Civilization: Beyond Earth - Rising Tide: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Runden-Strategie
Entwickler: Firaxis Games
Publisher: 2K Games
Release:
kein Termin
kein Termin
09.10.2015

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sid Meier's Civilization: Beyond Earth - Rising Tide - Erste Erweiterung bringt Siedlungen auf hoher See, viele diplomatische Optionen, Hybrid-Affinitäten und vier Fraktionen

Civilization: Beyond Earth - Rising Tide (Strategie) von 2K Games
Civilization: Beyond Earth - Rising Tide (Strategie) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
2K und Firaxis Games haben Sid Meier's Civilization: Beyond Earth - Rising Tide als Erweiterung für Civilization: Beyond Earth angekündigt. Das von Firaxis Games konzipierte Add-on soll die möglichen Spielvarianten erweitern und im Herbst 2015 für 29,95 Euro erscheinen.

Abgesehen von schwimmenden Siedlungen auf hoher See und dem Zugriff auf die Ressourcen in den Tiefen des Ozeans inkl. fremdartigen Bestien soll das Diplomatiesystem umfangreicher werden. Man soll mit politischem Kapital bestimmte Eigenschaften verbessern, diplomatische Beziehungen verändern und den Verbündeten Vorteile verschaffen können. Generell soll sich eine dynamische Auswahl an diplomatischen Eigenschaften freischalten lassen. Zudem darf man als eine von vier neuen Fraktionen spielen, darunter die Al Falah, eine Gruppe von Nomaden-Kundschaftern, die von den wohlhabenden und standhaften Staaten des Nahen Ostens abstammen. Fortan darf man in verschiedene Affinitäten investieren, um Einheiten und Verbesserungen mit Hybrid-Affinität zu erhalten. Mithilfe eines Artefakt-Systems kann man fremdartige Relikte sammeln und kombinieren, um sich effektive Vorteile zu sichern. Last but not least sind zwei Planetentypen bzw. Biome geplant und zwar eine urzeitliche Welt und ein wildes, vulkanisch aktives Biom mit einer chaotischen Landschaft, die sich noch neu formt.

"Firaxis Games hat bereits zahlreiche erfolgreiche und innovative Erweiterungen veröffentlicht, die das Spielerlebnis radikal ändern und hohen Wiederspielwert bringen", so Sarah Anderson, SVP of Marketing bei 2K. "Auch Rising Tide fordert die Spieler mit neuen Spielelementen und überarbeiteten Spielsystemen zur Eroberung des Planeten heraus."

"Rising Tide baut auf dem Universum von Beyond Earth auf und sprengt ebenfalls die historischen Grenzen der ursprünglichen Reihe, da die Spieler im Weltall eine neue Heimat für die Menschheit suchen müssen", erklärt Sid Meier, Director of Creative Development bei Firaxis Games. "Ob sie die Ozeane des Planeten kolonisieren, neue Affinitäten erlangen oder auf exotische neue Anführer, Einheiten oder Aliens treffen: Rising Tide bietet ihnen mehr Wege denn je, um Geschichte auf einer neuen Welt zu schreiben."

Screenshot - Civilization: Beyond Earth - Rising Tide (PC)

Screenshot - Civilization: Beyond Earth - Rising Tide (PC)

Screenshot - Civilization: Beyond Earth - Rising Tide (PC)



Quelle: 2K und Firaxis Games

Kommentare

Falagar schrieb am
Wenn du das 5er samt Addons/DLCs gespielt hast, brauchst dir BE im jetzigen Zustand nicht holen - ist im Prinzip das Gleiche Spiel, nur mit anderem Setting und abgespeckten Möglichkeiten.
Im Grunde immer noch ein gutes Spiel, aber halt dem 5er doch ziemlich unterlegen.
FuerstderSchatten schrieb am
Mir gefällt Civ 5 besser als Civ 4 und ich habe alle Teile gespielt einschließlich Colonization und Alpha Centauri. Aber zu BE kann ich nix sagen. Nicht gespielt. ^^
Armin schrieb am
Lebensmittelspekulant hat geschrieben:Wenn es irgendwann mal auf dem Niveau von Alpha Centauri sein sollte, kauf ich es mir
Dafuer gibt es Pandora First Contact. Hat aber kein Marketing,also auch keinen Test hier.
Azuuriel schrieb am
Also ich weiß nicht, ich mag CivBE eigentlich sehr o.O es spielt eben nicht auf der Erde, man muss/sollte umdenken - für mich sind dann dementsprechend auch die Spielmechaniken und Spielinhalte anders ... es wird ja immer gern mit Civ V und Civ IV verglichen, beide Spiele spielen aber auf der Erde. Natürlich ist da die Spielweise und die Spielart sowie die Inhalte komplett anders, deswegen kann man, meiner Meinung nach, CivBE gar nicht mit den anderen Games vergleichen, nur weil sie vom gleichen Producer sind. Das wäre ja genauso als würde ich einen Shooter, der als Hintergrund den 1. oder 2.WK hat mit Halo vergleichen oder so ... klar es sind beides Shooter, aber mit einem völlig anderen Background... Ist nur meine Meinung dazu ....
Und warum sollte Vorherrschaft (als die religiöse Seite, wenn ich mir die Einheitennamen so anschaue) nicht mit Harmonie (also der, naja, Natürlichkeit, Öko-Bewegung, wie auch immer man Harmonie bezeichnen will) nicht ... harmonisieren? Nur weil auf der Erde Religion und Natur sich nicht eins werden, kann es doch woanders ganz gut funktionieren o.O
Kajetan schrieb am
Piscatorcompos hat geschrieben:Was er sich dabei dachte???
Mir gefällt, was ich da spiele?
schrieb am

Facebook

Google+