Sword Coast Legends: Early-Access-Phase für Vorbesteller - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Release:
kein Termin
20.10.2015
19.07.2016
19.07.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Sword Coast Legends
50

“Schwache Story, nervige Charaktere, mehr Kloppmist als Taktik und ein Baukasten ohne Drachen und Städte? Nur wer ein wenig kooperativ metzeln will, könnte kurzfristig unterhalten werden.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sword Coast Legends: Early-Access-Phase für Vorbesteller

Sword Coast Legends (Rollenspiel) von Digital Extremes & n-Space
Sword Coast Legends (Rollenspiel) von Digital Extremes & n-Space - Bildquelle: Digital Extremes & n-Space
Vorbesteller von Sword Coast Legends dürfen das Rollenspiel drei Wochen vor Verkaufsstart in einer Early-Access-Phase ausprobieren. Die Aktion beginnt am 11. September 2015 und somit drei Wochen vor der Veröffentlichung des Spiels am 29. September 2015. Die Early-Access-Phase von Sword Coast Legends wird aus drei geplanten Sessions bestehen.

"Die erste Session findet am Wochenende vom 11. bis zum 13. September statt und steht ausschließlich Mitgliedern des sogenannten 'Design Council', also Vorbestellern der limitierten Collectors Editions, zur Verfügung. Am zweiten Termin vom 18. bis zum 20. September können hingegen alle Vorbesteller teilnehmen. Diese ersten beiden Events konzentrieren sich auf die Dungeon Master-Modi, zum einen Erstellen eigener Kampagnen sowie zum anderen Dungeon Crawl. Um nicht zu viel vorwegzunehmen, wird die Einzelspielerkampagne zu diesem Zeitpunkt noch nicht verfügbar sein. Während der dritten Session vom 24. September bis zum offiziellen Release am 29. September haben alle Vorbesteller ein weiteres Mal die Gelegenheit, die Dungeon Master-Modi zu spielen, wobei Design-Council-Mitglieder zusätzlich einen Blick auf die Einzelspielerkampagne werfen können. Plattformübergreifendes Spielen zwischen PC, Mac und Linux wird unterstützt."

"Wir bei n-Space hatten immer schon die Absicht, dass unsere Vorbesteller das Spiel bereits vor dem Release am 29. September antesten können", so Dan Tudge, Präsident von n-Space und Director von Sword Coast Legends.

Letztes aktuelles Video: Campaign Creation - E3 Dungeon Run


Quelle: n-Space und Digital Extremes

Kommentare

FuerstderSchatten schrieb am
Morrorwind ist ein Actionrollenspiel, wie alle von Bethesda. Hier ist die Definition:
https://en.wikipedia.org/wiki/Action_role-playing_game
Beachte auch bitte die Kritik am Ende des Wikiartikels, der besagt, dass heutzutage quasi alles als Action RPG deklariert wird, weil ActionRPGs als cool gelten: "the current marketing slang for [...] 'RPGs that are cool to play with a pad"
Morrorwind nutzt nur direkte Steuerung. https://en.wikipedia.org/wiki/The_Elder ... _Morrowind
Meiner Meinung nach trifft das auf Neverwinter Nights 2 oder Dragon Age nicht zu, weil sie nur wenig direkte Steuerung haben.
LePie schrieb am
Naja, ich weiß nicht. Nach deiner strengen Unterteilung wäre auch Morrowind ein Action-Rollenspiel. Das hätte vlt. noch vor 15 Jahren gegolten, aber heutzutage würde mich wohl jeder schief angucken, wenn ich es als solches betitel ... :?
FuerstderSchatten schrieb am
LePie hat geschrieben:
FuerstderSchatten hat geschrieben:ARPG, aha, du weißt schon, dass man in einem ARPG jeden Angriff mit der Maustaste selbst ausführen muss
Nein, es kann auch so funktionieren wie bei dem ebenfalls partybasierten ersten Dungeon Siege; ein anderes, aktuelleres Beispiel wäre Kyn.
in meinen Augen ist das dann kein echtes Action RPG mehr, in Dungeon Siege 2 konnte man auch den Angriff so einschalten, so dass er unabhängig ausgeführt wird, weiterhin ein Hack and Slay aber kein Action RPG mehr meiner Meinung nach.
Egal, Swordcoast Legend ist jedenfalls kein ARPG so wie es wirkt. Sonst brauchen wir bald die Unterscheidung gar nicht mehr.
Edit: hab mir jetzt das Video zu Kyn ganz kurz angeschaut, die Frau im Video redet einfach Müll, es ist kein ARPG, sonst müsste NWN, DA und viele andere auch eins sein. Es ist ja tatsächlich so, dass der Begriff inzwischen inflationär für jeder neuere RPG verwendet wird. DAI
Todesglubsch schrieb am
ziegenbock hat geschrieben:
Todesglubsch hat geschrieben:... und das Fehlen jeglicher Lokalisierung.
Bei Release werden mehrere Sprachen zur Auswahl stehen.
https://twitter.com/SwordCoast/status/6 ... 9479828481
Oh, das ist völlig an mir vorbeigegangen. Ich hatte da nur die Originalaussage von Anno wasweißich im Kopf wo es hieß, dass man nicht mit externen Partnern zusammenarbeiten würde und das Spiel erst einmal nur in englisch erscheint.
LePie schrieb am
FuerstderSchatten hat geschrieben:ARPG, aha, du weißt schon, dass man in einem ARPG jeden Angriff mit der Maustaste selbst ausführen muss
Nein, es kann auch so funktionieren wie bei dem ebenfalls partybasierten ersten Dungeon Siege; ein anderes, aktuelleres Beispiel wäre Kyn.
schrieb am

Facebook

Google+