XCOM 2: Aktuelle Spieleindrücke - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Runden-Strategie
Entwickler: Firaxis Games
Publisher: 2K Games
Release:
05.02.2016
2016
05.02.2016
09.09.2016
09.09.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: XCOM 2
87

“Konsequente Weiterentwicklung der spannenden Mischung aus Strategie und Rundentaktik. Vor allem die Gefechte der XCOM-Einheiten gewinnen an Spannung und Dynamik.”

Test: XCOM 2
85

“Packende strategische Planung und fesselnde Rundentaktik zeichnen den Nachfolger trotz kleiner technischer Ärgernisse auch auf PlayStation 4 aus.”

Test: XCOM 2
85

“Packende strategische Planung und fesselnde Rundentaktik zeichnen den Nachfolger trotz kleiner technischer Ärgernisse auch auf Xbox One aus.”

Leserwertung: 45% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

XCOM 2
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

XCOM 2: Aktuelle Spieleindrücke

XCOM 2 (Strategie) von 2K Games
XCOM 2 (Strategie) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
2K Games hat im Rahmen der E3 aktuelle Spielaufnahmen aus XCOM 2 veröffentlicht:

Screenshot - XCOM 2 (PC)

Screenshot - XCOM 2 (PC)

Screenshot - XCOM 2 (PC)

Screenshot - XCOM 2 (PC)

Screenshot - XCOM 2 (PC)

Screenshot - XCOM 2 (PC)

Das Strategiespiel von Firaxis soll im November für PC erscheinen und von Feral Interactive auf Mac- und Linux-Plattformen portiert werden. Konsolenumsetzungen sind derzeit nicht angedacht, aber auch nicht vollends ausgeschlossen.

Letztes aktuelles Video: Ankuendigungs-Trailer


Quelle: 2K Games

Kommentare

padi3 schrieb am
da gab es doch später eine Option, mit der die Deckung dynamisch wurde und damit abnahm, je mehr der Gegner oder eigene soldat zu flankieren begann. ich hab die Option im letzten spiel leider nicht angeklickt und ärgerte mich später darüber, weil es so unrealistisch wirkte, wenn der eigene Mann oder der Gegner in Deckung rausguckte, weil er schon beinah umgangen war, dennoch aber denn vollen Bonus hatte.
wieso diese Option nicht standardmäßig auf ON lassen?!
Sir Richfield schrieb am
NForcer hat geschrieben:Ich erinnere mich noch gut an Terror from the Deep....
Diese fiesen, grünen Plasmawaffen.. Direkttreffer und weg waren die Leute. Was war ich froh, wo es dann bessere Anzüge gab und ich die Dinger dann nachbauen konnte, bis dann die stärkeren Plasmas (und nicht nur die Pistolen) kamen.. Höhöhö

Nur damit die dann später diesen Lenkraketenwerfer haben und in der ersten Runde mitten in den Barracuda feuern, jaja, been there, done that. ;)
Aber man kann sagen was man will. UFO - Enemy Unknown und TFTD waren schon echt geile Games gewesen.

Zu ihrer Zeit, ja.
Damit will ich nicht sagen, das das Spielprinzip an sich nicht zeitlos wäre, im Gegenteil!
Aber so, wie sie sind, würde man das nach 20 Jahren Entwicklung in der Branche nicht mehr spielen wollen. ;)
NForcer schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:
Trimipramin hat geschrieben:Ah okay, vielen Dank für die Aufklärung. Ich habe X-Com noch nicht so intensiv gespielt, daher habe ich keinerlei Kenntnis über einen Avenger. Und/oder nicht drauf geachtet, wie die Gegnertypen speziell heißen.

Wenn wir vom alten X-COM sprechen, macht das nix.
Da reicht es zu wissen, dass das - von heute betrachtet - einfach nur an der Grenze zum unfairen sein konnte.
Der Avenger war das (Endgame)Flugzeug, dass die Soldaten zum Schlachtfeld gebracht hat. Im Gegensatz zum neuen XCOM startet man die Missionen tatsächlich so, dass alle Soldaten in diesem Flugzeug stehen, brav in Reihe. Gut, die Rampe ist dann schon offen. ;)
Gerade am Anfang des Spiels kann es sein, dass Gegner so platziert werden, dass du einen Soldaten auf die Rampe bewegst - Alien erhält Reaktionsaktion, schießt, trifft (natürlich) -> Soldat tot.
Hab's vor zwei Tagen mal mit Open XCOM versucht. Einfach mal nix getan, nur "Runde beenden": Zwei Aliens feuern in den Skyranger (Anfangsfluegzeug), drei Soldaten hin.
Das mit dem Avenger ist in sofern "wichtig", als das Firaxis die fliegende Basis Avenger nennt. So, als Hommage.
Und ich hoffe doch das es weiterhin ein Medikit gibt. So ganz ohne..., ich weiß nicht. Na Mal sehen, letztlich wäre es ja nur Herausforderung. Und solang diese nicht ins unfaire ausartet: Weso nicht?

Ich denke irgendeine Form von "Heilung" wird es schon geben. Könnte es mir sonst nicht vorstellen.
Ansonsten wäre es interessant zu sehen, ob man sich mit der halbwegs frei wählbaren Pickup Zone noch was überlegt hat. Also ob man das Dropship rufen kann, dann aber nicht zwingend die Mission beendet, sondern halt eine/zwei Runden opfern muss, um die Verletzten dahin zu bringen. Halt dadurch "balanciert", dass...
Trimipramin schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:
Trimipramin hat geschrieben:Wenn wir vom alten X-COM sprechen, macht das nix.

Ich habe bisher nur den direkten Vorgänger gespielt, sonst war so Rundenzeugs eher nicht so meins.
Und danke nochmals, nun bin ich besser im Bilde. ^^
Sir Richfield schrieb am
Dronach hat geschrieben:Sieht schon cool aus, hat auch irgendwie mehr Flow als XCOM. Aber diese doofen Gratisrunden für Aliens, die neu einsteigen nervt mich schon sehr. Da verliert man dann schonmal einen heißgeliebten Charakter, weil von hinten Aliens kommen und den von hinten abknallen. Na Glückwunsch. Klar, irgendwie ein Feature vom Spiel, mich pisst das aber eher an.

Auf Reddit steht die Behauptung im Raum, dass das eher ein Feature der Demo war und dass das im finalen Spiel eher so wie der Thinmint Drop aus dem letzten Teil sein soll.
Quelle: Internet. ;)
schrieb am

Facebook

Google+