Twitch: Free Games With Prime: Spiele-Pakete für Prime-Mitglieder angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Twitch

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Twitch Free Games With Prime: Spiele-Bundles für Prime-Mitglieder angekündigt

Twitch (Unternehmen) von Twitch
Twitch (Unternehmen) von Twitch - Bildquelle: Twitch
Twitch wird in Zukunft (kostenlose) Spiele-Bundle für Prime-Mitglieder (Amazon Prime bzw. Twitch Prime) anbieten. "Free Games With Prime" versorgt alle Twitch-Prime-Mitglieder in regelmäßigen Abständen mit einem Paket, das mehrere Spiele als kostenlose Downloadversionen enthält. Das erste Bundle ist vom 15. bis zum 31. März 2018 erhältlich. Allem Anschein nach werden diese Spiele-Pakete monatlich verteilt.

Den Anfang machen unter anderem der Gewinner des "Twitch Prime Indie Amplifier Programms", in dem die Twitch-Community darüber entscheiden durfte, welche Spiele als nächstes an Twitch-Prime-Mitglieder verschenkt werden soll: Shadow Tactics. Außerdem kommen noch Superhot, Tales from Candlekeep, Oxenfree und Mr. Shifty hinzu.

Twitch wird alle acht Titel des Indie-Amplifier-Programms in den nächsten Monaten als Teil der kommenden Spiele-Bundles kostenlos zur Verfügung stellen. Ab dem 1. April 2018 wird das nächste Bundle erscheinen. Es wird Tales from the Borderlands, SteamWorld Dig 2, Kingsway, Tokyo 42 und Dubwars umfassen.

Free Games With Prime: Vom 15. bis zum 31. März 2018

Free Games With Prime: Ab dem 1. April 2018

Quelle: Twitch

Kommentare

Eirulan schrieb am
Find das eh immer witzig, wie man sich an den Clients auf PC so aufgeilen kann, aber munter alles von EA, Ubisoft und Co. auf der Konsole reinwirft :lol:
Die legen im Hintergrund genau die gleichen Accounts in ihrem Ökosystem für euch an und sammeln lustig Daten. Wenn man das nicht möchte, gibt's heutzutage eigentlich nur noch die Wahl zwischen nicht zocken und Raubkopien - auch beides keine Option...
CroGerA schrieb am
Ich finde das Angebot ganz nett, lade mir grade Shadow Tactics runter, Tales from Candlekeep kommt wohl auch mal unter die Lupe. Superhot auch.
Als langjähriger Prime Kunde beschwere ich mich über Amazon Prime nicht, ich finde es super. Aber ich nutze es auch sehr stark. Wir kaufen viel über Amazon (wobei man die Preise vergleichen muss, ob man ohne Prime Versand noch doch günstiger kommt), schauen einiges an Filmen und Serien (wobei man als Serienjunkie auch Netflix braucht), dann sind auch noch einige Bücher kostenlos drin (nicht viel gutes aber trotzdem) und Amazon Musik ist dabei. Ja, Spotify ist besser aber wer einfach nur Charts hören will ist damit auch bedient.
Das ganze mit Twich ist für Gamer auch ganz nett.
cM0 schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben: ?
14.03.2018 13:13
cM0 hat geschrieben: ?
14.03.2018 13:00
Das mag sein, aber ich habe eh 5 Clients auf dem Rechner + den Windows Store. Ob da nun noch ein weiterer dazu kommt, macht den Kohl nicht fett.
Genau die Denke ist das Problem. Und "eh schon 5". Und mit der Denke hast du dann in einem Jahr 17 Clients.
Selbst wenn es irgendwann 100 sind, ist mir das mittlerweile relativ egal. Ich habe das früher durchaus anders gesehen, aber was will man machen? Alles boykottieren was irgendeinen Client benutzt, ist für mich keine Option. Wer sich wirklich dran stört, kann das natürlich tun, aber dann kann man aktuelle Spiele auf Pc nahezu komplett vergessen.
Zumal ich eben auch Vorteile wie Cloudsaves, Updates und einiges andere zu schätzen weiß. Das ginge selbstverständlich auch alles über einen Client. Andererseits ist Konkurrenz aber auch zu begrüßen.
Aber ich will dich nicht davon abhalten das anders zu handhaben als ich. Wenn du mit 0 oder einem Client gut auskommst, ist das ok, genau wie meine irgendwann 100 Clients auch ok sind ;)
Spiele über Twitch kaufen (geht das überhaupt?) oder Streams schauen werde ich aber sicher trotzdem nicht.
Liesel Weppen schrieb am
Spiritflare82 hat geschrieben: ?
14.03.2018 13:15
finde Prime so wie es ist total uninteressant für "wenig Serien und Film Gucker"...
Ist es ja auch... oder sagen wir mal lieber es ist "unwirtschaftlich", weil vermutlich auch viele aus reiner Bequemlichkeit das bezahlen, obwohl es sich eigentlich nicht ansatzweise rechnet.
Der Versand hat mittlerweile deutlich an Qualität verloren.
X5ander hat geschrieben: ?
14.03.2018 13:33
für PS4 wäre das ganze wirklich nett. Als reiner PS4-Spieler kann ich da sonst auch wenig mit anfangen.
Als PS4-Besitzer wirst du doch ohnehin genötigt für PS+ zu bezahlen. Da kriegst du doch auch jeden Monat wahllos irgendwelche Spiele geschenkt.
X5ander schrieb am
für PS4 wäre das ganze wirklich nett. Als reiner PS4-Spieler kann ich da sonst auch wenig mit anfangen.
schrieb am

Facebook

Google+