Cuphead: Freischaltbare Bonusfilter für Retro-Fans

von Jens Bischoff,
Cuphead (Geschicklichkeit) von Studio MDHR
Bildquelle: Studio MDHR
Seit dem 29. September erfreuen sich vor allem Fans klassischer Zeichentrickfilme am nostalgischen Grafikstil von Cuphead. Mit bestimmten Leistungen im Spiel soll sich der Retro-Trip aber sogar noch weiter individualisieren lassen, wie Gamespot berichtet. Wer z. B. den Schwarz-Weiß-Modus inklusive Audio-Filter aktivieren will, müsse mit der Schildkröte an den Docks im Welt-3-Hub reden, anschließend in allen sechs Jump'n'Run-Abschnitten (Forest Follies, Treetop Trouble, Funfair Fever, Funhouse Frazzle, Perilous Piers und Rugged Ridge) ein P-Ranking erzielen, in dem man sie abschließt, ohne zu schießen, und danach zur Schildkröte zurückkehren.



Wer hingegen lieber mit Streifenfilter spielen möchte, soll die außerhalb des Ladens in Welt 3 herumstehende Gabel mit Monokel ansprechen, danach in jedem Bosskampf mindestens ein A-Ranking erzielen und dann zur Gabel zurückkehren. Doch selbst mit ein paar eingestreuten B-Rankings soll sich der Modus aktivieren lassen. Und wer das Spiel erfolgreich beendet, erhalte Zugang zum Experten-Modus, bei dem sich alles mit erhöhter Geschwindigkeit bewege.



Video: Cuphead, Die ersten zehn Minuten


Quelle: Gamespot


Cuphead
ab 15,99€ bei

Hierzu gibt es bereits 11 Kommentare im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
Cuphead