Master of Orion: Von Nolan North bis Mark Hamill: Viele prominente Sprecher an Bord; Early-Access-Start steht fest - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: NGD Studios
Release:
25.08.2016
Test: Master of Orion
71

“Dem durchaus gelungenen, aber letztlich zu oberflächlichen Globalstrategieteil stehen schwache Echtzeit-Kämpfe gegenüber, die man am liebsten überspringen möchte.”

Leserwertung: 85% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Master of Orion
Ab 32.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Master of Orion: Viele prominente Sprecher an Bord

Master of Orion (Strategie) von Wargaming / WG Labs
Master of Orion (Strategie) von Wargaming / WG Labs - Bildquelle: Wargaming / WG Labs
Wie Wargaming in einer Pressemitteilung verkündet, konnte man für die Überarbeitung des Weltraum-Klassikers Master of Orion ein großes Ensemble an prominenten Sprechern verpflichten, von denen man die meisten ebenfalls aus Science-Fiction-Welten kennen dürfte.

Vom Hersteller heißt es: "Mark Hamill alias Luke Skywalker (Star Wars) wird dabei von Alan Tudyk alias Hoban Washburne (Firefly), Michael Dorn alias Worf (Star Trek: The Next Generation & Deep Space Nine), Kat Cressida alias Constance Hatchaway (Haunted Mansion), John de Lancie alias Q (Star Trek: The Next Generation & Deep Space Nine & Voyager) Robert Englund alias Freddy Krueger (A Nightmare on Elm Street), John Kassir alias The Crypt Keeper (Tales from the Crypt), Dwight Schultz alias Murdock und Amis (The A-Team, Babylon 5) Nolan North alias Nathan Drake (Uncharted), Troy Baker alias Joel (The Last of Us) und vielen weiteren Sprechern unterstützt."

Und welche Rollen werden die Sprecher jeweils übernehmen?
  • Troy Baker: Klackon Advisor, Psilon Emperor
  • J.B. Blanc: Bulrathi Advisor, Meklar Advisor, Meklar Emperor 
  • Kat Cressida: Mrrshan Empress 
  • John de Lancie: Human Emperor 
  • Michael Dorn: Erzähler 
  • Robert Englund: Terran Emperor 
  • Nika Futterman: Darlok Advisor, Mrrshan Advisor 
  • Jean Gilpin: Klackon Emperor 
  • Mark Hamill: Alkari Emperor 
  • John Kassir: Alkari Advisor 
  • Misty Lee:, Silicoid Advisor 
  • Sumalee Montano: Terran Advisor 
  • Nolan North: Darlok Emperor, Sakkra Emperor 
  • Dwight Schultz: GNN Anchor 
  • Roger Craig Smith: Sakkra Advisor 
  • Fred Tatasciore: Bulrathi Emperor, Silicoid Emperor 
  • Alan Tudyk: Psilon Advisor 
  • Kari Wahlgren: Human Advisor, GNN Anchor

Master of Orion wird ab dem 26. Februar um 19 Uhr MEZ auf Steam und GOG als Collector's Edition zum Preis von 45,99 Euro erhältlich sein, allerdings weist Wargaming bereits darauf hin, dass damit nur eine Early-Access-Phase in der Entwicklung eingeleitet wird. Informationen zu den Editionen liefert die offizielle Webseite und man findet sie selbstverständlich auch bei uns.


Quelle: Pressemitteilung Wargaming

Kommentare

Falagar schrieb am
War doch in Dragon Age dann genauso. Deutsche Version - Namen alle in englischer Aussprache
Cassändra
Värric
Soläs
Sära
etc...
Hat mich auch zugegebenermaßen auch gestört
Sugandhalaya schrieb am
nawarI hat geschrieben:
Todesglubsch hat geschrieben:
Sugandhalaya hat geschrieben: Die Sprecherriege von Mass Effect 2 & 3 hat auch nicht verhindert, dass die deutsche Synchro Bockmist war.

Seufz. Bist wohl auch einer von denen, dessen Wertungsskala nur aus "Geil" und "Scheiße" besteht, ne? Oder soll ich dir mal ne Synchro servieren, die wirklich Bockmist war?
Wie dem auch sei: IMO rausgeschmissenes Geld.

der männliche Hauptdarsteller in ME2 war wirklich extrem schlecht gesprochen und wenn ausgerechnet die Hauptrolle ein Totalaussetzer ist, ist das leider ein Fail. Nebenbei hat Todesglubsch nur auf der Synchro rumgehackt, was nix mit der Wertung im Ganzen zutun hat.
Zum Glück waren sowohl die weibliche Shepart als auch die meisten restlichen Rollen gut besetzt, dass man das Spiel mit Fem-Shep auch auf deutsch genießen konnte.

Ich meinte damit eigentlich, dass man mitten in der ME-Serie damit anfing, Namen anders auszusprechen. Aus den "Geeeeeht" wurden in Teil 2 die "Gäß", aus Garrus Vakarian wurde in Teil 3 "Gärrus Väkäriän" und so weiter...das zieht sich aber leider durch alle EA/BW-Werke, in SWTOR wurde aus Hoth auch Hoss. :roll:
Armin schrieb am
Achso, das ist natuerlich bitter. Sorry, dass ich Dir das vorgehalten hab. :mrgreen:
FuerstderSchatten schrieb am
Armin hat geschrieben:
FuerstderSchatten hat geschrieben:Für ein Spiel wie Master of Orion ist es für mich seltsam, dass überhaupt mit Stimmen geworben wird. Wahrgenommen habe ich mal bei Civilization 4, dass dort die Stimme vom Sheffield aus der Nanny war, aber jeder andere hätte es vermutlich auch getan. Nur so als Beispiel in einem vergleichbaren Spiel.

Was hat der denn da gesprochen? Bei Civ4 erinnerungswuerdig war doch Spock als Technologievorleser und im Addon Sid Meier selber.

Du redest wohl von der Englischen Version. Ich meine die Deutsche. Normallerweise spiele ich immer auf Deutsch, wenn es irgendwie geht, gibt nur wenige Ausnahmen.
Armin schrieb am
FuerstderSchatten hat geschrieben:Für ein Spiel wie Master of Orion ist es für mich seltsam, dass überhaupt mit Stimmen geworben wird. Wahrgenommen habe ich mal bei Civilization 4, dass dort die Stimme vom Sheffield aus der Nanny war, aber jeder andere hätte es vermutlich auch getan. Nur so als Beispiel in einem vergleichbaren Spiel.

Was hat der denn da gesprochen? Bei Civ4 erinnerungswuerdig war doch Spock als Technologievorleser und im Addon Sid Meier selber.
schrieb am

Facebook

Google+