ARK: Survival Evolved: Update: Allianzen zwischen Stämmen und ein prähistorisches Känguru - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Studio Wildcard
Publisher: Studio Wildcard
Release:
Q1 2017
Q1 2017
Q1 2017
Q1 2017
Q1 2017
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: ARK: Survival Evolved
 
 
Vorschau: ARK: Survival Evolved
 
 
Vorschau: ARK: Survival Evolved
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen ARK: Survival Evolved Server von 4Netplayers. Die ARK-Server werden sofort freigeschaltet und du kannst in die Schlacht. Alle Besteller erhalten einen Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

ARK: Survival Evolved - Allianzen zwischen Stämmen und ein prähistorisches Känguru

ARK: Survival Evolved (Action) von Studio Wildcard
ARK: Survival Evolved (Action) von Studio Wildcard - Bildquelle: Studio Wildcard
Für die PC-Version von ARK: Survival Evolved ist ein Update veröffentlicht worden. Es erweitert das Early-Access-Spiel mit dem Procoptodon - einem ziemlich großen, prähistorischen Känguru, das zwei Spieler transportieren und ziemlich weit springen kann. Der Passagier im Bauchbeutel kann außerdem seine Waffen benutzen. Des Weiteren können sich fortan mehrere (kleinere) Stämme zu einer "Tribe Alliance" zusammenschließen und damit eine Allianz gegen größere Stämme schmieden.

Letztes aktuelles Video: Procoptodon


Quelle: Studio Wildcard

Kommentare

Jazzdude schrieb am
They see me jumpin' they hatin' (...)
Ehrlich mal, mit,'ner Uzi aus einem Bauchbeutel feuern? :lol:
Aber so langsam muss ich mir das Spiel wohl doch angucken. Scheint ja doch mehr zu sein, als der übliche Cashgrab, der sich sonst derzeit in der Survival-/ Craftingecke findet.
An dieser Stelle seien im übrigen auch The Forest und Subnautica als hervorragende Beispiele guten EAs genannt.
schrieb am

Facebook

Google+