Squad: Online-Shooter mit Realismus- und Teamplay-Fokus erfolgreich via Kickstarter finanziert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Release:
2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Squad: Online-Shooter mit Realismus- und Teamplay-Fokus erfolgreich via Kickstarter finanziert

Squad (Shooter) von Offworld Industries
Squad (Shooter) von Offworld Industries - Bildquelle: Offworld Industries
Die Kickstarter-Kampagne von Squad ist erfolgreich zu Ende gegangen. 4.458 Unterstützer haben 434.805 kanadische Dollar (CAD) beigetragen, um die Verwirklichung des Projekts zu ermöglichen, das sind ca. 315.900 Euro. Das Mindestziel lag bei 184.000 CAD. Zwei Zusatzziele hat Offworld Industries erreicht und zwar das Remake einer (original) Project-Reality-Karte (bei ca. 250.000 CAD) sowie die Erweiterung des Spiels mit den Streitkräften der russischen Föderation (bei ca. 373.000 CAD). Für Trainingsmodus und -karte, die Streitkräfte Großbritanniens, serverübergreifende Spielerstatistiken & Stat-Tracking sowie die individuelle Anpassung der persönlichen Ausrüstung hat es nicht mehr gereicht. Ihren Weg ins Spiel sollen diese "Stretch-Goals" trotzdem finden, nur deutlich später, denn das Erreichen der Zusatzziele hätte die jeweilige Entwicklung lediglich beschleunigt. Die Entwickler können via joinsquad.com weiter unterstützt werden.

"Squad ist ein Online-Multiplayer-First-Person-Shooter mit starkem Fokus auf Realismus durch Kommunikation und Teamplay. Großflächige, offene Karten mit Infanterie und Fahrzeugen kombinieren Strategie und Taktik auf Teamebene mit gnadenlosen, realistischen Feuergefechten auf Squadebene", so beschreiben die Entwickler ihr Vorhaben. "Das Ziel von Squad ist das Spielerlebnis der beliebten 'Project Reality' Modifikation für Battlefield 2 fortzuführen. Nachdem das Projekt von Will 'Merlin' Stahl im Herbst 2013 ins Leben gerufen wurde, arbeiten nun rund 22 Entwickler an Squad - der Großteil von uns war auch Teil der zehnjährigen Entwicklung von Project Reality. Für Squad nutzen wir unsere Test- und Recherchekompetenzen, kombiniert mit unserer Entwicklungserfahrung, um das Konzept auf eine moderne stand-alone Spiele-Engine zu übertragen. Wir wollen nichts weniger, als das Genre des Taktikshooters für diejenigen unter uns wieder zu beleben, die fast ein Jahrzehnt auf die Rückkehr von intelligentem, anspruchsvollem Gameplay in diesem Bereich gewartet haben."

Letztes aktuelles Video: Development Diary 2




Quelle: Offworld Industries, Kickstarter

Kommentare

heretikeen schrieb am
Boah, endlich mal ein realistischer Teamplay-Shooter. Höchste Zeit.
ghostfool84 schrieb am
Da es im Bericht nicht so gut rüberkommt: Die Kickstarter Stretch Goals dienen bei Squad nur dafür diese Features SCHNELLER ins Spiel zu bringen, integriert werden sie so oder so alle, nur halt später.
schrieb am

Facebook

Google+