Asteroids: Outpost: Nachfolger des Arcade-Oldies startet im Early-Access - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Salty Games
Publisher: Atari
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Asteroids: Outpost: Nachfolger des Arcade-Oldies startet im Early-Access

Asteroids: Outpost (Action) von Atari
Asteroids: Outpost (Action) von Atari - Bildquelle: Atari
Der im vergangenen Monat von Atari angekündigte Ableger des Arcade-Oldies Asteroids startet ab sofort auf Steam im Early-Access-Programm. Einen begrenzten Zeitraum lang wird das noch in der Entwicklung befindliche Spiel mit 34 Prozent Rabatt angeboten, für 19,79 Euro. An das uralte Original erinnern nur noch der Schauplatz und einige Details. Bei Asteroids: Outpost handelt es sich um einen Überlebenskampf im Asteroidengürtel - ganz dem Zeitgeist nach in einer offenen Welt mit Ressourcenabbau, dem Schmieden von Ausrüstung und MMO-Elementen. Als Weltraumbergmann schließt man sich mit Freunden zusammen und bekämpft Besetzer, die sich die Anlagen des Spielers unter den Nagel reißen wollen.

Screenshot - Asteroids: Outpost (PC)

Screenshot - Asteroids: Outpost (PC)

Screenshot - Asteroids: Outpost (PC)

Auch andere Spieler und Meteoritenschauer sollen eine Bedrohung für die frei anpassbare Basis darstellen. Letztere lassen sich ähnlich wie im Vorbild mit Kanonen vom Himmel holen, woraufhin man wertvolle Materialien aus den Überresten ausschlachtet. Nähere Infos gibt es auf der offiziellen Website sowie der Facebook-Seite.

"Key gameplay features available at the Early Access launch include:

  • Tool & Weapon Crafting – Using tech and ore, gamers craft upgrades to their tools to create advanced weapons.
  • Base-Building & Degradation – Serving as both a player’s mining headquarters and home, bases are easily built in a square grid pattern by crafting and connecting modular pieces.
  • Asteroid Showers – Recurring showers of smaller asteroids represent both a source of wealth and a deadly threat, as players must shoot down incoming projectiles to defend their claims and harvest components from the fallen rock.
  • Resource Gathering – Mine the asteroid’s surface or scavenge bases and crash sites to gather resources required to craft and upgrade materials.
  • Terrain Exploration – Utilize in-game suits and vehicles to explore the lunar terrain and search complex landscapes featuring craters, boulders, cliffs and valleys, crystal formations, lava flows, gas plumes, and more.
  • Attacking & Looting –Bases include resource refining equipment and storage areas that are susceptible to looting, meaning players not only need to protect the precious resources they’ve collected but they also have the opportunity to seek out and loot nearby bases."


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

LePie schrieb am
Early Access Abandonware
Nachdem das Spiel seit Juli 2015 nicht mehr mit Updates versorgt wurde und die Server (temporär) vom Netz gingen, ging kürzlich auch die offizielle Webseite offline.
Desweiteren scheint sich das dahinterstehende Entwicklerteam 'Salty Games' bereits im September 2015 aufgelöst zu haben (siehe Linkedin-Profil des ehemaligen Projektleiters / Lead Programmers).
Hindert Atari natürlich trotzdem nicht daran, es weiterhin für ?27,99 zu vertreiben ...
schrieb am

Facebook

Google+