Underworld Ascendant: Art-Director möchte kindliche Leichtigkeit des Tabletop-Designs zurückbringen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Publisher: -
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Underworld Ascendant: Art-Director möchte kindliche Leichtigkeit des Tabletop-Designs zurückbringen

Underworld Ascendant (Rollenspiel) von
Underworld Ascendant (Rollenspiel) von - Bildquelle: OtherSide Entertainment
Art-Director Nate Wells von OtherSide Entertainment hat offenbar genug vom realitätsnahen, düsteren Fantasy-Stil anderer Spiele und Medien: "In TV, Filmen und Spielen geht ein 'Realitäts-Bug' herum, durch den Fantasy von schmutzigem Fotorealismus überschwemmt wird." Sein per Kickstarter ermöglichtes Rollenspiel Underworld Ascendant soll dagegen das innere Kind ansprechen und die gute alte Leichtigkeit von Tabletop-Figürchen zurückbringen - die auch nicht vor starker Stilisierung zurückschreckt - das bekundet er in einem Update auf der offiziellen Website (via PCGamer.com):

"Denk mal an die alten Hauptfiguren und Minatur-Spielfelder... Alles erscheint handgemacht, wie von einem Künstler geformt, mit einem authentischen Sinn der Werke für Leichtigkeit und Naivität."

Screenshot - Underworld Ascendant (PC)

Screenshot - Underworld Ascendant (PC)

Screenshot - Underworld Ascendant (PC)

Othersides Direktor der Austin Studios, Warren Spector, ist laut PCGamer ähnlicher Meinung:

"Das hier wird ein Underworld für das 21. Jahrhundert. Es ist eine moderne Fortführung von Looking Glass' Design-Lehre, bei der Spieler dazu ermutigt werden, ihre eigenen Geschichten zu erzählen."



Letztes aktuelles Video: September Prototype with commentary by Tim Stellmach


Quelle: Offizielle Website

Kommentare

Kajetan schrieb am
4P|Jan hat geschrieben:Oh je, Tabletoblerone... :lol:
Wurde korrigiert, danke.

Fipptheler sind nur dann gut, wenn sie süß sind. Tabletoblerone ist süß :)
4P|Jan schrieb am
Oh je, Tabletoblerone... :lol:
Wurde korrigiert, danke.
Caramarc schrieb am
...hat schon jemand Tabletob gesagt? Ja, ach, egal ist einfach zu schön... TABLETOB!
Kajetan schrieb am
TABLETOB TABLETOB TABLETOB TABLETOB TABLETOB TABLETOB TABLETOB TABLETOB TABLETOB TABLETOB TABLETOB TABLETOB TABLETOB TABLETOB TABLETOB TABLETOB TABLETOB TABLETOB
ähem ... Tabletob :)
FlyingDutch schrieb am
Ja bitte. Die Fortsetzung eines meiner liebsten Rollenspiele. Noch heute können sich viele moderne Produktionen hinter der gesamten Ultima-Reihe verstecken. Habe gerade kürzlich wieder Ultima 7- 1 ausgepackt und mal eben 50 Stunden darin versenkt.
Das ist einfach Spielspaß den man heute oftmals vergeblich sucht. Abgesehen von Grafik und UI machen diese Spiele vieles besser. Ich kann ehrlich gesagt nicht mal genau beschreiben was den Unterschied ausmacht. Ich kann nur sagen, dass ich 50 Stunden fett Spaß in einem Spiel hatte und das es nicht an der Grafik lag ;). Von daher ist die Design aus meiner Sicht erstmal nebensächlich. Ich würde es wohl auch in VGA spielen ;) (Hätte aber natürlich nichts gegen schönere Optik.)
Ich hoffe also , dass die Entwickler den Zauber alter Tage wieder einfangen können.
schrieb am

Facebook

Google+