Twitch: Free Games With Prime im April: Tales from the Borderlands, SteamWorld Dig 2 und Tokyo 42 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Twitch

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Twitch Free Games With Prime im April: Tales from the Borderlands, SteamWorld Dig 2 und Tokyo 42

Twitch (Unternehmen) von Twitch
Twitch (Unternehmen) von Twitch - Bildquelle: Twitch
"Free Games With Prime" versorgt alle Twitch-Prime-Mitglieder (auch Amazon Prime) in regelmäßigen Abständen mit einem Spiele-Paket, das mehrere Titel als kostenlose Downloadversionen enthält, die sich mit der Twitch-Desktop-App runterladen lassen. Das erste Bundle mit Superhot, Shadow Tactics und Oxenfree war vom 15. bis zum 31. März 2018 erhältlich.

Nun steht das zweite Bundle bereit. Es umfasst Tales from the Borderlands, SteamWorld Dig 2, Kingsway, Tokyo 42: Complete Edition und Dubwars. Die Spiele können bis zum 30. April 2018 bei Twitch angefordert werden (auf der Twitch-Webseite bei Prime Loot).

Free Games With Prime: Ab dem 1. April 2018



Quelle: Twitch

Kommentare

mindfaQ schrieb am
Bessere Integration mit SteamVR, wobei ich auch keine Ahnung hatte, dass es eh kein DRM hatte ;)
traceon schrieb am
mindfaQ hat geschrieben: ?
02.04.2018 16:23
Hmm irgendwie hab ich das verpasst. Superhot hätte mich interessiert und Prime habe ich. Meh.... wobei ich es eh lieber auf Steam hätte, also kein großer Verlust.
Superhot ist klasse und DRM-frei (auch die twitch-Version). Was macht es besser, wenn es von Steam ist??? oO
die-wc-ente schrieb am
Kann Prime noch knapp 2 Monate kostenlos nutzen.
Da werd ich mir die Spiele gleich mal ansehen.
mindfaQ schrieb am
Hmm irgendwie hab ich das verpasst. Superhot hätte mich interessiert und Prime habe ich. Meh.... wobei ich es eh lieber auf Steam hätte, also kein großer Verlust.
Buumpa schrieb am
Das meiste zahlen wir eh mit kostenloser Marktforschung für Amazon. Dadurch sie erfahren, welche Filme, Dokus, Serien, Musik, Spiele wir konsumieren, wieviel wir konsumieren, bekommen sie soviel Informationen über uns und unsere Gewohnheiten, die teure externe Marktforschungen überflüssig machen.
Ohne die Marktforschung + Kundenbindung wären die max. 8 Euro im Monat ein Verlustgeschäft für Sie, denke ich.
schrieb am