' ist somit ganz klar...
AkaSuzaku hat geschrieben:Dann zu fordern, dass man doch bitteschön für 35 Euro 12 Monate Online-Zugang und lebenslangen Zugriff zu 48 Spielen bekommen sollte, geht doch etwas zu weit.
Ich kann mich irren, aber soweit mir bekannt ist kann man die bei GwG erworbenen Spiele zumindest auf der Xbox 360 tatsächlich lebenslang behalten, ohne Gold haben zu müssen.
Das ganze mit der temporären Lizenz hat aber halt einen gravierenden Nachteil, jedenfalls im PSN: Ich kann mir keine Spiele kaufen, die ich mir im Rahmen von PS+ "gekauft" habe. Wenn ich desöfteren wirklich gute Angebote im PSN gesehen hatte und mir diese Titel dauerhaft sichern wollte, konnte ich es nicht.
johndoe702394 schrieb am
AkaSuzaku hat geschrieben:
Cry0n hat geschrieben: Und mein Bruder hat heute erfahren, dass er nicht mal seine Singleplayerspiele, die er über Xbox Live Gold (monatlich) bekommen hat, ohne eine Gold Mitgliedschaft spielen kann. Die 'Eigentümerfrage' ist somit ganz klar...
Xbox Live ist und bleibt der Online-Dienst von Microsoft. Games with Gold ist eine Dreingabe bei gleichem Preis, die letztendlich aufgezeigt hat, wie sich die Konkurrenz auf dem Markt positiv auf den Kunden auswirken kann.
Dann zu fordern, dass man doch bitteschön für 35 Euro 12 Monate Online-Zugang und lebenslangen Zugriff zu 48 Spielen bekommen sollte, geht doch etwas zu weit. Zumal es ja gerade auf der One nur selten irgendwelche 0815-Arcade-Spiele sind.
Zumindest ist Kritik zu diesem Thema an anderer Stelle angebrachter.
Es war auch nie das Ziel, diese Spiele dem Nutzer dauerhaft zur Verfügung zu stellen, egal ob Xbox Live oder PSN. Man erhält lediglich das Recht das Spiel 1 Monat lang frei runterzuladen und dann dauerhaft spielen zu können bis es von der Festplatte gelöscht wird.
Natürlich muss Online geprüft werden ob man berechtigt ist, das Spiel zu spielen und da kann auch schon eine kurze Unterbrechung des Abo's dafür sorgen, dass man alle Spielrechte an den bereits heruntergeladenen Spielen verliert.
Aber wie gesagt, es ist ein Abo und kein Spielekauf mit dauerhaften Besitzrecht!
schrieb am

Facebook

Google+