Trine 3: The Artifacts of Power: Early-Access startet nächste Woche - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Adventure
Entwickler: Frozenbyte
Publisher: Frozenbyte
Release:
06.10.2015
06.10.2015
20.08.2015
16.12.2015
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Trine 3: The Artifacts of Power
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Trine 3: The Artifacts of Power - Early-Access startet nächste Woche

Trine 3: The Artifacts of Power (Adventure) von Frozenbyte
Trine 3: The Artifacts of Power (Adventure) von Frozenbyte - Bildquelle: Frozenbyte
Anfang März wurde Trine 3: The Artifacts of Power ziemlich überraschend angekündigt und nun erklärte Frozenbyte, dass das Spiel am 21. April im Rahmen des Early-Access-Programms bei Steam für 19,99 Euro erhältlich sein wird. Der dritte Teil soll nicht wie der Vorgänger ausschließlich als Sidescroller spielbar sein, sondern auch Abstecher in die Tiefe erlauben. Wer Magier Amadeus, Diebin Zoya und Ritter Pontius früher in Aktion sehen will, kann sich am kommenden Montag um 17 Uhr einen Twitch-Livestream anschauen.

Wozu Early Access?
"Trine 3 ist unser erster Schritt in Richtung 3D-Gameplay in der Trine-Reihe, weshalb wir unsere Fans früh genug einbinden wollen, um ihr Feedback zu den neuen Spielfeatures zu erhalten und diese eventuell in die eine oder andere Richtung anzupassen. Early Access ermöglicht uns hoffentlich, viele Spieler dafür zu gewinnen."

Wie lange wird dieses Spiel ungefähr den Early Access-Status haben?
"Wir hoffen auf den offiziellen Veröffentlichung des Spiels im Sommer 2015 oder kurz darauf - der Early Access wird also ein paar Monate andauern."

Wie soll sich die Vollversion von der Early Access-Version unterscheiden?
"Die Early Access-Version des Spiels umfasst die ersten beiden Level. Die Vollversion wird dagegen deutlich länger sein. Wir hoffen für die Vollversion auf eine Spielzeit von 6-7 Stunden beim ersten Durchspielen. Die Vollversion wird einen reibungslos funktionierenden Online-Koop-Modus, einen Level-Editor sowie spezielle, mit der Geschichte des Spiels verbundene Herausforderungen enthalten. Darüber hinaus wird das Spiel zum Zeitpunkt der Veröffentlichung deutlich schneller und nach einigen umfassenden Optimierungen auch mit einer besseren Performance laufen, da wir bis dahin mehr Feedback von einer breiteren Hardware-Bandbreite sammeln konnten. Kurz gesagt, viel mehr Spielinhalte, bessere Leistung."

Was ist der derzeitige Stand der Early Access-Version?
"Derzeit enthält die Early Access-Version die ersten beiden Level des Spiels, die im Einzelspieler- und lokalen Koop-Modus durchgespielt werden können. Der Online-Koop-Modus ist ebenfalls enthalten, funktioniert allerdings noch nicht reibungslos, wodurch noch Fehler auftreten können. Alle spielbaren Charaktere – der Zauberer, der Ritter und die Diebin – sind samt ihrer jeweiligen Grundfähigkeiten enthalten. Insgesamt bedürfen noch zahlreiche Funktionen der einen oder anderen Anpassung und Verfeinerung. Die Early Access-Version ist zunächst nur für Windows erhältlich und wird mit Tastatur + Maus oder mit einem Controller gespielt. Das Spiel braucht derzeit noch viel Rechenleistung, weshalb je nach Hardware Probleme mit der Bildrate auftreten können."

Letztes aktuelles Video: Early-Access-Trailer


Quelle: Frozenbyte

Kommentare

Jim Panse schrieb am
Kann mir immer noch nicht vorstellen wie der 3D-Teil im Local-Coop funzen soll. Ein anderer wichtiger Punkt wäre, dass sie es nicht weiter vercasualisieren. Der 2. Teil mit seinen Gedichten anstatt der coolen Items aus dem 1. war schon abgespeckt genug.
The_Outlaw schrieb am
Ist denn irgendwas über die Systemanforderungen bekannt?
Die beiden Vorgänger haben mir phänomenal gut gefallen und theoretisch würde ich da sofort zuschlagen. Muss nur immer schauen, was ich meinem nicht auf's Zocken ausgerichteten PC zumuten kann.
schrieb am

Facebook

Google+