Perception: Ungewöhnliches Horror-Adventure um blinde Frau wurde auf Kickstarter finanziert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: The Deep End Games
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Perception: Ungewöhnliches Horror-Adventure um blinde Frau wurde auf Kickstarter finanziert

Perception (Action) von The Deep End Games
Perception (Action) von The Deep End Games - Bildquelle: The Deep End Games
Das Horror-Abenteuer Perception nutzt eine sehr ungewöhnliche Orientierungs-Mechanik, die offenbar auch Kickstarter-Nutzer überzeugt hat. Das Spiel wurde auf dem Crowdfunding-Portal erfolgreich finanziert und erreichte 168.041 Dollar - die Mindestsumme betrug 150.000 Dollar. Da die Marke nur leicht übertroffen wurde, werden nur einige Stretch-Goals verwirklicht, darunter diverse Lokalisierungen, ein Extra-Areal zum Erforschen sowie der "True-Darkness-Modus", in dem sich die blinde Hauptfigur ohne den Langstock orientieren muss.

Das Horror-Adventure benutzt ein ganz unkonventionelles Spielkonzept: Erzeugt der Spieler durch das Klopfen auf dem Boden oder das Schließen der Türen Geräusche, so werden die Konturen des Raumes deutlich. Mit dieser „Fledermaus“-Sicht der Dinge versuchen die Industrie-Veteranen von Deep End Games (Ex-BioShock-Entwickler), ein spannendes Abenteuer rund um die blinde Protagonistin Cassie zu stricken. Das Problem: Die Feinde (Geister) nehmen die Geräusche auch wahr. Dem Spieler bleibt dann wie in Outlast nur die Flucht. Waffen werden also nicht zum Einsatz kommen. Das Spiel soll im Juni 2016 für den PC erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Kickstarter-Trailer


Quelle: Kickstarter

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+