We Happy Few: Kickstarter-Kampagne startet im Juni - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Compulsion Games
Publisher: Compulsion Games
Release:
26.07.2016
26.07.2016
26.07.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: We Happy Few
 
 
Vorschau: We Happy Few
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

We Happy Few: Kickstarter-Kampagne startet im Juni

We Happy Few (Action) von Compulsion Games
We Happy Few (Action) von Compulsion Games - Bildquelle: Compulsion Games
Im Februar kündigte Compulsion Games, vor allem bekannt durch Contrast, mit We Happy Few das neue Projekt des Studios an, das sich thematisch mit dem Leben in einer retrofuturistischen Stadt beschäftigen wird, in der Drogen quasi die Grundernährung darstellen. Wie Gematsu schreibt, hat das Team mittlerweile den Start der Kickstarter-Kampagne bekannt gegeben, um weitere Geldmittel für das Spiel aufzutreiben. Ab dem 4. Juni darf We Happy Few unterstützt werden, wobei die Entwickler in ihrer Ankündigung ein paar coole "Überraschungen" versprechen.

"Das gesamte Team arbeitet dezeit hart daran, die Kickstarter-Kampagne vorzubereiten und wir sind sowohl aufgeregt als auch nervös", heißt es im Newsletter. "Wir haben viel tolles Feedback und Ideen bekommen und wir haben daran gearbeitet, einige von ihnen in unsere Kampagne einzubauen. Wir haben auch ein paar Überraschungen, von denen wir hoffen, dass sie euch gefallen werden...also bleibt am Ball."

Letztes aktuelles Video: Debuet-Trailer


Quelle: Gematsu

Kommentare

Jazzdude schrieb am
Allgemein werden keine Projekte unterstützt, die keine Ingameszenen zeigen. Concepttrailer unterscheiden sich doch manchmal arg vom fertigen Produkt (bzw. der Ingameidee), von daher nein. Die Atmosphäre ist aber interessant, irgendwie eklig. Gefällt mir. Mal gucken, ob die bald noch Ingameszenen nach liefern.
Nesta92 schrieb am
Ich fand Contrast ehrlich gesagt ziemlich schlecht. Es war eine reine Qual sich da durchzuspielen und hätte ich es nicht durch PS+ gespielt, hätte ich mich für das Geld geärgert. Ich hoffe natürlich das ein besseres Spiel dabei rauskommt, aber ich würde es nicht unterstützen.
schrieb am

Facebook

Google+