Crypt of the NecroDancer: Rhythmischer Dungeon-Crawler kurz vor dem Auftritt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Musikspiel
Publisher: -
Release:
23.04.2015
23.04.2015
02.02.2016
02.02.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Crypt of the NecroDancer
85

“Sehr unterhaltsamer Rhythmus-Puzzler mit grandiosem Soundtrack, bei dem der gelegentlich durch die Zufälligkeit auftauchende Frust keine Chance hat.”

Test: Crypt of the NecroDancer
85

“Zwar fehlen Leveleditor sowie Musikimport der PC-Fassung, doch auch auf Konsole sorgt die Mischung aus Dungeoncrawler und Musikspiel mit ihrem klasse Soundtrack für einen enormen Motivationssog.”

 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Crypt of the NecroDancer: Rhythmischer Dungeon-Crawler kurz vor dem Auftritt

Crypt of the NecroDancer (Geschicklichkeit) von
Crypt of the NecroDancer (Geschicklichkeit) von - Bildquelle: Brace Yourself Games
Was kann man sich unter einem rhythmischen Dungeon-Crawler vorstellen? Nun, die Bewegungen in Crypt of the NecroDancer sollten zum Takt der Musik geschehen, die man auch durch eigene MP3-Lieder individualisieren kann. Mit 2316 positiven zu nur lächerlichen 21 negativen Einschätzungen auf Steam und etlichen Nominierungen auf Indie-Festivals (unter anderem  IGF) gilt das unkonventionelle Spielprinzip als Anwärter auf weltweite Awards. Vier Areale mit zufallsgeneriertem Levelaufbau und etlichen Gegnern und Bosskämpfen 15 Euro 
Brace Yourself Games' hardcore rhythm roguelike, Crypt of the NecroDancer verlässt am 23. April die Early-Access-Phase und  will boogie its way out of Steam Early Access on April 23. 
Was kann man sich unter einem rhythmischen Dungeon-Crawler vorstellen? Nun, die Bewegungen in Crypt of the NecroDancer sollten zum Takt der Musik geschehen, die man auch durch eigene MP3-Lieder individualisieren kann. Mit 2316 positiven gegenüber 21 negativen Einschätzungen auf Steam sowie etlichen Nominierungen auf Indie-Festivals (u.a. IGF) gilt das unkonventionelle Spielprinzip als Anwärter auf weltweite Awards. Ob wir in die Euphorie einstimmen, verraten wir demnächst in unserer Berichterstattung. Crypt of the NecroDancer verlässt am 23. April die Early-Access-Phase. Vier Areale mit zufallsgeneriertem Levelaufbau und etlichen Gegnern sowie Bosskämpfen können dann für 15 Euro angegangen werden:


Kommentare

maho76 schrieb am
Super, Crypt of the Necrodancer zu Meshuggah spielen und schauen wie das Spiel den Takt berechnet ^^

cool, ich hatte reflexmässig theduskfall im sinn und wild rumzitternde sprites auf Speed die durchs shouting nach und nach freiwillig platzen.
Danny1981 schrieb am
Super, Crypt of the Necrodancer zu Meshuggah spielen und schauen wie das Spiel den Takt berechnet ^^
schrieb am

Facebook

Google+